-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Laser Spirograph Antrieb

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4

    Laser Spirograph Antrieb

    Anzeige

    Hallo,
    ich Suche eine Möglichkeit diesen Laser Spirograph nachzubauen: http://www.youtube.com/watch?v=yzk0Gqzs5RI
    Das Problem liegt darin die drehende Plattform so anzutreiben, dass ich durch die Dreh-Achse den Laser hindurchstrahle.
    Hat jemand eine Idee wie ich das am besten lösen kann?
    Vielen Dank schonmal!
    Grüße,
    Sebastian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Hat jemand eine Idee wie ich das am besten lösen kann?
    a. Laserstrahl von der nicht angetriebenen Seite einstrahlen (das gibt aber eine zusätzliche Abschattung) oder
    b. hohle Welle verwenden

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    Ja die hohle Welle wäre wohl am sinnvollsten.
    Ein Hohlwellenmotor wäre das ideale, leider sind die aber recht teuer, oder wo bekomme ich die billiger her?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510
    Um den Hohlwellenmotor zu umgehen kannst Du doch einen Umweg über zwei Zahnräder nehmen, oder?
    Eins am Motor und eins durch das die Welle geht.

    Oder nen Zahnriemen.

    Crypi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Ich würde nach einem alten Coaxial Hubschrauber (bzw nach Hubschrauberzubehör an sich) schauen. Und dann ob der Strahl durch diese äussere Welle durchgehen könnte. Dann hätte man gleich den halbe Spirograph mit fertig. Allerdings habe ich diese Wellen nur grob in Erinnerung, daher ist es nur mal eine Idee.
    Geändert von HeXPloreR (06.05.2013 um 19:36 Uhr)
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ein Hohlwellenmotor wäre das ideale, leider sind die aber recht teuer, oder wo bekomme ich die billiger her?
    Wenn man jemanden hat, der einem Drehteile machen kann, dann macht man eine neue, hohle Welle zu einem vorhandenen Motor mit Vollwelle. Der Anker ist bei vielen Konstruktionen von der alten Welle abziehbar und kann auf die neue Welle aufgeschoben werden. Wenn der Anker aus Blechen besteht geht das meistens besonders einfach, man sollte aber, wenn möglich, der Anker in der selben Richtung weiter schieben, wie er aufgedrückt wurde. Man kann die Richtung meistens an einer schwachen Verbiegung des Blechs direkt an der Bohrung für die Welle sehen. Eventuell sind noch die Lager im Durchmesser anzupassen. Wenn man einen kurzbauenden Außenläufer hat, braucht man vielleicht nur eine Bohrung zu machen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    Vielen Dank schonmal für die ganzen Vorschläge

    Ich glaube ich weiss jetzt wie ichs mache:
    Ich kaufe einfach ein Rohr, stecke es durch 2 Kugellager, und treibe es mit einem einfachen Riemen(Stück vom Fahrradschlauch) an. Zahnriemen, sind schon wieder so aufwendig. Ich habe auch noch motoren von einem CD-Laufwerk, die sollten ganz gut geeignet sein

    Zahnräder machen mir zuviel Lärm, da das ganze Ding wsl eh schon recht laut ist, möchte ich das vermeiden. Und alte Helikopter finde ich grad auch nicht.
    Das mit dem Wechseln der Achsen hatte ich mir auch mal überlegt, allerdings bräuchte ich dann wohl einen Motor mit recht dicker Achse.

    Vielen Dank fürs erste ich werde dann mal ein bisschen basteln Und bald hoffentlich über große Erfolge berichten

    Grüße,
    Sebastian

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    ...das ist ja zuuuu einfach
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    Ich fürchte ich werde selbst damit meine Probleme haben^^
    habe hier im Studentenwohnheim nur rudimentäres Werkzeug, schon zum Bohren muss ich in der Uni fragen... und auch da gibt's keine so gute Standbohrmaschine wie die von meinem Vater Von einer Kreissäge ganz zu schweigen...

    Vll sollte ich doch mal über regelmäßigen Besuchs eines Hackerspaces in Hamburg nachdenken

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2004
    Beiträge
    510
    Attraktor!

    Ich war leider noch nie da aber die machen einen guten Eindruck!
    http://blog.attraktor.org/

    Crypi

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 360° Laser Spirograph - was meint ihr..
    Von jcrypter im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 22:43
  2. Drehtisch Antrieb
    Von ralfi966 im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 20:28
  3. Antrieb?!
    Von JeyBee im Forum Mechanik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 13:30
  4. Laser Sensoren? Abtasten und erkennen mit Laser? Möglich ?
    Von PsychoElvis64 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 19:29
  5. Welchen Antrieb?
    Von Axi im Forum Motoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 15:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •