-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: RC U-Boot/AUV

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29

    RC U-Boot/AUV

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte hier mein Projekt vorstellen.
    Es handelt sich um ein U-Boot.
    Gegliedert ist das ganze in zwei Phasen.

    Phase 1= Bau des U-Bootes und Elektronik zur Fernsteuerung
    Phasen 2= Umbau/Erweiterung zu Autonomous Underwater Vehicle kurz AUV

    Zu den Details:

    + Druckrohr ist ein 1000 mm x 110 mm PVC Rohr
    + Abdichtung mittels Bajonettverschluss
    + Antrieb mittels E-Motor
    + Stromversorgung mittels 2*12V NiMh Akku 4Ah sowie einem 12V Bleiakku 2,5 Ah
    + Technikgerüst ausziehbar hergestellt aus Gewindestangen/PVC Schott
    + Tiefensteuerung statisch mittel Kolbentank

    Phase 1: Elektronik

    Zunächst ist geplant das U-Boot wie ein normales RC U-Boot zu steuern um die Mechanik in den Griff zu bekommen. Sobald das funktioniert ist der erste Schritt eine Telemetrie zur Fernsteuerung aufzubauen.
    Soll heißen: AVR mit Display an die Fernsteuerung montiert. Im Boot AVR mit Sensoren (Temperatursensor für Motor, Außen, Innen, Kühlwasser, Drucksensor für Tiefe, Geschwindigkeitssensor [Staurohr?], Wassersensor, Poti Tauchtank, Kompass, Stromsensor) Datenübertragung per Funk 35/40 MHz !!!http://www.roboternetz.de/community/...-MHz-Funkmodul!!!!

    Nächster Schritt Tiefensteuerung/Schwebesteuerung
    Soll heißen: Der AVR im Boot bekommt den Zusatzauftrag die per Fernsteuerung gesendete "Wunschtiefe" mit der aktuellen Tiefe (Drucksensor) zu vergleichen und mittels dem Aktor (Kolbentauchtank) dies zu halten.
    Vieleicht wird dazu auch ein Beschleunigungssensor eingebaut.. mal schaun!

    Nächster Schritt eine Lagereglung/Stabilisierung
    Soll heißen: Der Schwerpunkt des Bootes kann mittels durch Servo bewegbaren Gewicht "Bleiakku" verändert werden.

    Das wäre alles mal zur Phase 1 geplant.
    In Phase 2 soll das U-Boot automatisiert fahren. Zwischenziele sind hier zb. das es von A nach B findet und auf dem Weg dorthin Hindernissen ausweicht (Sonar!?)

    Ist Status ist folgender:

    Die Hardware (Druckrohr, Mechanik, Motoren, Pumpen, Kolbentauchtank, Teile für Technikgerüst, usw.) liegt alles schon bei mir zuhause. Fotos davon folgen am Wochenende!
    Am Wochenende kann ich weiters die letzten Maße nehmen um dann den Auftrag für das Fräsen der PVC Schotts zu geben. Sobald ich die dann habe gehts los mit dem Zusammenbau.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken komplett3.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    146
    Wow, sehr interessant was du vorhast. Weiß nicht ob bis jetzt schon mal jemand sich an sowas ran gewagt hat. Ich denke aber das wird wirklich schwierig unter Wasser Funksignale zu empfangen, hast du das schon mal getestet? Vielleicht den
    U-Boot teilweise autonom machen? Naja ich werde schauen wie weit du kommst und wünsche die viel Erfolg.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    11
    Betreffend Funkempfang unter Wasser würde ich mal testen ob es einen Unterschied macht ob das Funksignal durch die Luft ins Wasser eindringen muss oder ob es besser geht wenn der Sender bzw. die Antenne auch unter Wasser ist.
    Anderenfalls ne Funk-Boje mit Kabel zum U-Boot, hindert aber die Bewegungsfreiheit oder irgendwie das Signal Richtung Infraschall ummodulieren..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Slowly
    Registriert seit
    08.05.2004
    Ort
    24558
    Alter
    49
    Beiträge
    265
    Viel Erfolg bein Deinem Projekt ! U-Boote sind technisch wirklich eine spannende Sache.
    Kennst Du dieses Buch? http://www.amazon.de/Technik-U-Boot-.../dp/3881800360
    Das hatte ich mir mal zu DM Zeiten gekauft. Knallig teuer geworden aber ich könnte es Dir leihen wenn Du Interesse hast. Ein besseres Buch über Grundlagen habe ich nicht gefunden.
    Die Funkübertragung ist besser mit niederigen Frequenzen und besser in Süßwasser. Salzwasser ist ganz schlecht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Ich hab gerade durch Zufall ein interessantes Antriebskonzept für ein U-Boot gefunden, das ich dir nicht vorenthalten möchte:
    http://emos-berlin.de/Forschung/Unte...fahrzeuge.html
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Croal Beitrag anzeigen
    Ich denke aber das wird wirklich schwierig unter Wasser Funksignale zu empfangen, hast du das schon mal getestet? (...)
    Wird sicher eine große Herausforderung Getestet hab ich soetwas noch nie, aber in meinem Kopf funktionierts

    Zitat Zitat von nion Beitrag anzeigen
    Betreffend Funkempfang unter Wasser würde ich mal testen ob es einen Unterschied macht ob das Funksignal durch die Luft ins Wasser eindringen muss oder ob es besser geht wenn der Sender bzw. die Antenne auch unter Wasser ist.
    Anderenfalls ne Funk-Boje mit Kabel zum U-Boot, hindert aber die Bewegungsfreiheit oder irgendwie das Signal Richtung Infraschall ummodulieren..
    Funk-Boje ist quasi die unästhetische Notlösung wenn das direkte Funken scheitert.

    Zitat Zitat von Slowly Beitrag anzeigen
    Viel Erfolg bein Deinem Projekt ! U-Boote sind technisch wirklich eine spannende Sache.
    Kennst Du dieses Buch? http://www.amazon.de/Technik-U-Boot-.../dp/3881800360
    Das hatte ich mir mal zu DM Zeiten gekauft. Knallig teuer geworden aber ich könnte es Dir leihen wenn Du Interesse hast. Ein besseres Buch über Grundlagen habe ich nicht gefunden.
    Die Funkübertragung ist besser mit niederigen Frequenzen und besser in Süßwasser. Salzwasser ist ganz schlecht.
    Vielen Dank für das Angebot, aber das Buch liegt bereits bei mir zuhause!

    Zitat Zitat von MisterMou Beitrag anzeigen
    Ich hab gerade durch Zufall ein interessantes Antriebskonzept für ein U-Boot gefunden, das ich dir nicht vorenthalten möchte:
    http://emos-berlin.de/Forschung/Unte...fahrzeuge.html
    Sieht sehr interessant aus! Auf dem Gebiet der ROV`s/ AUV`s gibt es ja allerhand spannende Sachen. Für einen Gleiter http://de.wikipedia.org/wiki/Unterwassergleiter hätte ich mich auch einmal begeistert, aber das System funktioniert in 20 Meter Tiefen See vermutlich nicht so prächtig

    - - - Aktualisiert - - -

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0523.jpg
Hits:	32
Größe:	41,0 KB
ID:	25331 das Druckrohr und die Außenhülle in weiß
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0514 - Kopie.jpg
Hits:	29
Größe:	20,4 KB
ID:	25332 von li. nach re. Teile 1,2,3 zwischen 1 und 2 kommt der Bajonettverschluss, 2 wird auf 3 geklebt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0519.jpg
Hits:	28
Größe:	17,3 KB
ID:	25333
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0516 - Kopie.jpg
Hits:	27
Größe:	45,3 KB
ID:	25334
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0528.jpg
Hits:	23
Größe:	37,5 KB
ID:	25335 diverses Baumaterial
    Geändert von AUV (28.04.2013 um 11:38 Uhr)

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0530.jpg
Hits:	34
Größe:	31,2 KB
ID:	25336 Kolbentauchtank
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0532.jpg
Hits:	36
Größe:	36,2 KB
ID:	25337
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0534.jpg
Hits:	32
Größe:	36,1 KB
ID:	25338 Energieversorgung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0537.jpg
Hits:	31
Größe:	55,4 KB
ID:	25339 Fernsteuerung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0539.jpg
Hits:	30
Größe:	23,9 KB
ID:	25340 Lenzpumpe
    Geändert von AUV (28.04.2013 um 11:40 Uhr)

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0540.jpg
Hits:	26
Größe:	38,6 KB
ID:	25341 wenn schon im Wasser dann wir gekühlt auch damit
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0541.jpg
Hits:	26
Größe:	41,7 KB
ID:	25342 Antriebsmotor
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0542.jpg
Hits:	26
Größe:	42,6 KB
ID:	25343 Antriebsmotor mit spezial Wellendurchführung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0543.jpg
Hits:	24
Größe:	55,1 KB
ID:	25344 8mm Welle mit linearem Kugellager (darauf wird der Bleiakku zur Schwergewichtsverlagerung angebracht)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0547.jpg
Hits:	27
Größe:	41,4 KB
ID:	25345 Pläne für die Schotts
    Geändert von AUV (28.04.2013 um 11:42 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0548.jpg
Hits:	23
Größe:	43,5 KB
ID:	25346 Sonar-Fischfinder (zur Automatisierung/Abstandswarnung... dauert aber noch laaaange)
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0550.jpg
Hits:	19
Größe:	21,0 KB
ID:	25347 Ruder und kl. Teile
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0551.jpg
Hits:	26
Größe:	63,0 KB
ID:	25348 Antriebsschraube
    Geändert von AUV (28.04.2013 um 11:45 Uhr)

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von AUV
    Registriert seit
    17.03.2013
    Beiträge
    29
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0544.jpg
Hits:	23
Größe:	52,7 KB
ID:	25349 Motorsteuerung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0546.jpg
Hits:	21
Größe:	59,2 KB
ID:	25350 Rc-Teile
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0552.jpg
Hits:	22
Größe:	133,0 KB
ID:	25351 RN Mega 128 Funk von einem alten Projekt noch gefunden.. mal schaun ob das gute Stück ins UBoot kommt oder an die Fernsteuerung
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMAG0553.jpg
Hits:	26
Größe:	75,2 KB
ID:	25352 E-Teile aus einer 40 MHz Fernsteuerung mal schaun ob sich daraus etwas machen lässt + Differenzdrucksensor + linear potis (zum erfassen des Stellweges des Tauchtankes)

    Natürlich gibt es noch viele andere Kleinteile und Krams die ich euch aber vorenthalte


    Ideen für einen Namen für mein Projekt/U-Boot?
    Bin unkreativ

    mfg
    Geändert von AUV (28.04.2013 um 11:49 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Studenten der Uni Lübeck gewinnen bei SAUC-E mit ihrem AUV "Hanse"
    Von rockin_santa im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 13:17
  2. AUV - verrückt aber machbar?
    Von redin im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 01:44
  3. projekte Auv and Rovs
    Von seahake1 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 19:24
  4. AUV (Autonomous Underwater Vehicle)
    Von Charon102 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 23:21
  5. Boot Modus
    Von Maro im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2004, 19:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •