-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: 0V = gnd?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253

    0V = gnd?

    Anzeige

    moin!

    ich hab vor, nen 3x4-led array über nen pic zu schalten. dazu eine grundsatzfrage: wenn ich

    Code:
    pin1----[470Ohm]---K|-----pin2
    schalte, (K| ist ne led) und wenn pin2 high, also 5V und pin1 low ist (also 0V), leuchtet die led dann? also entspricht low gnd oder nur 0V?
    und wenn das nicht so geht, wie ich mir das dachte, wie mache ich das dann sonst?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    leuchtet die led dann?
    Ja, die würde dann leuchten. Allerdings hängt es davon ab, wieviel Strom die Led braucht und wieviel die Ausgänge liefern. unter Umständen leuchtet sie nur sehr schwach, dann wäre je nach Strom und MAximalbelastung der Ausgänge ein kleinerer Widerstand zu empfehlen.

    MFG Moritz

  3. #3
    Gast
    ich glaub der pic hat so ca. 30mA pro pin. wenn du ne matrix schaltest, solltest du evtl transistoren verwenden. jemand ne ahnung, welche?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.07.2004
    Ort
    Zwingenberg (Bergstraße)
    Alter
    28
    Beiträge
    136
    pics haben gegen masse (0V) 25 mA ausgangsleistung, gegen +5V 20 mA. als transistoren kann man eigentlich jeden x-belienigen typen nehmen , was man halt da hat, also z.b. einen bc548c für npn und nen pc558c für pnp.

    mfg mcs

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •