-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Looping Louie Tuning Bausatz - myloopy

  1. #1

    Looping Louie Tuning Bausatz - myloopy

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich würde euch gerne mein kleines Startup vorstellen, in welchem ich elektronische Bausätze und Produkte verkaufe
    Hier ein kurzes Video zu dem Projekt:



    Das Ganze hat eher mit privaten Basteleien angefangen, aber ich habe viele Nachfragen bekommen, weshalb ich es jetzt als Produkt verkaufe. Viele von euch kennen mit Sicherheit das Spiel Looping Louie, welches mittlerweile als studentisches Partyspiel bekannt ist. Mit myloopy ist es möglich das Spiel zu tunen, die wichtigsten Neuerungen:
    - Der Looping Louie ist wesentlich schneller (statt 3V sind es 12V)
    - Es gibt einen Batterie oder Netzteilmodus
    - Der Mikrocontroller reguliert die Geschwindigkeit dynamisch bzw. stoppt den Looping Louie
    - Die LED’s zeigen die Geschwindigkeit des Looping Louie an
    - Fernbedienungsfunktion: Über die zwei Knöpfe kann man die Geschwindigkeit selber steuern.
    o Linker Taster: Langsamer
    o Rechter Taster: Schneller
    o Beide Taster gleichzeitig: Stopp

    Schaut doch einfach mal auf meiner Homepage vorbei, da findet ihr noch weitere Informationen. Für die ersten 10 Bestellungen gibt es auch von mir noch einen 5€ Gutschein: MICRO-MAI (Gültig nur auf das Produkt „myloopy“; bis zum 30.06.2013).

    Wer selber noch etwas modifizieren möchte, dem gebe ich auch gerne den Quellcode kostenlos dazu. Es gibt auf der Platine auch noch Anschlüsse für allerlei Ein- und Ausgänge (zum Beispiel für verschiedene Modi, Lautsprecher oder andere Ideen).

    Übrigens ist zweite Produkt ist schon in Arbeit, es wird aber eher etwas für den Haushalt. Schreibt doch einfach wie ihr die Idee findet oder ihr noch Fragen habt. Ich freue mich über jedes Feedback
    Geändert von Frank (23.11.2015 um 12:23 Uhr) Grund: Link entfernt / da dieser inzwischen auf andere Seite zeigte

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    - Der Looping Louie ist wesentlich schneller (statt 3V sind es 12V)
    Ist das nicht etwas riskant? Wird dadurch die (Über-)Lebendsdauer des Motors und der Kunststoffteile nicht sehr reduziert?

    o Linker Taster: Langsamer
    o Rechter Taster: Schneller
    Wäre hier ein Poti besser?

    Nette Idee und hübscher Bausatz. Welcher Kontroller wird verwendet?

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Zitat Zitat von radbruch Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ist das nicht etwas riskant? Wird dadurch die (Über-)Lebendsdauer des Motors und der Kunststoffteile nicht sehr reduziert?
    Wir haben es wirklich sehr lange mit 9V und 12V getestet und der Motor ist auch locker darauf ausgelegt. Höchstens bei einem Kunststoffgewinde hatte ich ein wenig bedenken, aber das ist bei uns (Spieldauer >50 Stunden) nicht ansatzweise kaputt gegangen und es gibt im Internet auch viele Modifikationen und ich habe da von keinem gehört dass es kaputt gegangen ist

    Zitat Zitat von radbruch Beitrag anzeigen
    Wäre hier ein Poti besser?
    Wäre auch eine Möglichkeit, gute Idee!

    Zitat Zitat von radbruch Beitrag anzeigen
    Nette Idee und hübscher Bausatz. Welcher Kontroller wird verwendet?
    Danke für dein Feedback Ich habe einen ATTINY2313 verwendet, es würde aber theoretisch auch ein kleinerer reichen. Ich will mir und meinen Kunden aber die Option noch offenhalten, ein wenig drumherum zu basteln.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich würde einen anderen Controller verwenden. Dieser hat keinen ADC. Ich würde einen Atmega88 o.Ä. verwenden. Dieser ist vergleichbar mit dem Attiny2313 (ungefähr die gleiceh Pinzahl und Funktionen) und zusätzlich noch ADCs.

    MfG Hannes

  5. #5
    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Ich würde einen anderen Controller verwenden. Dieser hat keinen ADC. Ich würde einen Atmega88 o.Ä. verwenden. Dieser ist vergleichbar mit dem Attiny2313 (ungefähr die gleiceh Pinzahl und Funktionen) und zusätzlich noch ADCs.

    MfG Hannes
    Danke für den Tipp, ich schau mir das mal genauer an

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    8
    Sieht eigtl doch ganz spannend aus. Vertreibst du das inzwischen wo anders. Deine Seite linkt ja inzwischen ganz wo anders hin.

Ähnliche Themen

  1. Quadrocopter unkontrollierter Looping
    Von Che Guevara im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 22:54
  2. Airwick Lufterfrischer Tuning
    Von Daniel878 im Forum Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 13:32
  3. Servo tuning
    Von Feizi im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 09:29
  4. Asuro tuning.
    Von Beaverhead im Forum Asuro
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 01:00
  5. Tuning für Wegstreckensensor!
    Von JanPeter im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 21:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •