-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hexapod, Klein und Leicht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11

    Hexapod, Klein und Leicht

    Anzeige

    Hi!

    Spiele schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, mir einen Hexa zu bauen. Ich möchte aber nicht gleich mit 'nem Großen anfangen, sondern klein und günstig halten. Ich möchte erst Erfahrung sammeln ect. bevor ich mich an was größeres heranwage.
    Anbei eine Zeichnung wie das ganze aussehen sollte. Gewicht zu Schleppen braucht er nur sein eigenes (Akku, Elektronik), wobei der Akku < 50g wiegen wird. Alle Teile aus Kunststoff (vllt. ABS?).

    Servo Daten HIT-HS55:

    1.3Kg/cm
    8g
    0,12s/60°
    Kunststoffgetriebe.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hpod.jpg
Hits:	56
Größe:	36,1 KB
ID:	24599

    Da ich jetzt nicht der Mechanik Champ bin wollt ich fragen was ihr so vom Aufbau haltet bzw. mit den Servos, da sie ja doch recht relativ Schwach sind, ich hätte jetzt salop gesagt:

    "Maximale" Spannweite ca 18cm (Also von der Fußspitze bis zum 2.Servo), der Servo packt 1200 g/cm => knapp 0.7N Gewicht was er Stemmen kann, mit 3 Beinen wie immer am Boden sind 21N salop gesagt 200Gramm.
    Beim gehen würde jedoch schon darauf achten, den Servo nicht grad bei 90° zu belasten.
    Wird vermutlich eh nicht stimmen. Bitte um Hilfe in diesem Punkt ^^.

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Diese kleinen - vermeindlichen billigen Hexas funktionieren meiner Erfahrung nach nicht. Denn die "Kleinen" müssen sehr leicht sein und das geht nur mit entsprechenden Leichbau Materialien. Oder die Servos müssen Kraft haben. Ich würde mal die Materialparameter in das CAD Modell eingeben und kucken welches Gewicht raus kommt.

    In deinem Fall kannst du 200g hoch heben (das stimmt), die 18 Servos bringen 144g auf die Wage bleiben also 56g für den Rest, das ist nicht viel.

    Ich würde es auch eher aus Balsaholz bauen, statt aus Plastik das ist immer schwerer.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von HannoHupmann Beitrag anzeigen
    ...
    In deinem Fall kannst du 200g hoch heben (das stimmt), die 18 Servos bringen 144g auf die Wage bleiben also 56g für den Rest, das ist nicht viel.

    Ich würde es auch eher aus Balsaholz bauen, statt aus Plastik das ist immer schwerer.
    Hab ich mir doch schon irgendwie gedacht, denn die kleinen Servos haben ein viel schlechteres "Eigengewicht-Drehmomentverhältnis", als große.
    Aber das war auch das Maximum an Spannweite, wenn ich mich im bereich 10-12cm bewegen würde, blieben noch gute 150-200g. Trotzdem wenig.

    Edit: Der Bot würde ca. 160g Wiegen, Ohne Akku und Platine/Kabel
    ca. 26g / Bein

    Wobei die Teile mit Balsaholz berechnet wurden. Lustigerweise 3xServo = 24g, "Bein 2g"
    Geändert von Andi_K (20.02.2013 um 22:03 Uhr)

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Du sprichst schon den richtigen Punkt an. Das Verhältnis. Eigengewicht zu Drehmoment ist bei den kleinen Hexas ziemlich bescheiden. Ich hätte jetzt auch nicht erwartet, dass Balsaholz so leicht ist. Ich kenne das nur von den Kollegen aus dem Modellbau. Ich verwende es selbst nicht, bin aber schon am überlegen ob ich nicht für mein Vinculum ein paar Teile durch leichteres Material ersetze um die 2,9kg auf 2,5kg zu bringen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    11
    Solidworks hat mir die Daten ausgespuckt, er rechnet mit einer Dichte von 0.0001 kg/cm³

Ähnliche Themen

  1. [Suche] Kettenränder/Ritzel klein und leicht
    Von normanl im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 10:31
  2. Lötstopplack und Durchmesser zu klein?
    Von BlackDevil im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 13:49
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 09:40
  4. SRam und Flash zu klein für Array?
    Von visualman im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 21:51
  5. IR Tempratur Sensor gesucht klein leicht und billieg !!!
    Von Anubisbot im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 05:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •