-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wer arbeitet auch mit Eclipse ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    Wer arbeitet auch mit Eclipse ?

    Anzeige

    Hallo Freunde !

    Ich Suche einen "geduldigen Freund" der mit Eclipse (C,C++) umgehen kann und mir eventuell auch mal auf meine dummen Anfängerfragen antworten würde. Auch Hinweise für gute "Tutut's" im Web erfreuen mich..
    Ich möchte nicht wieder ein Vermögen für spez. Bücher ausgeben, wo der Titel alles verspricht und der Inhalt dann nichts davon hält.

    Ich komme schon mit einem kleinen "Hallo Welt" nicht zurecht..: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	error_eclipse.jpg
Hits:	26
Größe:	43,4 KB
ID:	25387

    Gruss und Danke für event. Hilfe

    Gerhard

    Nachtrag Die Meldungen kann ich nicht deuten:
    18:08:05 **** Incremental Build of configuration Release for project c_proj_1 ****
    make all
    Building file: ../src/c_proj_1.c
    Invoking: Cross GCC Compiler
    GCC -O3 -Wall -c -fmessage-length=0 -MMD -MP -MF"src/c_proj_1.d" -MT"src/c_proj_1.d" -o "src/c_proj_1.o" "../src/c_proj_1.c"
    cc1: Invalid option `-fmessage-length=0'
    gcc.exe: unrecognized option `-MP'
    gcc.exe: unrecognized option `-MFsrc/c_proj_1.d'
    gcc.exe: unrecognized option `-MTsrc/c_proj_1.d'
    make: *** [src/c_proj_1.o] Error 1

    18:08:06 Build Finished (took 422ms)
    Geändert von oderlachs (01.05.2013 um 18:12 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    So wie es aussieht, wurde dein Quelltext noch nicht übersetzt. Wenn du unter "Project" nicht "Build Automatically" aktiviert hast, musst du den Compiler selbst (durch einen Klick auf den Hammer in der Symbolleiste oder den entsprechenden Menüeintrag) anwerfen.

    Grüße,
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Marcus !
    Vielen Dank erstmal für Deine Info. hatte auch wohl das falsche Eclipse installiert, wer weiss wie auch immer, habe mir jetzt nochmals die C/C++ Version(??) runtergeladen und ausgepackt. Die Umgebungsvariablen und Path hatte ich ja schon eingestellt beim ersten Versuch.
    Nun hatte ich auch noch die Möglichkeit den C Compiler auszuwählen und nun klappt es auch. Ich habe mir aber noch eine kleine Broschüre dazu bestellt..
    Ich will ja nix weltbewegendes damit bezwecken, aber es macht mir einfach Spass zu Programmieren und auch noch Freude, wenn's auch dann klappt
    Schade das ich meinen alten AT Rechner(1990) nicht mehr habe, der war gut für assembler, c,c++ pascal usw...im Konsolenmodus ohne Windooof haben zu müssen..

    Gruss Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Chypsylon
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Schade das ich meinen alten AT Rechner(1990) nicht mehr habe, der war gut für assembler, c,c++ pascal usw...im Konsolenmodus ohne Windooof haben zu müssen..
    Deswegen gibts ja Linux

    Kennst du dieses Tutorial schon, hat mir bei der Einrichtung geholfen. Bei mir läuft es unter Linux und Windows super und ich möchte es nicht mehr missen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    HI Chysylon , ja dafür gibts Linux, leider habe ich keinen Linux PC mehr am laufen bis Fedora2 oder Ubuntu 6 bin ich noch mitgegangen aber nun sind wohl meine Linux-PCs zu lahm für die Erneuerungen der neuen Linuxversionen. Jedenfalls hast Du mir da einen guten Link gegeben habe gleich das AVR Plugin installiert (freu)
    Sollt ich Dich in meinen Östreichurlaub im Juni treffen, spendiere ich 'n Kaffee oder Bier

    So erstmal vielen dank , das ist ein gutes Tutut, werde gleich weiterlesen...

    Gruss
    Gerhard
    Nachtrag : Mit USBASP klappt es nur die Verbindung mit meinem STK500 klappt noch nicht...mal weiter probieren muss...
    Geändert von oderlachs (01.05.2013 um 21:15 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Chypsylon
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    256
    Ich bin mal so frei und antworte auf deine PM hier, schliesslich sollten andere mit dem gleichen Problem auch was davon haben

    Zitat Zitat von oderlachs
    Ja ich habe mal den Link besucht, gut da gibt es ein AVR Plugin, aber dfamit komme ich oder eclipse nicht zu recht
    es werden keine hex dateien erstellt, obwohl alles dazür lt. TuTut eingestellt ist. Na vieleicht hast Du da noch 'nen Tip für mich ?
    Es ist leider schon etwas länger her seit ich das ganze konfiguriert habe habe. Kannst du die Fehlermeldung bzw. dein Problem noch etwas genauer beschreiben?
    Die hex-datei wird normalerweise erst erstellt wenn du für den "Release" und nicht den "Debug" kompilierst. Siehe auch http://conelek.org/AVR_C:_Softwareen..._.28Release.29

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Danke für die Antwort hier, gut ja dann haben Andere auch was davon die ähnliche Probs haben
    Ich habe es nach der Anleiting gemacht, erst Debug und dann Release damit die Hex usw erstellt wird. Die erstellung der Hex usw. ist auch in den Release Oprtionen "angehakt" oder besser aktiviert.
    ich bin nun erstmal auf AVR Studio umgestiegen um mit meinen Projekt weiterzukommen, bei Eclipse ist mir der optische Eindruk vonm Editor besser für meine schon schlechten Augen. Mit Programmers Notepad komme ich auch mitz den Einstellungen zum Compilieren usw. nicht klar. Darum schreibe ich erst im Notepad den Source und kopiere dann ins AVR Studio...
    Umständlich, aber mir angenehmer beim Quellcode schreiben.

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. compiling error mit eclipse
    Von tortelini66 im Forum Asuro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 09:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 22:14
  3. Wer arbeitet mit ZIGBEE?!?!
    Von Pyro1983m im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 12:31
  4. wer kann von auch ein Layout erstellen?
    Von daniel12345 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 13:24
  5. Arbeitet eigentlich noch jemand mit einem 80C167
    Von Judgeman im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.2005, 06:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •