-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Panoramakopf - Problem mit Spiel von Schrittmotor-Planetengetriebe

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    58

    Panoramakopf - Problem mit Spiel von Schrittmotor-Planetengetriebe

    Anzeige

    Hallo,

    ich plane momentan einen Panoramakopf, der nach oben/unten schwenken und sich drehen kann.

    Meine erste Konstruktion hat nicht funktioniert, da das vorhanden Schneckenrad/Zahnrad ziemlich schlecht gefertigt war und es somit entweder klemmte, oder Spiel hatte.

    Nun habe ich mir direkt einen Schrittmotor mit Planetengetriebe geholt (26:1 von Phidgets).

    Hier habe ich auch das Problem mit dem Spiel.

    Da ich den Panoramakopf auch für längere Belichtungen und ganz kleine Bewegungen nutzen möchte, muss die Konstruktion aber spielfrei bzw. wackelfrei sein.
    Ganz kleine Bewegungen bedeutet: etwa 1000 Positionen auf 90°, daher auch die Wahl auf den Schrittmotor.

    Kann ich meine vorhandene Konstruktion noch irgendwie retten oder muss eine komplett andere Lösung her?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1382.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Also wenn es spielfrei sein soll, sind Planetengetriebe nicht unbedingt die beste Wahl. Harmonic Drive wäre da eher zu empfehlen. (Aber lieber nicht nach Preisen fragen^^)

    Wenn der Kopf nicht mehr als 1-2 Umdrehungen machen können muss, dann könntest du das Getriebe mit ner kräftigeren Spiralfeder vorspannen.
    Die Feder muss halt stark genug sein um auch das Kameragewicht heben zu können.
    Genügend Drehmoment um gegen die Feder arbeiten zu können, sollte dein Schrittmotor dank der 26er Untersetzung ja haben.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    58
    Weißt du zufällig wo ich eine entsprechende Feder bekomme? Ich hatte grad eben schon gesucht, jedoch nichts gefunden, was von der Bauform/-größe passen würde.

    Bei der Drehung wird max. 1 Umdrehung gemacht und beim Schwenken nicht mal eine halbe.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Ne, da muss ich passen.
    Generell habe ich mit der Firma Febrotec gute Erfahrungen gemacht, allerdings haben die im Onlinekatalog keine Spiralfedern drin.
    Evtl. können die sowas aber trotzdem liefern, am besten schreibst du denen mal ne Mail.

    Bei google habe ich auf die schnelle auch nichts gefunden, weil irgendwie alle Welt meint, ihre Schraubenfedern auch als Spiralfedern bezeichnen zu müssen.
    Da wünsch ich dir viel Spaß beim suchen

    Notfalls musst du dir etwas Federstahlband holen, und die selber biegen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Beim Schwenken sollte man auch ohne Feder auskommen - einfach den Schwerpunkt so legen, das der Motor immer in die eine Richtung arbeiten muss. Das nutzt die Schwerkraft statt einer Feder als Energiespeicher.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    58
    Hab bei http://www.schweizer-federn.de nun eine große Auswahl gefunden.

    @Besserwessi: Hatte ich auch schon probiert, jedoch muss ich den Schwerpunkt so weit vorne haben, da der Motor die Kamera sonst nicht hochbekommt, wenn diese ca. 60° nach oben zeigt.

    PS: Kamera = DSLR = ca. 1,4 kg

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    6
    Hi,
    ich bin auch gerade dran, sowas zu bauen. Als Antrieb hab ich zwei Drosselklappenantriebe (Bosch 0132008600) umgebaut. Die sind mir mal vor langer Zeit über den Weg gelaufen. Allerdings wandeln die die Drehbewegung in eine Linearbewegung um. Ich habe das Antriebsrad ausgebaut und die Führung ausgebohrt. Das Gewinde für den Vorschub habe ich mit 2-Komp.-Kleber geflutet.
    Da der Antrieb allerdings mit Nennspannung (12V) zu schnell läuft, bin ich gerade dabei mit PWM zu testen wie weit ich die Drehzahl absenken kann.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	drosselkl_bosch.JPG
Hits:	22
Größe:	52,5 KB
ID:	24690

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Getriebe_Luftklappensteller.jpg
Hits:	26
Größe:	86,0 KB
ID:	24691

    Gruss

    Hambone

Ähnliche Themen

  1. Vollautomatischer Panoramakopf
    Von jwsk im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 19:28
  2. Vollautomatischer Panoramakopf (Prototyp) (update 13.3.09)
    Von vklaffehn im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 09:12
  3. Panoramakopf elite (Fortschreibung)
    Von Essenz im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 19:33
  4. Planetengetriebe mit zwei Motoren
    Von Barnes im Forum Mechanik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 11:49
  5. Schrittmotor von Pollin Problem
    Von Sleepy-01 im Forum Motoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •