-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Darlington-Transistor-Schaltung (Handy-->Kamera)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    151

    Darlington-Transistor-Schaltung (Handy-->Kamera)

    Anzeige

    Hallo
    Ich hab eine Kamera, die ich gerne per Smartphone steuern würde. Es gibt dafür eine App und eine entsprechende Verbindung, die jedoch 30€ kostet.
    Über den Kopfhörerausgang am Handy kommt der Schaltstrom und über den Transistor die Leitungen aus der Kamera verbunden.(hoffe das war einigermasen verständlich)
    Ich habe es zuerst mit folgender Schaltung versucht:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	erste.png
Hits:	6
Größe:	1,7 KB
ID:	25379

    Das funktioniert auch ganz gut mit meinem Galaxy S2, jedoch weder mit iPhone, noch mit iPad. Das liegt angeblich an der geringeren Lautstärke an den Apple Geräten.
    Dann habe ich versucht das ganze über eine Darlington-Schaltung zu verstärken.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	darlington.png
Hits:	12
Größe:	2,3 KB
ID:	25380
    Das hat zwar dazu geführt, dass ich bei meinem Samsung Handy die Lautstärke um ein Strich
    weiter absenken konnte, für die Apple Geräte hat es jedoch immernoch nicht gereicht. Dafür wurde die Kamera jedoch des öfteren ausgelöst, wenn ich blos das Klinkekabel in der Hand hatte
    und aufgestanden bin. Sooo viel leiser können die Apple Geräte natürlich nicht sein, daher denke ich, dass ich da irgendein denkfehler drin habe. Könnte mir jemand dabei vielleicht helfen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Die Darlingtonschaltung ist so nicht richtig, die Minusleitung sollte für beide Geräte verbunden sein (wie bei der ersten Variante mit nur einem Transistor). Die Verbindung Emitter von T1 und Basis von T2 sollte dagegen nicht mit Minus verbunden werden.
    Generell hat die Darlingtonschaltung dann eine höhere Schwellspannung (ca. 1,2V) als die einfache Transistorschaltung (0,6V), das ist für die Empfindlichkeit an einem niederohmigen Ausgang eher schlecht. Der Eingangswiderstand ist hoch, das ist schlecht für die Störanfälligkeit. Du brauchst eher etwas mit niedrigem Eingangswiderstand und geringer Schwellspannung.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    151
    Also die Schaltung sollte prinzipiell so aussehen?!
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	darlington.png
Hits:	11
Größe:	2,3 KB
ID:	25381
    Ehrlich gesagt kann ich dem, was du gesagt hast nicht ganz folgen. Bedeutet das, dass diese Schaltung aus prinzip in meinem Fall schlecht/nicht sicher funktioniert?
    Gäbe es da etwas anderes, dass ich mit "Hausmitteln" bauen könnte?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Darlingtonschaltung ist jetzt richtig, aber der Kopfhöhrerausgang gibt ein Wechselspannung aus, und damit würde der Transistor nur zeitweise einschalten. Um sicher einzuschalten braucht es schon eine Schaltung mit einer Art Gleichrichtung und Puffer.
    Bei geringer Lautstärke ist ggf. auch die Spannung nicht ausreichend, denn die Darlingtonschaltung braucht etwa 1,4 V zum ansteuern.

    Da mit wenig Leistung geschaltet werden soll, wäre ggf. ein MOSFET (z.B. IRLML2030 oder ähnliches) mit sehr geringer Schaltschwelle eine Alternative. Allerdings braucht man auch da noch einiges dazu, um mit Wechselspannung zu schalten und eine etwas höhere Spannung zu erzeugen. Das könnte z.B. ein kleiner Transformator (mit Ferritekern), ein Gleichrichter und dann eine Art Schwellwertschaltung sein, die erst bei einer definierten Spannung von z.B. 3 V einschaltet. Als Alternative zum Trafo ginge ggf. auch noch eine Spannungsverdopplerschaltung mit Dioden und Kondensatoren.

Ähnliche Themen

  1. Handy Kamera Module als Sensoren ?
    Von PsychoElvis64 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 16:10
  2. Basiswiderstand Transistor schaltung
    Von Snaper im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 21:42
  3. Handy als Kamera
    Von Blauer1981 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 13:33
  4. handy-kamera
    Von X-917 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 21:35
  5. Transistor schaltung
    Von cardhu im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 18:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •