-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Suche große Menge an doppelseitigen Platinen. ca. 4x3 meter- oder alternative idee;)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198

    Frage Suche große Menge an doppelseitigen Platinen. ca. 4x3 meter- oder alternative idee;)

    Anzeige

    Hey Leute

    Suche für eine LED Matrix doppelseitige Platinen. Die, die ich bisher da habe haben eine Größe von 20x20cm und fassen bei meinem Layout 9x9 also 81 Leds. Die Leds sind nicht RGB also ein Pin ist auf der Rückseite fest und der andere auf dem vorderen Layout. Notfalls könnte man auch einseitige nehmen und hinten mit Kabel verdrahten.

    Was ich Suche ist jedenfalls ein sehr SEHR günstiger Hersteller, oder Restpostenhändler etc für NICHT fotobeschichtete Platinen, je größer desto besser. Sollten ""ca."" 4x3 Meter mit den einzelnen Stücken werden. Oder eine andere Idee . Problem ist, die Vorderseite muss leitfähig sein. Testlayout für 20x20 ist hier:

    waterled.jpg

    Danke schonmal für Hilfe

    grüße
    Geändert von da_miez3 (16.02.2013 um 18:58 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    1kg Leiterplatten-Sortiment für 3,50: Pollin Best.Nr. 800 158.
    (Habe ich noch nicht probiert, könnte alle möglichen Größen und Stärken enthalten)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Zum Leiterplattensortiment von Pollin:

    Ich habe schon drei Stück von diesem Sortiment bestellt, und ich werde, wenn sie mir ausgehen, auch wieder welche bestellen.
    Prinzipiell sind da immer einige größere Stücke drin (meist etwas größer als eine Eurokarte, villeicht 5 bis 7 Stk), viele Streifen, die so ca. 50mm breit und 15 bis 20cm lang sind (vllt. etwa 10 Stk.), kann aber auch weniger oder mehr sein, und noch ein paar ganz dünne, die kann die Runde biegen mit der Hand.
    Bis auf diese dünnen ist alles beidseitig kupferbeschichtet, und zwischen 1,4 und 1,6mm dick.

    Was die Qualität angeht - Glückssache

    Zwei der drei Säcke waren sehr in Ordnung, nur der eine oder andere kleine Kratzer auf der einen oder anderen Karte (klar, die werfen einfach alles zusammen in einen Plastiksack), das dritte war nicht ganz so gut, auf ein zwei Platinen waren so große Kratzer, dass sie sich nicht mehr wirklich verwenden ließen, auch sonst eher eine "rauhe" Sache.

    Allerdings ist nichts fotobeschichtetes drin, also entweder Fotolack aufsprühen oder mit Tonertransfer aufbügeln.
    Für den Preis finde ich sind mehr als genug brauchbare Stücke drin, und für den Hobbybastler eine gute Gelegenheit günstig an Basismaterial zu kommen.

    bei 4x3m werden schon einige Säcke notwendig sein, und das zu Ätzen/Löten wird auch eine langwierige und nicht billige Sache, aber billig sind solche Dimensionen sowieso nicht, schon wegen der Leds ...

    Übrigens, die drei Säcke, die ich gekauft habe, werden fast vollständig zu einer großen blauen LED - Matrix verarbeitet bzw. sind es zum Teil schon

    Mfg Thegon

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von robo_tom_24
    Registriert seit
    04.02.2012
    Ort
    Burgenland, Österreich
    Beiträge
    485
    Ich weiß das klingt jetzt vielleicht ein wenig doof, aber frag mal bei Leiterplattenbestückern nach. Wir hatten in der Schule LED Matrizen bekommen die ca 25x25cm groß waren, komplett bestückt und alles, und das weil in einem Layoutfehler zwei Reihen vertauscht wurden.
    Einfach mal nachfragen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von da_miez3
    Registriert seit
    24.02.2012
    Ort
    Ilmenau
    Alter
    30
    Beiträge
    198
    also das ganze soll nicht ganz so zusammengefrickelt ausehen. habe vor ca 7!! jahren diese stapel 20x20cm doppelseitig epoxyplatinen für jeweils denke 5eu oder weniger in ebay gekauft(kein sofortkauf aber waren mehr angebote vom gleichen anbieter.(pro pack locker 3kg feinste ware, versand war teurer).über die jahre viel vergeben, verschenkt, als kondensatorplatten(tesla), (montageplatten )missbraucht und jetzt sind vielleicht noch 40 übrig .. 4x3m wären gut. 2x2m akzeptabel.aber mit den pollinresten komm ich da nicht weit. wichtig ist, dass ein pol wasserdicht dahinterliegt, also ein pol bohrung durch die platte und die led am besten mit epoxid draufgeklebt. aber kupferklebeband is ja noch hundertmal teurer . habs sogar schon mit dem aluklebeband für heizungsrohre versucht. dachte das lässt sich mit NaOH ätzen aber will nicht so recht..denke das ist lackiert, oder nicht 100% alu..

    leds sind nicht das problem, sind genug vorhanden. positiv20 dosen auch. gibt es noch was anderes als positiv20?? bei dem bungard resist finde ich nix brauchbares..

    danke
    Geändert von da_miez3 (17.02.2013 um 03:02 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche LM2678 oder Alternative
    Von RAM im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 17:41
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 10:59
  3. Suche varactor Diode oder Alternative dazu
    Von spitz_0272 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 12:01
  4. Durchgänge bei doppelseitigen Platinen
    Von franzl im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 20:51
  5. Suche STV5730 oder Alternative
    Von Achim im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •