-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: mein "Garduino" ist im Entstehen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    mein "Garduino" ist im Entstehen

    Anzeige

    Hallo Freunde !

    Ich möchte Euch mal mein Garduino-Projekt vorstellen. Wie im Namen enthalten ist ein ArduinoPro-Mini das Herzstück des "Gartenroboters", der mir das Giessen meiner Tomaten und das Lüften-Entlüften im Gartenhaus abnehmen soll.
    In der Version 1 ist lediglich das Wässern der Pflanzen vorgesehen, weil eben die Zeit des Pflanzens naherückt. Wenn ich das Problem mit dem Erfassen und Auswerten negativer Temperaturen im Griff habe kann ich auf die Version 2 übergehen. Leider tappe ich da noch im Dunkel umher.
    (Hilfeeee!!!)
    Das projekt ist auf meinem Webspace zu sehen, hier die Flash-Bildershow, hier die Quellcode und hier die entstehende Webseite dazu.

    Ich würde mich sehr über Hinweise, Anregungen und Kritiken freuen.

    MfG

    oderlachs
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von oderlachs Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde !

    Ich möchte Euch mal mein Garduino-Projekt vorstellen. Wie im Namen enthalten ist ein ArduinoPro-Mini das Herzstück des "Gartenroboters", der mir das Giessen meiner Tomaten und das Lüften-Entlüften im Gartenhaus abnehmen soll.
    In der Version 1 ist lediglich das Wässern der Pflanzen vorgesehen, weil eben die Zeit des Pflanzens naherückt. Wenn ich das Problem mit dem Erfassen und Auswerten negativer Temperaturen im Griff habe kann ich auf die Version 2 übergehen. Leider tappe ich da noch im Dunkel umher.
    (Hilfeeee!!!)
    Das projekt ist auf meinem Webspace zu sehen, hier die Flash-Bildershow, hier die Quellcode und hier die entstehende Webseite dazu.

    Ich würde mich sehr über Hinweise, Anregungen und Kritiken freuen.

    MfG

    oderlachs
    Hehe, bin gespannt wie es weiter geht
    Finde es erstaunlich das du dich in deinem Alter mit sowas beschäftigst (nicht böse gemeint!).
    Ich kenne einen Haufen Leute die gleich alt sind und den ganzen Tag nichts tun *hust*
    Wie willst du mit dem Bot kommunizieren?
    Oder soll er komplett autonom fahren? Aber selbst wenn würde ich noch eine Kommunikationsmöglichkeit einbauen.
    Da Kabel bisschen old school ist, würde ich Bluetooth oder ein XBee vorschlagen (irgendwie muss ich gerade an den Spruch von Howard bei Big Bang Theory denken...."Männer stehen auf Bluetooth"...."Alles ist viel besser mit Bluetooth".... )
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Kampi !

    Mensch da habe ich mich wohl ausdrucksmässig verhauen..(mich sehr schäm.. )
    Das ist in diesem Sinne kein fahrbarer Roboter..sondern nur eine Steuerung der Bewässerung und der autom. Klimatisierung. Sowas als Roboter'chen , das wäre mein Lebenstraum, so etwas zu verwirklichen können, ich denke mal, der giesst dann alles andere, nur nicht meine Tomaten...
    Ja aber in der vollen Ausbaustufe soll das Teil per WiFi mit dem Web verlinkt werden das ich auch von daheim per Browser kontrollieren und zur not aus Steuern kann...

    Ich bitte das zu Entschuldigen, wenn es falsch angekommen ist...
    Mit besten Grüssen
    Oderlachs
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    ahh ok dachte es würde ein Robi werden
    Aber wenn nicht ist auch nicht schlimm Bin trotzdem gespannt!
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    oderlachs, wenn es fertig ist und funktioniert, kannst du es doch weiter ausbauen

    1) Fahrgestell unter die Bewässerung drunter
    2) Bewässerung als kleine Feuerwehrspritze wie man das im Modellbau hat
    3) Sensoren über Funk auswerten.
    4) Positionen anfahren und "Wasser Marsch"
    klingt einfach... ist es aber nicht!
    Aber wenn man den Einstieg mal geschafft hat, dann wird es einfacher und man kann gut weiter bauen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    211
    Wozu unnötig verkomplizieren? Man hat doch nichts davon, wenn das Ding rumfährt. Ist doch ok, wenn einer hier mal was sinnvolles macht, anstatt nur Spielerein :P

    Auch wenn ich mich wiederhole: was ist denn jetzt das Problem bei Minustemperaturen?
    Mit-Temperatursensor-LM35dz-minus-grade-messen
    Da ist ein Datenblatt verlinkt indem man sieht wie man postive Spannungen für negative Temperaturen bei einem Celsius-Sensor bekommt. Am Schluß hat er noch den Namen eines Sensors gepostet, der das von Haus aus macht. Meinem guten alten Thermoelement bekommt man überhaupt eine Spannung proportional zu Kelvin, aber die Chips dafür sind recht teuer.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo @ll !

    Vielen Dank für die vielen Hinweise !
    HannoHupmann:
    wenn es fertig ist und funktioniert, kannst du es doch weiter ausbauen

    1) Fahrgestell unter die Bewässerung drunter
    2) Bewässerung als kleine Feuerwehrspritze wie man das im Modellbau hat
    3) Sensoren über Funk auswerten.
    4) Positionen anfahren und "Wasser Marsch"
    klingt einfach... ist es aber nicht!
    Aber wenn man den Einstieg mal geschafft hat, dann wird es einfacher und man kann gut weiter bauen.
    Der Garten ist 2km von der der Wohnung entfernt, da will ich so ein Teil nicht einsam wirken lassen, zu mal bei uns grosse Tracktoren und Erntemaschinen wie von selbst den 10km Weg nach Polen finden, nicht das mein Robby dannn auch fremdgesteuert ist..
    Wir wohnen nicht den ganzen Sommer im Garten und für diese Zeit soll alles von Geisterhand gesteuert , Giessen , Lüften unsw...
    ichbinsisyphos:
    Auch wenn ich mich wiederhole: was ist denn jetzt das Problem bei Minustemperaturen?
    Danke ! Das Problem ist nun erst mal therotisch geklärt, ich habe die Headerdatei gewechselt, d.h. die Anbieter vom DHT22 haben da mehrere auf Lager , welche die nicht gehen und welche die gehen, das habe ich nun rausgefunden.
    Heute Abend wird der DTH in den TK-Schrank versteckt und gemessen, ob ich Minusgrade dann angezeigt bekomme.

    Ich denke mal wieder ein Schritt weiter zu sein . Die Schaltung Version 2 , obwohl ja auch im Quellcode selbstredend erklärt, werde ich mit Fritzzing erstellen und veröffendlichen.

    Gruss und Dank

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Problem : Negative Temperaturen ist gelöst:

    Hier zu was ein TK-Schrank gut ist: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Negativ_Temp.jpg
Hits:	29
Größe:	92,7 KB
ID:	25222

    Nur mit dem Unterschied der TK zeigt -16° im Display der DHT -19° wenn länger im TK verbleibt, Foto wurde noch in der Abkühlungszeit gemacht...daher -11,70
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  9. #9
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    In so einem Fall hilft ein Referenzthermometer
    Vielleicht ist die Regelung vom Kühlschrank nicht so genau oder dein Algorithmus für den Sensor.
    Wobei du dich jetzt fragen kannst, ob du mit +-3 Grad zufrieden bist....
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Nun ja Kampi, darauf kommt es nun nicht soooo... an, aber was ist heutzutage noch Referenz(fähig) ? Ich glaube da müsste ich erst mal zur Akademie der Wissenschaften fahren um ein wenig Referenz zu finden. Kauf mal heute Thermometer, reine Random-Generatoren sind doch deren anzeigen, oder auch die Digivoltmeter bei 1...1,5V Unterschied, kann einem schon ne Schaltung verrückt machen, bei Fehlfunktionen...eben alles nur noch "Prüf- und Testeisen".

    Na gut ich habe sowas wie geeichtes UniDM und das reicht mir bislang..aber ohne Temp Messbereich, leider muss ich jetzt sagen.

    Ich kann aber erstmal mit dem Fehler leben, mir ging es ja nur um die Minustemperaturen und das funzt ja jetzt freu
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Hexabot, Update: "Ferngesteuert über Nunchuk"
    Von Bluesmash im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 20:54
  2. mein erster: Schlagflug"Roboter", bilder+videos
    Von Willa im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 12:55
  3. Mein Buch "CNC-Fräsen im Modellbau"
    Von werkzeugmacher im Forum Buchempfehlungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2006, 09:36
  4. Bitte einmal mein "Mini-Mega32" Board überprüfen
    Von nico_hann im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 10:44
  5. mein neuer... "Crystal-Bot" *jetzt mit Video* :)
    Von Bluesmash im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •