-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: TriCopter mit koaxial Heckrotor

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    11

    TriCopter mit koaxial Heckrotor

    Anzeige

    Hallo!

    Ich hab ne grundlegende Frage zu koaxial Antrieben.

    Realisiert man so einen Antrieb besser mit einem Motor und einer Kegelrad-/ Schneckenrad Umlenkung oder baut man da einfach zwei BL-Motoren übereinander.

    Eine Umlenkung mit Kegelrad-/ Schneckenrad kommt von den Kosten her, mit Lager usw. im Endeffekt vermutlich etwa gleich teuer wie 2 BL-Motoren und BL-Controller.

    Was ist Eure Erfahrung und Empfehlung?


    Danke für die Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Die sollen also um die selbe Achse rotieren?
    Zwei Motoren wird schwierig, da man den oberen ja auch irgendwo befestigen muss. Wenn da dann ein Rotor im Weg ist wird das nix. Da musst du höchstwahrscheinlich mit einer Hohlwelle arbeiten, durch die dann die Welle für den zweiten Rotor geht. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    sieh dir mal Willas Thread über seinen ersten Tricopter (Shrediquette) an. Dieser hatte einen Koaxialantrieb mit 2 Zahnrädern. Er stellte allerdings fest, dass diese Konstellation nicht die beste ist, aber lies doch am besten selbst

    Gruß
    Chris

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.06.2010
    Beiträge
    11
    Danke Euch für die Antworten!

    Ich habe mir gedacht die zwei Motoren mit der Rückseite zueinander zu montieren und dann mit passende Rotoren und Drehrichtung dafür zu sorgen, dass sie zusammen in die gleich Richtung blasen.

    Den Thread vom Willas habe ich gesehen, ich hätte aber in so einem Fall den Motor lieber im Rumpf mit einer Welle zum Heck. Da müsste ich dann aber 90 Grad nach oben und unten umlenken.
    Mit einer Kegelrad-Umlenkung würde das gehen ich frag mich aber ob ich mit einem Kegelrad (Motor) direkt zwei Kegelräder (für den oberen und unteren Rotor) antreiben kann?
    Ich denke, es könnte schwer werden die 3 Wellen sauber zu lagern ohne das sie sich im Schnittpunkt berühren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Na wieso, du kannst die Lager auch für jede Welle beide hinter das Kegelrad legen, dann geht das. Natürlich kann man mit einem Kegelrad zwei weitere antreiben. So wie du das meinst mit den beiden Motoren könnte tatsächlich klappen, ich dachte erst, die Rotoren sollten beide oben sein, wie man das manchmal bei speziellen Helikoptern sieht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Es gibt auch fertige Brushless-Doppelmotoren bei denen die beiden Achsen schon ineinander laufen. Evtl. ne Alternative ?
    Ich programmiere mit AVRCo

Ähnliche Themen

  1. Tricopter: Saarbrücker Drohne fliegt mit drei Rotoren
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 11:12
  2. Servozittern am Tricopter
    Von jevermeister im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 15:36
  3. Tricopter stabilisieren
    Von Che Guevara im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 22:26
  4. Probleme mit Tricopter "Shrediquette"
    Von jevermeister im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 18:45
  5. Tricopter mit Koax
    Von Willa im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •