-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Etwas für Anfänger?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13

    Frage Etwas für Anfänger?

    Anzeige

    Hallo Community,
    ich bin neu in dem Bereich und bin mir nicht mal sicher ob meine Frage hier richtig ist, vielleicht gibts da einen anderen Bereich für solche Themen.
    Nun zu meinem Problem, ich möchte unbedingt mich in dieses Thema einarbeiten, hab aber keine Erfahrung in der Programmierung der Mikrocontroller, ich habs auch nicht so eilig das ich das in 2 WE machen muss, es soll meine neue Freizeitbeschäftigung werden.
    Ich würde mich riesig freuen wenn ihr mir hilft die einfachste Anwendung zu schreiben/programmieren die den Mikrocontroller anspricht, einfach nur eine LED zum leuchten zu bringen, oder 2 LED die sich abwechseln etc. das Programm soll aber auf dem Mikrocontroller gespeichert sein, also nicht über den PC sondern auf den MC geladen werden und von dort mit eigener Stromzufuhr funktionieren. 1.5V Batterien?
    Ich programmiere seit einigen Jahren in C/C++ (MFC) unter Windows, Standarddialog Anwendungen, damit kenne ich mich gut aus.
    Aber über MC hab ich keine Erfahrung, nichts.
    Nur etwas Theoretisches/Praktisches Wissen über die Elektrokomponenten, ich weiß was Dioden, Widerstände, Kondensatoren etc. sind, mit löten sollte ich kein Problem haben weil wir damals in der Ausbildung auch damit beschäftigt waren.(Alles zu lange her)
    Ich hab mir bereits WinAvr und das AVR Studio heruntergeladen uns installiert.
    Ich würde gern auch die nötige Hardware und Bücher dazukaufen wenn ihr mir sagt welche für meinen Einstieg am besten ist?
    Da gibts doch Einsteiger Boards oder
    Wie auch immer, ich bin für jede Hilfe dankbar die mir hilft mein Wissen über Mikrocontroller aufzubauen.

    Besten Dank
    micron

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Micron !

    Wenn Du schon von der Programmiererschiene kommst, C/C++ beherrscht, wenn auch für Windows, so dürften Dir die Grundlagen der Programmierung und die besonders bei C/C++ bekannt sein.
    Wenn Du WinAVR und AVR Studio installiert hast , besitzt Du schon alle "programmiertechnischen" Grundlagen auf dem PC. Bevor Du Dir Bücher kauft, wo der Titel das blaue am µC Himmel verspricht, drinnen nur trübes Wetter zu lesen ist, abgesehen von Druckfehlern , die jedem Neueinsteiger und Autodidakt den µC verleiden können, belese Dich im Web. Das RN Wissen sollte Dir schon allemal genügen um zu Beginnen.
    Es kommt nun darauf an, welche Hardware Du zur Anwendung für Deine Sachen bringst, es gibt so viele Möglichkeiten.
    Ich habe mit dem Pollinboard angefangen, ich möchte nicht sagen das es rausgeschmissenes Geld war, aber es es dient nur noch zum Brennen bestimmter Chips und nix weiter...

    Ich habe mir dann das STK500 zugelegt und bin vollauf damit zufrieden, weil ich aber keine eigenen Leiterplatten machen kann und auch die Lochrasterplatine nicht mehr so recht packe , bin ich dann auf Arduino umgestiegen. das ergänzt sich prima mit dem STK500 für meine Belange.
    Auch konnte ich mittels Arduino sehr gut, die doch schon etwas "eingetrocknete" Softwareentwickerausbildung nach jahrenlangen Ruhestand wieder auffrischen.
    Das ist aber alles Jeden seine eigen Sache, wie er es angeht, ich habe es so gemacht und es nicht bereut, besonders dieses Forum hat mich hier gut auf die "Roboterbeine" gestellt und ist auch Basis für viele Antworten auf die eigenen Fragen, die dann unwiederuflich schon kommen...

    Willkommen in unserer Runde

    Habe viel Spass und Freude an dem schönen Hobby

    OL

    PS. : Als Einsteigerboard würde Ich immer das Arduino-Uno empfehlen, aber jeder hat da so seine eigenen Vorstellungen und hängt ja auch von der Verwendung ab.
    Geändert von oderlachs (16.04.2013 um 10:42 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Hallo im Forum
    Als Einsteiger Board wird immer noch gerne das Atmel-Eval-Board von Pollin verwendet. Wenn du etwas mehr ausgeben willst dann noch das AddOn-Board dazu. Es gibt allerdings einige sinnvolle Änderungen dazu, siehe auch auf meiner HP.
    Hier gibt es ein gutes Tutorial http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13
    Hi,
    danke erst mal für eure Antworten, hat etwas gedauert bis ich mein Board bekommen habe, und schon gleich erste Probleme .
    ich hab auch an das Board was bei microcontroller.net beschrieben wurde gedacht, aber dann doch ein Board bestellt bei http://shop.embedded-projects.net/in...artikel&id=108, wird doch auch für den Einstieg gehen oder? Es sieht irgendwie "einsteigerfreundlich" "hust"
    Nach anfänglichen Problemen hat dann doch das flashen geklappt (oder kommts mir nur so vor?), aber es läuft nicht so wie beschrieben, und bis das so weit ist brauch ich nicht weiter machen mit anderen Aufgaben.
    Ich verlink ein Bild ok:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Programm_OK.jpg
Hits:	32
Größe:	55,6 KB
ID:	25396
    nach der Beschreibung soll nun die LED blinken, das tut sie nur nicht, hab ich was übersehen oder falsch verstanden??

    @Hubert, ich mag deine Seite

    cheers
    Micron

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Das Bild ist zu klein, da kann man nichts erkennen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13
    Das verstehe ich nicht, wenn ich das Bild am PC lokal öffne ist das Bild deutlich größer, kann es sein dass das System-Forum das Bild verkleinert?
    Wollte das Bild noch einmal hoch laden aber die Größe war die selbe.
    Auf dem Bild ist hald das Protokol zu sehen dass:
    Erasing device... OK
    Programming Flash ... OK
    Verifying Flash ... OK

    ist, bedeutet dass das jetzt der Atmel "installiert" ist mit dem Programm?

    Danke
    Micron
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Programm_OK.jpg  

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Das Programm sollte geladen sein, allerdings ist es nicht sicher ob es richtig kompiliert wurde.
    Es kann auch sein das der Code nicht richtig ist.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13
    ok ich versuch's heute ein anderes beispiel projekt, mal sehen ob das geht.
    ich werde dann schon schreiben ob es geklappt hat.

    lg
    micron

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ja, das Forum verkleinert die Bilder, wenn sie zu groß sind.

    Der klassische Fehler beim Notepad2 wäre: Speichern vergessen vor dem Kompilieren. Das würde eine leere Datei erzeugen ...

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13
    Hi, hier noch mal ein verkleinertes Bild,
    und auch der Sourcecode, falls ihr da was "seltsames" findet?
    Und danke

    lg
    micron

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Alles_OK.jpg
Hits:	14
Größe:	40,4 KB
ID:	25411

    Und auch der code, der ist als Beispiel von embedded-projects:
    /*
    * AVRGCC1.c
    *
    * Created: 03.11.2011 11:29:58
    * Author: eproo
    */

    #include <avr/io.h>
    #define F_CPU 1000000
    #include <util/delay.h>

    int main(void)
    {
    DDRB |= (1<<PB2)|(1<<PB3);

    while(1) {
    PORTB |=(1<<PB2)|(1<<PB3);
    _delay_ms(100);
    PORTB &=~((1<<PB2)|(1<<PB3));
    _delay_ms(100);
    }
    }

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RP6 Von Anfänger für Anfänger
    Von littles im Forum Robby RP6
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 11:07
  2. CRP5: meine Erweiterung (vom Anfänger für Anfänger)
    Von loewenzahn im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 19:37
  3. Schaltungsaufbau für 28C64. Bräuchte etwas Hilfe.
    Von Thomass im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2005, 00:58
  4. Hat jemand etwas Sirenen Code für C-Control
    Von Einstein im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 16:29
  5. Forum für Bauanleitungen etwas umstrukturiert
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 10:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •