-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: mehrere Atmegas Kabellos verbinden

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    6

    mehrere Atmegas Kabellos verbinden

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte eine Verbindung von erstmal zwei, und später auch mehr Atmegas aufbauen und das ganz Kabellos. Ich möchte zum Beispiel an einem Atmega eine Taste drücken und ein anderer Atmega soll auf diesen Tastendruck reagieren, oder der eine soll einen analog Wert einlesen und der andere soll ihn empfangen. Ich hab das ganz schon per RC5 Code umgesetzt nur ist dabei die Reichweite etwas eingeschränkt.
    Ich hab mich auch schon mal (versucht) in die RFM Geschichte einzulesen aber die ganze Sache ist mir noch etwas zu hoch. Da gibt es doch sicher eine einfachere Variante.
    Ich hatte an so was wie einen Funkschalter (ähnlich denen in den Funksteckdosen) gedacht, der die Daten von einem Atmega ähnlich einem Bus Signal an den nächsten Atmega schickt, sobald sich ein Zustand geändert hat (entweder eine Taste gedrückt wurde oder ein neuer analoger Wert vorliegt). Ist das realisierbar? Was würdet ihr verwenden.

    danny_v1

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    211
    Ich hab den Eindruck du bist eher an einer minimalistischen Variante interessiert, aber hast du mal Bluetooth in Erwägung gezogen? Das wär einfach in dem Sinne, dass es zB fürn Arduino Komplettlösungen (Shields und Bibliotheken) gibt, auch ein bisserl mehr low-level gibts gebrauchsfertige Bluetooth-ICs. Aber nur zum Senden irgendwelcher trigger-Signale, die nur feste Abläufe auslösen, wär das natürlich übertrieben.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    6
    Bluetooth hatt ich auch schon im Kopf, ist aber denk ich wirklich etwas überdimensioniert. Gibt es dafür ein brauchbares Tutorial (wenn möglich auch auf deutsch). Mit Arduino hab ich bis jetzt noch keine Erfahrungen, hab mir meine Platinen bisher immer selbst geätzt (meist waren da Atmega32 im Einsatz). Ich dachte eher an was um ein Bus oder auch das einfache RC5 Signal nicht per Kabel oder IR Diode zu übertragen sondern mit einem Funk Sender und Empfänger wie in Funksteckdosen oder einem Garagentoröffner.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    211
    Also über selbstgebaute Funkverbindungen kann ich gar nichts sagen, aber wenn du dir Bluetooth mal ansehen willst, der BTM222 wird gern genommen, wenns kein "plug-and-play" Arduino shield sein soll.

    Selbst hab ich keine Erfahrung damit und deutsches Tutorial im eigentlichen Sinne hab ich auch keins gefunden, aber das schaut recht einfach aus: http://www.mikrocontroller.net/articles/BTM-222

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Zitat Zitat von danny_v1 Beitrag anzeigen
    ... Ich hab das ganz schon per RC5 Code umgesetzt nur ist dabei die Reichweite etwas eingeschränkt...
    Wie groß muß denn die Reichweite sein. RC5 über Ultraschall könnte gehen und braucht dann nicht unbedingt Sichtverbindung.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    6
    Die Reichweite sollte so 10m sein, aber mit einer wand dazwischen da ich von einem Raum in einen anderen Senden möchte. Ultraschall über RC5 klingt auch ganz interessant, wie soll das funktionieren?
    Hab mir die Sache mit dem BT222 mal angsehen, hab ich das richtig verstanden das ich da meine zwei Atmegas nehmen kann das BT222 anschließe im Programm die Baudrate festlege und dann per UART kommunizieren kann??? Das kann doch unmöglich so einfach sein!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Zitat Zitat von danny_v1 Beitrag anzeigen
    Die Reichweite sollte so 10m sein, aber mit einer wand dazwischen da ich von einem Raum in einen anderen Senden möchte. Ultraschall über RC5 klingt auch ganz interessant, wie soll das funktionieren?
    War nur eine Idee und hab ich nicht ausprobiert. Anstelle der IR-Sendediode eine Ultraschallkapsel anschließen. Empfänger wird wahrscheinlich problematischer aber im Prinzip so wie auch die Abstandssensoren arbeiten. Wenn allerdings eine Wand dazwischen ist, glaube ich nicht mehr , daß das praktikabel ist

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    6
    Ja dank dir trotzdem für die interessante Idee.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.02.2013
    Ort
    Graz
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von danny_v1 Beitrag anzeigen
    ... hab ich das richtig verstanden das ich da meine zwei Atmegas nehmen kann das BT222 anschließe im Programm die Baudrate festlege und dann per UART kommunizieren kann??? Das kann doch unmöglich so einfach sein!
    Vom Mikrocontroller aus betrachtet sollte sich das von einer seriellen Kabelverbindung nicht unterscheiden.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    6
    Da werd ich die Methode doch mal versuchen, und der Preis ist ja auch in Ordnung von den Bluetooth Modulen. Danke nochmals für den Tipp, hoff es ist dann auch so einfach wie ich mir das grad vorstell

Ähnliche Themen

  1. Mehrere Atmegas Koppeln- UART
    Von Movie85 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 15:13
  2. Mehrere Controller verbinden?
    Von daniel.weber im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 16:09
  3. [Idee] Mehrere AVRs verbinden über RS232
    Von Peacemaker666 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 14:55
  4. Mehrere ATmegas
    Von Xeus im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 07:36
  5. Mehrere C-Control Verbinden?!
    Von Zeuss im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 17:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •