-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Akku im Robi laden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517

    Akku im Robi laden

    Anzeige

    Hallo

    möchte gerne meine Hauptakku im robi laden da
    ich zum raus nehmen immer das ganze teil zerlegen muß.
    anderseits sollte die ganze elektronik nicht an geschlossen
    bleiben da ich zur zeit mit eine Autoladegerät den akku laden muß.

    Akku 12V 25 Ah Bei Gel

    a) Wie bekomme ich die Abtrennung der Eletronik hin.
    Problem die Motortreiber ziehen bis ca 40 A bei an lauf des robi's.

    b) Kann ich ein lade gerät auf die einfache sebst bauen das autolade gerät ist so laut. Und es lädt bis der Akku platzt. ( Keine Abschaltung )

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Hallo NumberFive,

    Wenn Du die Elektronik beim Laden koplett vom Akku trennen möchtest genügt
    ein einfacher 2poliger EIN-AUS-EIN Schalter der deinen Ladestrom bzw. den Betriebsstrom aushält.
    z.B. Reichelt MS 169

    Der Schalter von hinten gesehen:
    + -

    O O <- hier kommt + und - von deinm Laderegler dran
    O O <- hier kommen + und - vom Akku dran
    O O <- und von hier gehen + und - zu Deiner Roboterelektronik
    Dann kannst Du immer zwischen Bertieb(Schalter oben) und Laden (Schalter unten) umschalten.

    Beim großen C gibt es doch Bausätze für Bleiakkulader z.B. Best.Nr: 197912
    Wenn Du den in Deinen Roboter einbaust kannst Du beruhigt dein Autoladegerät weiterverwenden.

    Gruß
    m.artmann

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    hallo m.artmann,

    der regler ist so was ich mir gut vorstellen kann.
    aber ich denke der schalter prennt mit der zeit fest wenn nicht gleich bei ersten mal. nicht wegen dem lade strom sondern wegen dem entlade strom beim anlaufen der motroen bei volllast.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    man muss ja nicht umbedingt im laufenden betrieb umschalten... einschalten wenn die motoren stehen und dann langsam den motortreiber aufdrehen...
    als schalter ab besten was aus dem kfz bereich die sind für kleine spannung aber hohen strom optimiert...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    im lade betrieb auf fahrbetrieb um schalten ist zur zei eh nicht möglich.
    die init procedure dauer ca. 4 sec und dann müssen die aktoren noch von rechner freigeben werden. voher dreht sich da eh nix. aus die Stepper fürs
    radar 180 mA.

    vielleicht Suche ich mal bei autozu behört da habe ich mir auch die last relais
    für den aktoren stopp geholt
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    München
    Alter
    51
    Beiträge
    298
    Ich habe für meinen Roboter auch einen KFZ Schalter gesucht aber keinen mit 2 Wechsler gefunden. Ich denke auch das selbst bei KFZ Schaltern bei >10A langsam Schluß ist. Wenn Du einen höheren Lade- bzw Betriebsstrom hast und eventuell unter Last Ab- oder Umschalten möchtetst dann ist ein Lösung mit KFZ-Relais deutlich besser.
    Bei Deinem Riesenroboter wäre vielleicht auch ein Schlüsselschalter Laden-Aus-Betrieb der das Relais schaltet nicht unangebracht

    Gruß
    m.artmann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •