-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Matrixtasttur mit Controller

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    16

    Matrixtasttur mit Controller

    Anzeige

    Hallo ,
    kennt jemand eine Matrixtastatur z. B. 4 x 4 mit einem eigenen Controller
    damit man sie mit 2 Signalleitungen an z. B. einen ATMega 8 anschließen
    kann ?

    MfG

    Hans

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Wie willst du 16 Tasten mit 2 Leitungen auslesen? Du brauchst da mindestens 8 Leitungen oder einen Matrixcontroller....

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    16
    Hallo Thomas ,
    warum meinst Du habe geschrieben: "mit eigenem Controller" ?

    MfG

    Hans

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    ...Eine Leitung (zum ADC) + Spannungsteiler; eine GND + Matrixtastatur > fertig
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    kennt jemand eine Matrixtastatur z. B. 4 x 4 mit einem eigenen Controller
    So einen Controller für die Tastatur kannst du dir doch ganz einfach selber bauen. 4 Ausgänge werden nacheinander geschaltet und 4 Eingänge werden bei jedem Schaltvorgang ausgelesen. Damit kannst du sogar Mehrtastendrücke ermitteln und der Controller schickt das Ganze dann über UART oder I2C an deinen ATMega8.

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    16
    Hallo Hexplorer , Hallo Sast ,
    ich bin ein älterer Anfänger .
    Hexplorer meinst Du das durch den Spannungsteiler jede Taste eine andere andere Spannung hat und der ADC jedem Analogwert ein Zeichen zuordnen kann ?
    Das könnte ich geistig noch bewältigen .
    Sast mit dem Controller hätte ich absolut keine Idee wie manden bauen könnte . Hättest Du da noch ein paar Zusatzinfos oder einen Link ?

    MfG

    Hans

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von sast
    Registriert seit
    30.11.2004
    Alter
    47
    Beiträge
    497
    Hallo Hans,
    mit bauen meinte ich die Verdrahtung eines Controllers und ein Programm, welches die Ausgänge schaltet und die Eingänge einliest und interpretiert. Ich selbst hab sowas noch nicht in der Praxis gebraucht, aber hier im Forum gab es dazu schon mehrere Ansätze. Allerdings hab ich das nie zu Ende verfolgt, in wie weit es da Erfolge gab. Dachte nur, da du den ATMega8 erwähnt hattest, dass es dann kein Problem sein sollte, etwas zu programmieren.

    Hab jetzt nochmal kurz Google bemüht und dabei eine AppNote von Atmel gefunden http://www.atmel.com/Images/doc1232.pdf die das beschreibt, was ich meinte.

    sast

    雅思特史特芬
    开发及研究

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich habe mir einmal den MM74C923 bestellt http://www.datasheetcatalog.org/data.../243043_DS.pdf

    Du brauchst allerdings 4 oder 5 Eingänge (je nach Typ) und wenn nötig einen Interrupteingang. Tasterprellen wird ebenfalls eliminiert.

    Ansonsten kannst du einen kleinen µC nehmen und den Controller selbst programmieren. Schnittstellen kannst du dann nach belieben verwenden (UART, I2C, SPI,... als Software oder Hardware).

    MfG Hannes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... Matrixtastatur z. B. 4 x 4 ... mit 2 Signalleitungen an ... ATMega 8 ...
    Hallo Hans,

    muss es unbedingt ne Matrixtastatur sein? Die RNControl (klick mal hier) liest fünf Taster mit einem ADC-Port aus (klick hier für Schaltplan - das Netzwerk im Bild links oben - richtig gedreht dann rechts oben). Das lässt sich bestimmt auf sechzehn Taster erweitern, wenn man den 10k-Widerstand nach Vcc verkleinert und die Widerstände etwas kleiner als 1k wählt. Die Software zum Auslesen der Tasten ist auf der RNControl-seite in Bascom und auch im C-Beispiel.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Ein PS2 Ziffernblock?
    http://www.amazon.de/dp/B0009HBNVO/r...SIN=B0009HBNVO

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problemem mit 4x20 mit LCD ks0073 Controller am RN.Control
    Von gema im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:16
  2. Controller, Board, Servo Controller fuer den Spiderbot?
    Von Kiraminh im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 17:38
  3. Integer-Werte mit VB senden u. mit Controller auswerten
    Von jay-1982 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 15:47
  4. Probleme mit Grafikdisplay mit KS0108-Controller und Mega32
    Von Alex20q90 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 17:03
  5. [ERLEDIGT] 3,3V Controller mit 5V Controller verbinden
    Von im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.09.2004, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •