-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ferngesteuerte Bremse für Fahrrad

  1. #1

    ferngesteuerte Bremse für Fahrrad

    Anzeige

    Hallo,

    Hier kommt eine Newbie-Frage
    Ich habe einen behinderten Sohn. Der ist zwar mit einem Kettcar super mobil aber auf seine allgemeine Verkehrstüchtigkeit kann man sich noch nicht verlassen. Gerade denken wir darüber nach, ihm ein Fahrrad (Dreirad) anzuschaffen.

    Um ihn besser in unserem Wohngebiet "erziehen" zu können, wäre es gut eine Art ferngesteuerte Bremse bei dem Dreirad anzubauen. Wir müssen sowieso immer auf ihn schauen, damit er nicht in die vorhandenen Abwassergräben hinein fährt.

    Es gab vor anderthalb Jahren mal diverse Artikel über eine "verlässliche" Bremse. Dort wurde die Bremse drahtlos betätigt. Leider ist diese Art der Bremse nicht in die Produktion gekommen. Das hätte vielen Familien dieses Problem abgenommen. Im Netz gibt es den ein oder anderen Bauplan mit umgebauten Akkuschaubern (wegen der Drehmomentbegrenzung). Ich bin der Auffassung es geht garantiert eleganter.

    Vielleicht hat ja jemand hier schon mal ein ähnliches Problem gelöst. Kann mir jemand helfen?
    Meine Vorstellung wäre halt, mit einem ZigBee oder Xbee oder ähnlichem ein PWM Signal zu generieren und drahtlos an das Fahrrad zu schicken - Reichweite ca. 200-300m. Dort wird die Bremse über ein Servo gesteuert. Leider in ich mir auch über die Art der Bremse unsicher?

    Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet.

    Vielen Dank

    Gruß

    Kai

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Ryoken
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    bw
    Beiträge
    84
    Moin!

    Zitat Zitat von doens Beitrag anzeigen
    Es gab vor anderthalb Jahren mal diverse Artikel über eine "verlässliche" Bremse. Dort wurde die Bremse drahtlos betätigt. Leider ist diese Art der Bremse nicht in die Produktion gekommen. Das hätte vielen Familien dieses Problem abgenommen. Im Netz gibt es den ein oder anderen Bauplan mit umgebauten Akkuschaubern (wegen der Drehmomentbegrenzung). Ich bin der Auffassung es geht garantiert eleganter.
    Weißt Du denn, wie diese "verlässliche Bremse" betätigt werden sollte?
    Für Fahrerassistenz beim Auto gibt es ein Konzept, mit schnell drehendem E-Motor und Schneckentrieb zum zustellen der Beläge. Hätte der Vorteil, dass man auch Selbsthaltung realisieren könnte - dafür müsste der Motor wohl wirklich sehr schnell sein, um zeitnah genug Stellweg zu schaffen, damit die Bremse auch zupackt.
    Auch die Ansteuerung und Positionierung könnte etwas aufwendiger sein als bei Servobetätigung, aber vielleicht kannst Du da ja trotzdem was mit anfangen.

    Gruß Ryoken
    A mistake is evidence that someone tried to do something.
    It`s not impossible - it just costs more

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    1234567890
    Geändert von i_make_it (02.02.2015 um 07:41 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Im Netz gibt es den ein oder anderen Bauplan mit umgebauten Akkuschaubern (wegen der Drehmomentbegrenzung). Ich bin der Auffassung es geht garantiert eleganter.
    So unelegant finde ich das nicht. Der Akkuschrauber hat den Vorteil, dass der Antrieb mit Akkus bereits in einem stoßfesten und mechanisch robusten Gehäuse integriert ist. Am Fahrzeug muß man dann nur noch das Empfängermodul zusätzlich anbringen.

    Leider in ich mir auch über die Art der Bremse unsicher?
    Am einfachsten zum Nachrüsten ist vermutlich eine Felgenbremse. Die Krafteinleitung vom schrauber in die Bremse ist noch zu klären. Vielleicht die Bremse mit Handgriff ausrüsten und über einen im Bohrfutter befestigten Hebel betätigen?. Der Schrauber müsste auf jeden Fall auch stabil am Rahmen zu befestigen sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Oder den Bowdenzug mit dem Akkuschrauber aufwickeln. Da muss man sich aber überlegen wie man die "Totmannkriterien" erfüllt.
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  6. #6
    Der Akkuschrauber war halt ein Drehmomentbegrenzer. http://www.vonsperling.de/bremse.html

    Elegant an einer "Totmann-Schaltung" ist, das die Bremse blockiert sobald mein Sohn aus dem Blickfeld gerät Das erzieht )

    Felgenbremse wäre schon schön.

    Gruß

    Kai

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    370
    Ich würde da nicht mit Akkuschraubern rummachen. Alles was du dir wünscht gibt es doch fertig im Modellbaubereich.

    1. Eine handelsübliche Fernsteuerung, die Reichweiten liegen je nach Typ im Bereich 100 - 1000 m.
    2. Ein handelsübliches kräftiges Servo sollte völlig ausreichen, um eine V-Brake oder Trommelbremse zu betätigen. Du kannst auch zwei Servos an einen Kanal parallel hängen und an jedem Hinterrad eine Bremse betätigen. Eventuell ist es sinnvoll, in die Kraftübertragung vom Servo zur Bremse noch eine Feder einzubauen, falls die Dosierbarkeit zu schlecht ist.
    3. Einen Fail-Safe-Baustein. Es gibt Fernsteuerungen, die das bereits integriert haben, es gibt aber auch separate Bausteine, die zwischen Empfänger und Servo gehängt werden. Diese Bausteine erkennen das abreißen der Funkverbindung und fahren das Servo dann in eine vorprogrammierte Position.

    Gruß

    Nils

  8. #8
    @hbquax:Vielen Dank für die Inspiration.

    Gruß

    Kai

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] selbsthaltende Bremse für Seilzug
    Von jcrypter im Forum Mechanik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 09:17
  2. [ERLEDIGT] Mechanische Bremse für Elektromotor
    Von TheTeichi im Forum Mechanik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 09:55
  3. Umdrehungssensor für Fahrrad
    Von s.o. im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 09:34
  4. Elektrische Bremse für Gleichstrommotor 6V
    Von cugger9 im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:45
  5. Mechanische Bremse für E-Motor
    Von Hellmut im Forum Motoren
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 23:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •