-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hochspannung (Widerstandskette)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    59

    Hochspannung (Widerstandskette)

    Anzeige

    Hallo,

    ich grüße die Elektronikgemeinde recht herzlich.

    Ich komme einfach mit meinem Projekt nicht so recht weiter.
    Am Eingang der Widerstandskette liegt ungefähr 2200 Volt an, diese soll so verteilt werden das folgende Teilespannungen an den Potis anstehen wie folgt:


    1.) 1600 Volt Fest
    2.) 1750 Volt bis 1850 Volt
    3.) 1565 Volt bis 1582 Volt

    Die Stromstärke beträgt 800 mA.

    wer kann mir da helfen???




    Es grüß herzlich


    DG7-32
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Spannungen.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Am besten ist ja Du machst noch mal fünf Threads mit der Frage auf...dann übersieht man Dich sicher nicht.
    Ich frage mich wirklich was das soll? Und wie lange es dauert bis Manf (mom. Online) drüber stolpert?


    Der ziemlich gleiche Thraed ist hier von Dir - schon erledigt und geschlossen(nicht von Dir):
    http://www.roboternetz.de/community/...standskette%29

    Kann man also davon ausgehen das die Anworten dort nicht befriedigend waren?
    Vielleicht ist es dann sinnvoller und auch machbar den alten Tread weiter zu benutzen?

    Diese, meine, Antwort ist unnütz und träg 0,00 zum Thema bei - ich hätte also kein Problem damit wenn sie gelöscht werden sollte ...

    EDIT: Habe mich entschlossen,hier keinen extra Beitrag mehr zu schreiben. Und daher unter White_Fox wieder gelöscht.
    Geändert von HeXPloreR (19.05.2013 um 15:25 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    957
    Das stimmt nicht ganz...in dem von dir verlinktem Thread wollte er "nur" 8mA haben-jetzt sind es nun schon 800mA.

    Ich denke mal, wer nicht in der Lage ist nen einfachen Spannungsteiler zu berechnen hat an 2000V nichts zu suchen. Punkt.


    Ein kleiner Versuch, etwas Unwissen zu verdrängen:
    Teilspannungen in Reihenschaltungen verhalten sich proportional zu den Widerständen.

    Beispiel: Du hast eine Reihenschaltung mit zwei Widerständen, wovon einer doppelt so groß ist wie der andere.
    Demnach wird am doppelt so großen Widerstnad auch die doppelt so große Spannung abfallen wie am anderen Widerstand.


    Edit:
    Ich vermute mal, DG7-32 hat wirklich absolut keine Ahnung was er da eigt vor hat.
    Sonst würde ihm einleuchten, dass 1760W über Widerstände zu verheizen ganz schön...sportlich ist.

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Spannungen aufteilen (Widerstandskette)
    Von DG7-32 im Forum Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 06:56
  2. Messen einer Hochspannung
    Von niki1 im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 13:17
  3. Widerstandskette
    Von alecs im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 13:45
  4. Hochspannung und 12/5V
    Von Andal im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 18:23
  5. Vorsicht! Hochspannung!
    Von pilot im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •