-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kann ich das Notebook direkt am Autonetz betreiben ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554

    Kann ich das Notebook direkt am Autonetz betreiben ?

    Anzeige

    Als Beifahrer auf längeren Fahrten könnte man ja eigentlich das Notebook nutzen. Aber nach einigen Stunden ist der beste Notebookakku alle.

    Kann man gefahrlos (hat jemand Erfahrung damit ! ? ) das Notebook direkt am Autonetz betreiben? Das originale Netzteil (Sony VAIO) bringt laut Typenschild 19,5V, 4,7A. Da sollten doch die 12 ... 14V des Bordnetzes auch reichen!? - ich fürchte nur Spikes und diesen Bordnetzschmutz. Aber erst hochspannen auf 230V und dann runter mit dem Netzteil - ist doch wie Vollgas UND Bremse.

    Hat jemand schon ausprobiert (s)ein Notebook direkt am Autonetz zu betreiben (ohne Schaden am Notebook!) ? Wie siehts mit der Ver-/Durchseuchung des Bordnetzes in einem üblichen KFZ während der Fahrt aus? Die Internetantworten sind von der Art: geht-gehtnicht-geht-bessernicht-läuftbeimirimmer...

    Danke im Voraus für die Antworten.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    NEIN NEIN NEIN, tu das nicht ausprobieren, vorallem nicht "einfach" und "gefahrlos". -Niemand- kann dir sagen was dein Bordnetz macht, aber -dein- Laptop ist eventuell kaputt. Daher gibts so fiese Specs für KFZ-Elektronik.
    Wenn das Bordnetz nicht schon so ein Müllplatz wäre, würde die Spanung eventuell noch für den Betrieb reichen, aber keinesfalls zum Akkuladen (Jedenfalls nicht bei dafür gedachten 19V vom Netzteil).
    Was hat denn dein Akku für eine Nenn-Spannung? Und wie hoch muss dann die Ladeschlusspannung sein, damit noch was zum Regeln bleibt?

    Die einfachste Variante ist dir beim Reichelt, Conrad oder Amazon ein passendes KFZ-Notebooknetzteil zu suchen.
    Die gibts da von Zigarettenanzünder auf passende Spannung, ohne 230V dazwischen. Kosten um 25 - 35 Euro je nach Watt/Qualität.
    http://www.reichelt.de/Netzteile-fue...=0&OFFSET=500&


    -NATÜRLICH- Kannst du dir mit paar Reglern, Z-Dioden, Kondensatoren und Schaltwandlen auch selber ein Adapter bauen der dir die 19V schön glatt auswirft,
    aber das lohnt meiner Meinung nach nicht, und wird auch nicht effizienter.

    Wenn du aber auch Ton vom Laptop ins Radio stopfen willst per Klinkensteckero.ä., kannst du dir auch auf Radioempfang und oder Ton nen ziemlichen Brumm reinholen..


    Etwas Lesestoff zum Bordnetz:
    http://www.dse-faq.elektronik-kompen...e-faq.htm#F.23
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    1234567890
    Geändert von i_make_it (02.02.2015 um 07:55 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1.178
    Siehe mein link oben zu Reichelt...
    GrußundTschüß \/
    ~Jürgen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    schau mal ebay Nr. 261177824309 an

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von xxrider Beitrag anzeigen
    schau mal ebay Nr. 261177824309 an
    Sieht gut aus. DER Haken ist nur, dass ich keine Dinge über Paypal kaufe.

    Trotzdem vielen Dank.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Joe kauf das beim Fachhändler, ich kann ein Lied davon singen von dem, wie die grossspurigen Leistungsabgaben usw. im Betrieb in den Keller rutschten.
    Es geht nicht anders mit Auto vorfahren und den Händler selber testen lassen , damit er sebst vielversprechenden elektr. Werte des Stromwandlers in die Knie gehen sieht.
    Ich musste die Diagnose Lappy auf den Einsatzwagen einer KFZ Firma damit mal bestücken, Endlösung war dann die teuren orginal vom Hersteller gelieferten Spannungswandler zu erwerben.

    Gruss

    Gerhard
    Geändert von oderlachs (16.05.2013 um 11:08 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    "Buch" bei Schwäbisch Hall
    Alter
    40
    Beiträge
    440
    Habe mir auch vor jahren einen Spannungswandler auf 19 Volt gekauft vom Fachhändler für 60€ , mein Laptop ins fest verbaut im Auto (Car PC) und der wandler läuft und läuft ohne zu murren , also besser ein paar euro mehr und auf der sicheren seite stehen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von xxrider Beitrag anzeigen
    schau mal ebay Nr. 261177824309 an
    Ich hab so ein güstiges Teil aus der Bucht, mit Kühlkörper und es geht auch perfekt.
    Ich weiß zwar nicht ob der Ladevorgang langsamer ist als mit Originalnetzteil, aber mir reicht es immerhin, wenn sich das Gerät nicht entläd beim Betrieb.
    Ein Versuch könnte es allemal Wert sein.
    Die frage ist auch wie groß dein Laptop ist - große Monitore ziehen halt auch (mehr) Strom.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 17:23
  2. womit programmiere ich den attiny25? stk500 kann das nicht,
    Von qayqay im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 08:44
  3. Wo kann ich Das Schaltplanzeichnen lernen???
    Von Sim Robot im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 14:11
  4. Kann ich RN-Control auch im Auto betreiben?
    Von bbs00 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 09:05
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •