-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Asuro Flash Problem (Asuro bleibt nicht im Flash Modus)

  1. #1

    Asuro Flash Problem (Asuro bleibt nicht im Flash Modus)

    Anzeige

    Hi,

    bin Anfänger und hab ein Problem beim Flashen des Asuros. Beim Selbstest des Asuros läuft alles wie vorgeschrieben ab, versuche ich jedoch den Asuro zu flashen, wird er meist nicht gefunden. In seltenen Fällen "connected" der Asuro erfolgreich, jedoch führt der Asuro den Selbst-Test dann weiter aus ohne auf das "Sending Pages" zu reagieren. Könnte das auf einen defekten Infrarot-Empfänger hindeuten? Hoffe mir kann jemand helfen, weiß bald nicht mehr weiter

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Wenn auch der serielle Test am Ende des Selbsttest gut funktioniert (asuro antwortet mit Zeichen+1), dann sollte auch das Flashen funktionieren.

    Wichtig ist die richtige Reihenfolge: Erst den Transceiver über den asuro halten und das Flashen starten, dann den asuro einschalten. Nur so kann der Bootloader im asuro-Mega8 die Flashanforderung erkennen.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Ich hab "leider" nur Windows 7 auf meinen Rechner und daher kein Hyperterminal um dies zu überprüfen. Gibt es einen alternativen Weg, den seriellen Test durchzuführen?

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ohne Terminal wirst du nicht weit kommen. Alternativen zum Hyperterminal sind z.B. HTerm, ZOC, PuTTY, das Bascom-Terminal oder

    http://www.rn-wissen.de/index.php/Terminals
    https://www.google.de/search?q=HyperTerminal++win7


    Könnte das auf einen defekten Infrarot-Empfänger hindeuten?
    Könnte es auch, oder die IR-LED ist defekt (das IR-Licht kann man mit einer Digicam/Handycam "sehen"). Auch Probleme bei der Spannungsversorgung (kalte Lötstellen, Schalter defekt, keine Brücke an Jumper1 im Akkubetrieb, schlechter Kontakt an den Batteriehaltern, Akkus/Batterien leer oder defekt) können das Flashen verhindern. Der IR-Empfänger auf dem asuro ist empfindlich gegen Unterspannung. Und natürlich kein Fremdlicht von Bildschirmen, Halogen- oder Leuchtstofflampen, Sonnenlicht (bei uns wohl zur Zeit eher unwahrscheinlich)...

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Super Danke.

    Mir werden jetzt im Hyperterminal alle Schritte des Selbstests angezeigt, beim seriellen Test zeigt er jedoch immer: "TTTTTTTTT" , beim Drücken von Buchstaben auf der Tastatur gibt er zwischen den T´s ein Smiley zurück. Schätze das bestätigt die Annahme das der IR- Empfänger defekt ist oder???

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Vermutlich besitzt du den aktuellen Bausatz mit dem neuen USB-Transceiver. Bei diesem wird das eigene Echo ausgeblendet (darum funktioniert bei diesem Transceiver auch der Weisblatttest nicht). Das Smilie müsste deshalb das vom asuro gesendete Zeichen sein. Möglicherweise empfängt der asuro nicht richtig bzw. nur bruchstückhaft und sendet deshalb ein im Terminal nicht darstellbares Zeichen zurück. Wenn dein Terminal einen Hex- oder Steuerzeichenmodus kennt könntest du damit testen, ob sich der Code des Smilie ändert, wenn du andere Zeichen zum asuro sendest. Vorsichtshalber erwähne ich noch die Schnittstellenparameter: 2400 Baud, 8 Bits, kein Parity, 1 ein Stopbit, keine Flußkontrolle.

    Leider ist der IR-Empfänger auch sehr empfindlich gegen zu hohe Löttemperaturen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er defekt ist, ist bei diesen Symptomen sehr hoch. Trotzdem solltest du noch den Widerstand R17 sowie die Kondensatoren C2 und C8 kontrolieren. Um eine Unterspannung am IR-Empfänger als Ursache auszuschliesen könnest du den R17 testweise auch überbrücken.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Habe jetzt vor kurzem einen neuen IR-Receiver eingebaut, leider wurde dadurch aber das Problem auch nicht beseitigt. Die Spannung am Receiver entspricht ungefähr der minimalen Betriebsspannung von 4,5V, daran sollte es dann wohl auch nicht liegen.

    Falls noch jemand einen Tipp hat wärs super, ansonsten werd ich das Projekt wohl einstellen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 19:40
  2. ASURO Flash Problem
    Von danir23 im Forum Asuro
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:41
  3. [ERLEDIGT] Asuro wechselt nicht in "Flash Modus"
    Von pytho im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:37
  4. Asuro flash problem!
    Von Asurofragen im Forum Asuro
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 13:13
  5. [asuro] flash problem
    Von --linuxuser-- im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2006, 12:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •