-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Terminal Tool von Bascom

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    Terminal Tool von Bascom

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Freunde

    Mich stört wenn ich mit der RN-Control arbeite und Programme entwickel um die RN-Motor z.B. zu steuern, das die Daten immer untereinander angezeigt werden. Ich würde viel lieber einen Kurzen Erklärungstext ausgeben und dann die Angezeigten Werte immer an ein un der selben Stelle erscheinen lassen. Das ewige scrollen nervt.

    Hat diees terminal Tool auch Steuersequenzen, so das ich im Print-statement eine Steuersequenz für eine zeile und Spalte eingebe und das der Paramaeter dort erscheint und immer wieder von einem neuen überschrieben wird. Oder das ich wenn ich unterschiedliche Routinen über die tasten auslöse ein "clear screen", ein "home" und dann wieder menen Darstellung auf dem Bildschirm gestalten kann?

    Wo finde ich diese Befehle, oder gibt es ein geeigneteres tool?
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...hmm, als Alternative vielleicht einfach `n billiges LC-Display nehmen, damit geht`s nämlich supereinfach :

    do
    cls
    upperline
    lcd "Zeige Variable a= " ; a ;
    lowerline
    lcd "Zeige Variable b= " ; b ;
    loop
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Andree-HB

    Es kommt immer auf die Komplexität des Systems an. In meinem Modellsegelboot arbeiten insgesamt 10 Motoren, 9 davon mit Positionsbestimmung, eine RN-Control, eine RN-Motor, eine RN-Relai für die mechanischen Bremsen, 3 von stupsis neuen RN-Power, eine RN-Funk. Genuasteuerrung und Spinnaker Mechanik und Elektronik sind sehr komplex. In einem solchen System wird das Display zum Multifunktionsdisplay, welches über die Funktion PIP, Picture-in-Picture, in die große Gesamtsystem Schematische Darstellung das Detail-system einblended und die Möglichkeit schafft über softkeys des Touch Panels mit hinterlegten Druckkopfdarstellungen alle Parameter zu sehen und zu Programmieren. Da ist mit Variable a... nicht viel zu erreichen!!! Bei Fehlern und die sind in einem solchen System zu erwarten, funktioniert das Display als intelligente Multifunktionsanzeige und weisst auf das Problem hin. Dafür RN-Funk!
    MfG

    Hellmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Sorry meine Antwort galt für die Displayeinheit´die ich entwickel. Das man aber statt einer Software ein lcd display verwenden soll wo ein 21" Monitor zur Verfügung steht?!
    MfG

    Hellmut

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Freunde

    Info von MCS Electronic erhalten. Das Terminal in Bascom nimmt ansi Terminal-Befehle an, VT100.
    MfG

    Hellmut

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Freunde

    Hier noch ein Link mit den Steuersequenzen:

    http://www.termsys.demon.co.uk/vtansi.htm
    MfG

    Hellmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •