-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Muss man Robotik studiert haben, damit man erfolgreich neue Konzepte bauen kann?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    8

    Muss man Robotik studiert haben, damit man erfolgreich neue Konzepte bauen kann?

    Anzeige

    Hi,

    ob Selbstständigkeit oder als Angestellter ist mir egal. Wie schwer ist die Robotik? Mir ist klar, dass man im Studium nicht alles lernen kann, nur das Grundgerüst. Es gibt ja Berufe bei denen man eine Ausbildung/Studium unbedingt braucht, weil man die Kosten die man dafür bräuchte nicht selber bezahlen kann. Ist das bei der Robotik auch der Fall? Mix-Fragen. xD

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    374
    Selbstverständlich ist ein Studium unabdingbar. Wenn die Gebrüder Wright nicht Luft- und Raumfahrt studiert hätten, wäre ihnen sicherlich nicht die Erfindung des Flugzeuges gelungen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    8
    Autodidaktisch lernen ist also Schwachsinn? Mir reicht ein kleiner Roboter, der einer schwarzen Linie nachfährt nicht aus. Eher etwas in Richtung laufender Humanoid, welcher springen kann und seine Balance perfekt hält. Oder ein Roboter der für mich arbeiten geht, z.B. als Verkäufer im Laden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von hbquax Beitrag anzeigen
    ... ein Studium unabdingbar. Wenn die Gebrüder Wright nicht Luft- und Raumfahrt studiert hätten ...
    Das heisst doch jetzt im Umkehrschluss: Da die Gebrüder Wright nicht Luft- und Raumfahrt studierten, haben sie auch nicht das Flugzeug erfunden! Die hatten zur Zeit ihrer eher erfolgreichen Flugzeugbau-Aktivitäten eine Fahrradwerkstatt und waren gute und erfolgreiche Autodidakten (wie z.B. auch Lilienthal und viele, viele andere). Ausserdem: wie kann man L+R studieren, wenns noch gar keine (kaum welche) Flugzeuge gibt?

    Na ja, um 23:32 muss man ja nicht mehr richtig wach sein.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von SirAnonymous Beitrag anzeigen
    Eher etwas in Richtung laufender Humanoid, welcher springen kann und seine Balance perfekt hält. Oder ein Roboter der für mich arbeiten geht, z.B. als Verkäufer im Laden.
    Du kannst ja mal bei Honda fragen, vielleicht schicken die dir ne Bauanleitung vom Asimo
    Wenn du dich anstrengst schaffst es sicher an einem Wochenende auch noch eine selbstlernende KI dazu zu entwickeln...

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    8
    Wer redet hier von einer Woche? Ich will mein ganzes Leben lang damit arbeiten und geld verdienen :/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Was hast du für Ausbildung? Wo willst du entwickeln? Hast du Geldgeber bzw. Aufträge? und und und...
    Meine persönliche Meinung: so wie du das hier fragst kommt mir vor, du hast die Vorstellung, dass du dich an den Schreibtisch setzt, "mal eben" ein neues Konzept entwickelst und wieder heim gehst. Doch das ist nicht so... Die besten Ideen kommen irgendwann, egal ob Freizeit, Arbeit oder was weiß ich wann (unter der Dusche? :P )

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Sry das ich das in diesem Forum mal sagen muss aber "dont feed the troll!"

    Mehr fällt mir dazu nicht ein...
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    8
    jo wenn er meint dont feed the troll, nichtsnutziger daniel.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... Die besten Ideen kommen irgendwann, egal ob Freizeit, Arbeit oder was weiß ich wann ...
    Leichter Widerspruch, das kenne ich anders. Die besten Ideen werden meist sehr hart erarbeitet, auch wenn ich die Argumentation oben kenne und immer erlebt hatte, dass sie mir und anderen gesagt wurde. Meist von Leuten, die keine "Ideenproduzenten" waren. Entwicklungsarbeit sieht eher so aus, dass man dreihundertfünfzig Tage im Jahr an den Ideen rumfeilt, die einem am Neujahrsmorgen zwischen elf und fünf nach elf gekommen sind. Zu produktiver Kreativität gehört z.B. ein sehr breites Wissen zum Fach mit allen möglichen Nebengebieten und fachfremden Gebieten, Phantasie, Misstrauen gegen Alteingefahrenes, Besserwisserei, gute Ausdauer und sehr gute Ausdauer und vielleicht noch jede Menge Ausdauer.

    @DanielSan : hübscher Einfall - den Spruch kannte ich noch nicht.
    Geändert von oberallgeier (11.05.2013 um 09:38 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "PIR D203S" was ist das, was kann man damit machen
    Von bnitram im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 16:38
  2. Was kann man mit 2 Servos bauen ?
    Von minium :) im Forum Mechanik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 21:15
  3. Was kann man daraus bauen?
    Von Marc1 im Forum Elektronik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 14:14
  4. [ERLEDIGT] worauf muss man achten???
    Von Neuer Hier im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 15:49
  5. Was muss man wissen?
    Von MasterMelo90 im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •