-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 24V(28V) mit 3,3V Steuern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112

    24V(28V) mit 3,3V Steuern

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich sitze hier gerade über eine Schaltung und bräucht noch eine paar Meinungen dazu.

    Ich möchte 24-28V mit einem µC-Ausgangsteuern der einen 3,3V Pegel besitz, schalten.

    Da SMD Baugruppen verwendet werden, kann bei den Widerständen(0806) nur von 1/8 Watt ausgangen werden - jedenfalls wurde das für diese Dimensionierung


    Auf dem Ausgang CH1 hängt ein Pull-Down Widerstandsnetz mit 1k Ohm sowie Parallel ein Optokoppler(SFH610A-3) mit einem 3,3k Ohm Wiederstand in Serie (siehe Eingang.jpg)
    Der R41 dient als Strombegrenzung bei Kurzschluss an CH1.

    Kann ich die Schaltung so Aufbauen oder brutzeln mit gleich eine paar Widerstände durch?

    Grüße

    Furay
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Channel_Eagle.jpg   Eingang.jpg  
    Sehe das leben nicht so ernst - du kommst sowieso nicht lebend davon.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Mir erschließt sich der Sinn der ganzen Sache nicht. Den Optokoppler kann man doch direkt mit 3,3V ansteuern. Ein Widerstand reicht da. Wozu noch extra 24V zur Ansteuerung des Optokopplers?

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    Industriestandrat sind 24V nicht 3.3V
    Meine Schaltung soll das Verhalten von einem Gerät nach imitieren und dieses liefert halt UB zurück, also 24V.
    Sehe das leben nicht so ernst - du kommst sowieso nicht lebend davon.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.397
    Ok. Für mich sah es so aus, als sollte einfach ein Optokoppler angesteuert werden.

    Wenn extern immer ein Optokoppler angeschlossen wird, der Eingang also potentialfrei ist, kannst du auch Lowside schalten, das macht das Leben viel einfacher.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    @ Furay

    Für mich sind die R32,R49-51 unnötig und kommen bei mir weg. Dann evtl. R31 vergrössern ?
    Geändert von PICture (22.04.2013 um 17:38 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    112
    Danke erstmal für die schnellen Antworten.
    Dann kurz zu erklärung da ich langsam glaube das die schaltung mit "Eingang.jpg" mehr verwirrung gestiftet hat hat. Es interessiert außschließlich die Tranisitorschaltung "Channel_egale.jpg".

    Dein Eingang den das gerät beliefert, kann so aussehen muss aber nicht. Das orginalgerät liefert UB zurück.

    @PICture:
    Würdest du den Werten auch zustimmen? ich habs zwar mit der Software Multisim geprüft, weiß nur nicht ob ich der so trauen kann.

    Grüße

    Furay
    Geändert von Furay (22.04.2013 um 18:18 Uhr)
    Sehe das leben nicht so ernst - du kommst sowieso nicht lebend davon.

Ähnliche Themen

  1. Mit atmega8 24v Schrittmotor steuern.
    Von Zardest im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 20:14
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 19:06
  3. Eingänge mit 24V schalten.
    Von hagbart im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 21:00
  4. Mit AVR 24V Eingang ansteuern...
    Von badamtam im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 14:11
  5. Motor mit 24V/10A ansteuern?
    Von UlrichC im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2005, 19:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •