-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Paralelle Schnittstelle unter Win7 x64 ansteuern

  1. #1

    Paralelle Schnittstelle unter Win7 x64 ansteuern

    Anzeige

    Hallo,

    ich Suche schon die ganze Zeit, wie man die paralelle Schnittstelle (also den alten Druckerport) unter Windows7 mit 64bit anteuern kann. Also am besten einfach so ein kleines Programm mit Button oder sowas, wo man die Ausgänge einzeln an bzw. ausschalten kann. Will damit ein paar Schaltungen aufbauen. Dies, das, mal sehen was mir einfällt.

    Wie ja bekannt ist, gibt es unter Win7 keinen vorinstallierten Treiber dafür und irgendwie nimmt der Treiber die ich irgendwo runterlade und starte, einfüge oder sonst was nicht an.
    Meine nächste Idee war, einfach über WM Ware ein altes OS laufen zu lassen, weil es ja damit eig. gehen müsste. Leider wollen die Win89 und die WinXPnicht so ganz (warum auch immer).

    Wie bekomm ich das jetzt am schlausten geregelt? Gibt es nicht auch USB <-> LPT Adapter? Und könnte man damit die Ports einzeln steuern?

    Oder gibt es noch andere kostenlose (nicht mehr als ein Paar €) Lösungen, wie man einfach Ausgänge per PC steuern kann? Irgendwas mit USB und paar IC´s oder so muss es doch geben.

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß
    nico2506

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    seriell über USB-RS232 und daran einen Mikrocontroller?

    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    USB-LPT Adapter sind meist virtuelle Drucker und keine frei ansprechbaren LPT-Ports.
    Das einfachste dürfte wirklich ein USB-Serial Wandler + µC sein. Bzw. FT232 im FIFO mode, hab damit aber noch nicht gearbeitet.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    Es würde mich auch interessieren, ob das nicht doch irgendwie hinzukriegen ist.
    http://www.highrez.co.uk/Downloads/InpOut32/
    Damit sollte "eigentlich" was zu machen sein, etwa so (quick and dirty):
    Code:
    //------------------------------------------
    // direct parallel I/O using Inpout32.dll
    // compile with minGW with:
    // path $PATH
    // g++ -mwindows -static-libgcc -static-libstdc++ LPT_inpout.cpp -o LPT_input.exe
    //
    // inpout32.dll muss zur laufzeit im selben verzeichnis liegen wie das executable!
    //------------------------------------------
    
    #include <windows.h>
    #include <stdio.h>
    
    int WINAPI WinMain(  HINSTANCE hInstance, HINSTANCE hPrevInstance,
                        PSTR szCmdLine, int iCmdShow)
    {
    
        typedef UINT (CALLBACK* LPFNDLLFUNC1)(INT,INT);
        typedef UINT (CALLBACK* LPFNDLLFUNC2)(INT); // fuer Input, hier nicht verwendet
        HINSTANCE hDLL;
        LPFNDLLFUNC1 Output;
        LPFNDLLFUNC2 Input; // fuer Input, hier nicht verwendet
    
    
        // wichtig: hier LPT Adresse anpassen!
        INT Addr=0xEC00;
    
    
        hDLL = LoadLibrary("Inpout32"); 
        if (hDLL != NULL)
        { 
          Output = (LPFNDLLFUNC1)GetProcAddress(hDLL,"Out32"); 
          Input = (LPFNDLLFUNC2)GetProcAddress(hDLL,"Inp32"); // fuer Input, hier nicht verwendet
          if (!Output || !Input) 
          { 
             MessageBox(NULL,"Problem!","Problem!",MB_OK); // Problem!
             exit(1);  
          } 
        } 
    
        int i=atoi(szCmdLine);
    /*
        char bla[255];
        sprintf(bla,"ist %d",i);
    
        MessageBox(NULL,bla,"bla",MB_OK);
    */
    
        Output(Addr, i);
    
        // fertig
        return 0; 
    }
    Ich habe das mal kompiliert und könnte das Executable zusammen mit der inpout32.dll zur Verfügung stellen, kriege es aber hier nicht als Anhang rein (wie geht das?).
    Testen kann ich es selber nicht, denn ich habe zwar ein 64bit Windows7, aber keinen LPT mehr.

    Grüße von der Katze

    Edit:
    Zur Bedienung, es wird einfach LPT_inpout.exe BYTE ausgeführt, wobei BYTE eine Dezimalzahl von 0-255 sein kann, das ist binär ja 00000000 bis 11111111, und damit werden die Ausgangsports des LPT dann geschaltet. Wichtig ist, im Code die richtige Adresse des Ports anzugeben, man kann die in der Systemsteuerung herausfinden.
    Geändert von robocat (02.04.2013 um 14:53 Uhr)

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von dieter.hempel
    Registriert seit
    12.08.2005
    Ort
    BW
    Alter
    67
    Beiträge
    11
    http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha.../index.html.de
    vieleicht ist es das was du suchst
    Gruß Dieter

Ähnliche Themen

  1. USB AVR Lab unter Win7 x64
    Von Ezalo im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 18:16
  2. AVR-Studio 5 unter Win7 64 Bit
    Von ijjiij im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 20:36
  3. Bluetooth-Stick läuft nicht unter Win7!
    Von bnitram im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 22:53
  4. Parallelport ISP unter Win7
    Von Michael02 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 14:25
  5. [ERLEDIGT] Paralelle Schnittstelle hinüber?
    Von im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 14:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •