-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Piezo richtig ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20

    Piezo richtig ansteuern

    Anzeige

    Hi, ich habe nun schon lange im Netz gesucht aber leider nichts konkretes bzw. passendes gefunden.
    Ich bin aktuell dabei einen Wecker zu bauen, dabei soll ein schöner sehr lauter Piezo verbaut werden.
    Ich dachte an ein oder zwei solcher Modelle:
    http://www.reichelt.de/Alarmmelder/R...=RMP-45SPDT+PT

    Nun stellt sich mir die Frage: Wie steuer ich das ding richtig an?
    Einige Schreiben mit PWM, andere sagten einfach an die VDD hängen und wiederrum andere sagen, man muss die Resonanzfrequenz treffen um ein Lautes Signal zu erhalten.
    Jedoch etwas genaues habe ich bisher nicht gefunden und bin daher, dank der vielen verschiedenen Aussagen, sehr unsicher geworden.

    Mir ist jedoch sehr wichtig, dass ich den richtig ansteuer um die max. Lautstärke für den Wecker raus hole.

    Ich danke euch.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ein änliches dem o.g. Alarmmelder ist optimal, weil das Piezoelement an mechanischer Rezonanzfrequenz arbeitet, was max. mögliche Lautstärke ergibt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20
    Ich danke dir für deine Antwort.
    Aber was bedeutet das für meine Ansteuerung?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von ruNN0r Beitrag anzeigen
    ... einfach an die VDD hängen ...
    Das heisst mit einem Transistor bzw. I/O Pin von µC ein- und ausschalten.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20
    das hört sich schön einfach an ^^ Kann ich denn mittels PWM auch in Lautstärke bzw. Tonart ändern. Ich würde gerne ein auf und ab realisieren? Schön muss der Sound nicht sein, er soll mich schließlich wecken ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Das "Datenblatt" sagt leider nicht viel darüber, aber ich vermute, dass es sich nur durch Spannungsänderung (z.B. durch PWM + mittelnden Tiefpass) die Lautstärke ändern lässt und der Tonart und Tonhöhe nicht.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20
    meinst du sowas wie dies?
    http://www.mikrocontroller.net/wikif...wm-wandler.svg

    Ansonsten vielleicht ein kleiner Step-Down-Wandler!?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    da so ein Piezo recht hochohmig ist hilft vielleicht ein "StepUp" Wandler auf der Resonanzfrequenz.
    Damit sind dann schon Lautstaerken moeglich die bis an die Schmerzgrenze gehen.
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.09.2010
    Beiträge
    20
    würde ich aber einen step-up bei 12V verwenden, würde ich doch die spezifikationen verlassen und den Piezo zerlegen. Wenn, dann müsste ich evtl. 5V nehmen. Aber schmerzgrenze hört sich gut an, das brauche ich. aktuell weckt mich mein Laptop mit ner Anlage^^

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Die Tonhöhe ändere ich bei meinen Piezos (diese Dinge aus Billig-Uhren und Glückwunschkarten *ggg*) mit der PWM. Die Lautstärke kann in Grenzen durch eine angehängte "Membran" erhöht werden, z.B. eine Visitenkarte oder ein dünnes Blech aufkleben oder den Piezo auf einer festen Oberfläche >flächig< und fest anbringen. Die höhere Lautstärke bei Resonanzfrequenz hängt vermutlich eher von der Resonanzfrequenz der aktuellen Piezo+Membran-Kombination ab. Darum hatte ich mich nie gekümmert, soweit ich es getestet hatte, konnte ich nie deutliche Steigerungen feststellen. Natürlich sinkt die Lautheit an beiden Enden der hörbaren Tonskala des aktuell vorliegenden Teils (und an den physiologisch-individuellen Löchern des Hörempfindens - Anmerkung: Discoloch).
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vibration von Piezo Element, anschließend Servo ansteuern
    Von Gobstar im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 21:41
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 14:15
  3. LCD-Display von Reichelt (LCD204B LED) richtig ansteuern ???
    Von Tillibär im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 21:47
  4. IO-Warrior 40 richtig ansteuern (Xcode, c++)
    Von Xairo im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 23:45
  5. Relais über 2N2222 ansteuern? Schaltung so richtig?
    Von boeseTURBO-CT im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 19:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •