-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: LED-Treiber mit optimiertem Dimmverhalten

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Idee LED-Treiber mit optimiertem Dimmverhalten

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Bei den beiden neuen ICs iW3606 und iW3608 des Herstellers iWatt handelt es sich um komplette Treiber für am Netz betriebene LED-Lampen, mit denen ein flackerfreies Dimmen im Bereich von 100 % bis hinunter zu 1 % möglich ist. Besonders wenn man dimmbare LED-Lampen an handelsüblichen Dimmern betreibt, kann es nämlich gerade bei niedrigen Helligkeiten leicht zu Helligkeitsschwankungen kommen. * Mit diesen ICs kommt sogar noch der Vorteil hinzu, dass der Dimmer keinen toten Bereich mehr...

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Elektor
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2

    Idee Triac Dimmen und echte Alternativen

    Von 100% bis 1% ist ne coole Sache. Doch kann ich mir das in Verbindung mit LED-Lampen nicht vorstellen. LED-Lampen haben einen eigenen LED-Treiber integriert, der auch immer noch eine Rest-Betriebsspannung benötigt.
    Vielleicht verwechselt der Autor des Artikels den Begriff LED-Element, also die LED selbst mit dem Begriff LED-Lampe. Ja und dann wäre noch der Begriff LED-Leuchte, was per Definition wieder etwas anderes darstellt.
    Das ist alles ziemlich gut in diesem LED Glossar beschrieben.
    Ich habe mir den Original-Artikel auch noch angeschaut. Hier handelt es sich definitiv um ein Bauteil, welche als Teil des LED-Treibers in einer LED-Lampe Verwendung findet.
    Damit kommt dieser, ich nenn ihn mal Treiber-IC, durch die trickreiche Verwendung von Kondensatoren mit max. Phasenabschnittsdimmung klar.
    Doch dies ist EMV-technisch nach wie vor umstritten und von den Normen nicht vollständig abgedeckt. (Stichwort "Interpretation-Sheet") in dem per Definition Dimmer gegen ohmsche Verbraucher getestet werden und nur in dieser Kombination eine CE-Zulassung bekommen.
    Zukünftige System laufen intelligenter, wie z.B. LEDOTRON.
    Nur noch eine Frage der Zeit bis sich dieser oder ein ähnlicher Standard durchsetzt.

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Der Artikel bezieht sich auf LED-Lampen die gedimmt werden können mit einem handelsüblichen Dimmer, also eher für die normale Glühlampe!
    Besonders wenn man dimmbare LED-Lampen an handelsüblichen Dimmern betreibt, kann es nämlich gerade bei niedrigen Helligkeiten leicht zu Helligkeitsschwankungen kommen.
    Es wird also nicht die LED-Lampe verändert sondern der Dimmer mit diesen Bauteilen

Ähnliche Themen

  1. I²C LED Treiber mit PCA9685 für 16Kanäle - kaskadierbar
    Von wkrug im Forum Eigene fertige Schaltungen und Bauanleitungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 17:29
  2. Problem: ATTiny13 mit RC-Servosignal/WS2803 LED-Treiber
    Von Poettie im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 16:19
  3. Suche 3.3V RGB-LED-Treiber mit integriertem Step-Up
    Von Goblin im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 15:26
  4. Problem ASURO-LIB I2C mit SAA1064 LED-Treiber
    Von mmittler im Forum Asuro
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 05:26
  5. led treiber
    Von epos im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 23:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •