-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: DC Offset am Notebook Audio Eingang?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935

    DC Offset am Notebook Audio Eingang?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Bei meinem schon älteren Laptop (Compaq Evo N610c) gibt es nur einen Mikrofoneingang, dieser ist gleichzeitig das Line-In. Dort messe ich (ohne dass etwas angeschlossen ist) einen DC Offset gegen die Laptop-Masse von +2,4V. Diese Spannung bricht auch nicht sofort zusammen sondern scheint relativ stabil zu sein.
    Ist das ein Defekt? Oder kann es sein, dass das als eine Art Versorgungsspannung für ein Mikrofon gedacht ist?

    Der Audio Eingang funktioniert soweit, einzig, dass meine daran angeschlossene OpAmp-Schaltung mit dem Spannungsoffset gar nicht so recht zufrieden war. Wenn ich über einen Kondensator an den Eingang gehe, gibt es keine Probleme - ich dachte nur bisher, da wäre "innen drin" sicher ein solcher Koppelkondensator sowieso schon vorhanden.

    Vielleicht weiss jemand etwas mehr über solche Mikrofoneingänge und kann mir sagen, ob das normal ist oder ob ich im Verlauf meiner Basteleien an dem Audioeingang etwas kaputtgemacht habe.

    Grüße von der Katze

    EDIT: Ich habe dazu folgendes gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Soundkarte#Mikrofoneingang
    Allerdings messe ich die 2,4V an der Spitze des Stereo-Klinkensteckers, nicht am mittleren Ring.
    Geändert von robocat (19.04.2013 um 19:07 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von robocat Beitrag anzeigen
    Ist das ein Defekt? Oder kann es sein, dass das als eine Art Versorgungsspannung für ein Mikrofon gedacht ist?
    Es ist nicht defekt, sondern eine Versorgungsspannung für angeschlossenen Kondensatormikrofon. Die Spannungsquelle ist Kurzschlusssicher und geht z.B. beim Anschliessen eines niederohmigen dynamischen Mikrofons nicht kaputt.

    Zitat Zitat von robocat Beitrag anzeigen
    Wenn ich über einen Kondensator an den Eingang gehe, gibt es keine Probleme - ich dachte nur bisher, da wäre "innen drin" sicher ein solcher Koppelkondensator sowieso schon vorhanden.
    Aus o.g. Grund ist für Quellen, die Gleichspannung nicht vertragen, ein externer Kondensator notwendig.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    Danke, PICture!
    Ich werde noch mal messen, was es mit diesem Eingang genau auf sich hat.

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. ACC Temperatur - Offset korrigieren
    Von Che Guevara im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 20:28
  2. El. Kompass - Nullpunkt/Offset Bestimmung
    Von arnoa im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:08
  3. offset zum pivot
    Von roboticsXYZ im Forum Mechanik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 21:48
  4. Offset von OPV
    Von steg14 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 01:51
  5. Op Offset
    Von Alex1985 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 15:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •