-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Optokoppler Schaltung mit 230V ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84

    Optokoppler Schaltung mit 230V ?

    Anzeige

    Hallo Gemeinde,

    ich brauche etwas Hilfe für mein Projekt.
    Ich bin gerade dabei mir eine Dosieranlage für meinen Pool zu bauen. Zunächst erst mal so das ich immer die gleiche Menge flüssiges Chlor zuführen kann. Ohne den Chlorwert zu messen.
    Dafür habe ich mir eine kleine Zahnradpumpe und einen Durchflussmengenmesser beschafft.
    Als Steuerung benutze ich eine Logo230V.

    Der Durchflussmengenmesser gibt 2500 Impulse/L mit einem Rechtecksignal ab. Meine Logo Eingänge kann ich allerdings nur mit 230V beschalten. Da es sich ja um 230V handelt möchte ich das ganze nun galvanisch trennen. Ich dachte da an einen Optokoppler. Sprich, den Durchflussmengenmesser mit 12V betreiben und sein Signal an einen Optokoppler weitergeben, der das Signal dann mit 230V an den Logo Eingang weitergibt.

    Die Frage wäre, geht das so einfach wie ich mir das dachte mit einem OK, ist er schnell genug um 2500 Impulse zu übertragen und welchen OK kann für 230V Abgangsseitig benutzen?
    Kann mir da jemand einen guten Tipp geben?




    Grüße
    mhc

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Es wird eine Ausgangstufe mit einem Transistor für 230V benötigt: http://www.google.de/search?q=optoko...w=1024&bih=629 .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.03.2007
    Alter
    39
    Beiträge
    84
    Das es so einfach ist dachte ich gar nicht, danke.

  4. #4
    nimm einfach eine logo 12|24V mit einem Netzteil. Den Ausgang dann auf die Pumpe. Die Impulse werden ja langsam genug kommen oder du drosselst den Durchfluss bis die Zählung funktionier. Verwende die schnellen Zähler an der Logo. Habe selbst mal eine Füllstation gebaut die hervorragend funktioniert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Den Ausgang natürlich auf ein Relais welches die Pumpe schaltet.

Ähnliche Themen

  1. 1/4 Watt - Schaltung an 230V - wie?
    Von Maxxtro im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 15:01
  2. 230V oder 24V an Optokoppler
    Von steg14 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 12:38
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 22:28
  4. Problem mit Optokoppler
    Von ||kugelfisch im Forum Elektronik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 17:23
  5. Problem mit Optokoppler
    Von Mr Bean im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 22:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •