-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Energieeffizienter Antrieb für Katamaran

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    13

    Energieeffizienter Antrieb für Katamaran

    Anzeige

    Ich möchte mal etwas mit dem Ardupilot herumprobieren und dachte da an einen Katamaran.

    Als Antrieb dachte ich an eine Luftschraube, weil einfach und recht günstig zu bauen und es kann sich nichts in der Schraube verheddern.
    Welche Kobination würde mir die längere Akkulaufzeit geben?

    Brushless-Aussenläufer mit LiPo-Akku oder Standard-Motor mit Bleiakku?
    Oder ist der Antrieb per Luftschraube an sich gegenüber einem Schraubenantrieb pure Energieverschwendung?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    473
    Blog-Einträge
    4
    Wie wärs wenn du deinen Katamaran, der ja tendenziell ein Segelboot ist, mit einem Segel antreibst?
    Grammatik gelernt bei Yoda ich hab.


  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    13
    An sich eine nette Idee, aber vom Segeln habe ich absolut keine Ahnung.
    Ich glaube da wird die Steuerung kompliziert, gerade wenn der Wind aus der Richtung kommt, in die ich fahren will.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    263
    Wenns möglichst effizient werden soll, auf jeden Fall eine Wasser-, keine Luftschraube.
    Wenn du gleichschnell fährst, also die gleiche Leistung benötigst, wird der Antrieb länger fahren, der mehr Energiespeicherkapazität hat, sofern die Wirkungsgrade ähnlich sind. Ich glaube bei Betrieb in einem sinnvollen Betriebspunkt nehmen sich Brushless und Bürste nicht viel in punkto Wirkungsgrad. Lipo speichert natürlich mehr Energie pro Gewicht als Blei.
    Am meisten Energie vernichten kannst du durch eine schlecht ausgewählte Schraube. Generell: Durchmesser so groß wie möglich (egal ob Wasser oder Luft), Steigung so wählen, daß der E-Motor in der Nähe seines besten Wirkungsgrades betrieben wird, dann bist du schon auf nem guten Weg.

    Viel Erfolg

    Nils

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    13
    Ich werde einfach am Wochenende mal beim örtlichen RC-Boot-Verein vorbei schauen.
    Mal schauen was die sagen.

Ähnliche Themen

  1. Brushless für Antrieb
    Von muhkuh im Forum Motoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 07:10
  2. Antrieb für U-Boot
    Von Bernhard_ im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 09:33
  3. Servo's für den Antrieb ??
    Von khazad im Forum Mechanik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2004, 17:26
  4. Antrieb für Roboter
    Von Rama-k im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 23:21
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2004, 18:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •