-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: 3 Phasen 200V Frequenzumrichter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433

    3 Phasen 200V Frequenzumrichter

    Anzeige

    Ich habe mir bei ebay einen 3Phasen 200V Frequenzumrichter der Firma Yaskawa geschossen.
    1,5kW für 70€ mit Vektorreglung und einer ganzen Menge Schnick-Schnack. Also ein super Preis.

    Naja, ein Manko gibt es, laut Hersteller ist er für 3 Phasen 200V gedacht. Dieses krumme Maß gibt es in Japan, das habe ich schon rausgefunden.
    Da Frequenzumrichter die Eingangsspannung eh gleichrichten, müsste es doch auch in Ordnung sein, wenn ich ihm eine Phase mit 230V anbiete, oder?
    Hat jemand Erfahrung mit solchen Sachen?
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Umax bei 200V: ca .282V
    Umax bei 230V: ca. 325V
    Ist schon ne schöne Differenz dazwischen. Wenn dann der Gleichrichter und der Zwischenkreiskondensator auf gerade mal 300V ausgelegt sind, kanns schon schön krachen und rauchen.

    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Ich hätte das so berechnet.

    200V * sqrt(3) = 346V da 3 Phasen
    230V * sqrt(2) = 325V da 1 Phase

    Ich hatte mal einen Kondensator im Zwischenkreis kurzgeschlossen das knallt gut^^
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Oh sorry, hab die 3 Phasen übersehen ^^

    Also Umax 3Phasen bei 200V: ca. 490V, wenn man von einen normalen B6U ausgeht.
    Wenn du jetzt nur 1 Phase (gegen N, also als B2U) betreibst, kommt natürlich weniger raus. Würde aber auf jeden Fall mal den Zwischenkreiskondensator und andere wichtige Bauteile begutachten, welche Spannung diese aushalten. Gemacht habe ich sowas noch nie, also vorsicht.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Welcher Typ ist das genau? Soweit ich weiß sind die 200V Typen für 230V geeignet.

    Habe schon 2 Yaskawa in Betrieb genommen. Ich finde es gibt bessere, die Anleitung ist sehr unübersichtlich (die einzelnen Parameter sind nicht nacheinander). Habe einen eingebaut (bis Ersatz angekommen war). Bestellt wurde der Nachfolgetyp, jedoch hat der nicht funktioniert. Hatten dann den anderen wieder eingebaut (obwohl dieser für eine andere Anlage wäre). Das war aber eine Spezialanwendung (Verlegung einer Aderlinie).

    MfG Hannes

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Das Ding ist auch bis 230V ausgelegt, das ist nicht so sehr das Problem, eher die 3 Phasen.
    Zum Beispiel ob es eine Phasenüberwachung gibt und ähnliche Sicherheitsmaßnahmen.

    Hier mal der genaue Name: VC2A00100BAA

    Das der FU nicht mit Danfoss, Siemens und Co. mithalten kann ist klar Aber der Preis überzeugt^^
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Du hast vermutlich den V1000. Im Handbuch http://www.yaskawa.eu.com/nc/en/down...push&docID=961 hast du auf S331 die Spezifikationen. Es ist eine Spannungsbereich von 200-240V und einer Spannungsschwankung von -15 bis +10% erlaubt. Ich vermute das der FU eine Unterspannungsstörung ausgibt. Du wirst vermutlich einen Trafo oder einen anderen FU brauchen.

    MfG Hannes

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Genau ist ein V1000. Das hätte ich natürlich mit hinschreiben sollen...
    Vielen Dank für deine Bemühungen.

    Eine Fehlermeldung ist mir lieber als ein Knistern Dann werde ich wohl ersteinmal warten müssen, bis das Teil da ist und es ausprobieren.

    Was das Anklemmen angeht, kann ich doch Phase und Null an je einen der drei Anschlüsse anklemmen. Ein Anschluss bleibt natürlich frei. So wird quasi der 3Phasen-Gleichrichter wie ein 1Phasen-Gleichrichter verwendet.
    Oder hab ich da gerade einen Knoten im Kopf?
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Wenn du statt L2 N anschließt und L3 nicht anschließt hast du eine B2U (Einphasen Brückengleichrichter).

    MfG Hannes

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Genau, was ich versucht habe zu sagen
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 07:43
  2. Schaltnetzteil (regelbar) 200V 200mA
    Von Teri im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 20:09
  3. Drehzahlsteuerung DC Motor 200V 2A
    Von Cryptkeeper im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 00:45
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 11:36
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 22:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •