-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: RP6 und Jornada 720 verbinden

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    17

    RP6 und Jornada 720 verbinden

    Anzeige

    Hallo Leute,

    Ich habe mir neulich einen HP Jornada 720 WinCE 3.0 Handheld PC ersteigert.
    Dazu habe ich jetzt ein RS232 auf Proprietäranschluss-Kabel was ich mit einem Nullmodemkabel zu einem echten RS232 Comport machen kann.

    Wäre es nun möglich einen RS232 zu UART Pegelwandler zu kaufen den ich an den Prog/UART-Anschluss des RP6 anschliesse und mit einem Terminal Programm über den Port Daten mit dem RP6 austausche??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    ja das sollte gehen. MAX232 und ähnliche, Schaltungen dazu gibts im Netz wie Sand am Meer.
    Die Baudrate ist 38400 (8N1).

    MfG,
    SlyD

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    17
    Hi SlyD,

    Danke für die schnelle Antwort.

    Kann ich auch dieses Fertigmodul verwenden?

    Der Chip darauf heisst aber ein bisschen anders (MAX3243) ...

    Und nochwas: Kann ich die Rx/Tx Leitungen zwischen RP6 und dem Modul drehen um das Nullmodemkabel einzusparen? Oder muss das noch vor dem Modul passieren oder ist es egal wann?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Der Chip darauf heisst aber ein bisschen anders (MAX3243) ...
    Das spielt keine Rolle solange es ein RS232<-->5V TTL Wandler ist.

    Kann ich die Rx/Tx Leitungen zwischen RP6 und dem Modul drehen um das Nullmodemkabel einzusparen?
    TX muss mit RX und RX mit TX verbunden werden.
    Ausgang-->Eingang.
    Anders funktioniert es nicht.

    Aber vorsicht mit den Bezeichnungen, da nennt manch einer es so das es 1:1 angeschlossen werden muss.
    Immer selbst prüfen welche Pins Ausgang und Eingang sind.

    MfG,
    SlyD

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    17
    Also muss ich das Nullmodemkabel sowieso weglassen und darf die Rx/Tx Anschlüsse auch nicht drehen. So versteh ich das, denn vom Handheld selber kommt Rx/Tx gedreht (da ja füer Anschluss an einen Computer gedacht), und der Robby brauch es also auch so!...?

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    17
    Ich habe jetzt ein RS232-TTL Modul nach dieser Vorlage aufgebaut (aber mit maennlicher SubD).

    Ich habe als ausgang stat den Schraubklemen einen 10pol Wannenstecker um den Roboter anzuschliessen.

    Der Jornada hat Rx-Tx, Tx-Rx schon von Hause aus gedreht, deshalb kein Nullmodemkabel dazwischen.

    Ich habe nun versucht alles Anzuschliessen und abwechselnd mit vxHPC und ZTerm auf dem Jornada vom Roboter eine Ausgabe zu erhalten... nichts passiert.

    Benutze ich die falschen Terminal-Programme?
    Geht das ueberhaupt insgesamt? Ich meine mit einem nicht-Robotloader-Terminal?

    (Aber mit dem Wlan modul habe ich schon ueber netcat mit meinem Android Pad kommuniziert...)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Wenn Du den RP6Bootloader nicht verwendest, solltest Du RTS / Reset NICHT verbinden!
    (oder den Pegel richtig setzen sonst könnte der RP6 im Reset bleiben / alle LEDs sind dann aus)

    Auf dem RP6 ist TX = Ausgang und RX = Eingang. Du musst es hier also kreuzen!
    TX vom MAX232 an RX vom RP6 und RX an TX.

    5V und Masse müssen natürlich auch verbunden werden.

    MfG,
    SlyD

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.12.2012
    Beiträge
    17
    Jetzt funktioniert es! Hatte nur gedacht ich brauche die Rx/Tx nicht drehen da es ja vom Jornada schon gedreht kommt. Es muss aber richtig rum am Max323 anliegen! also Richtig rum "dran" und dann "gedreht weg" zum Roboter...

Ähnliche Themen

  1. 457 kHz - Empfänger mit Roboter (RP6?) verbinden
    Von NBPH im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 06:41
  2. Rp6 mit asuro verbinden?
    Von Philsuro im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 17:56
  3. RN-Funk Bausatz mit PC und RP6 verbinden
    Von abugilgil im Forum Robby RP6
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 12:12
  4. RP6 mit RS232 verbinden ohne max232/pegelwandler?
    Von -schumi- im Forum Robby RP6
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 19:24
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 12:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •