Beim neuen PicoScope 3207A handelt es sich um ein zweikanaliges USB-Oszilloskop mit 250-MHz-Bandbreite, einer Samplerate von 1 GS/s und mit einer Speichertiefe von 256 MS. Die Zeitbasis ist bis zu ±2 ppm genau. Das Gerät beherrscht digitale Triggerverfahren für eine genaue und stabile Anzeige und Multisampling, das bei repetitiven Signalen einer Abtastrate von 10 GS/s entspricht. Zusätzlich gibt es noch einen Funktionsgenerator mit 32 kS und einer Update-Rate von bis zu 100 MS/s. Dank...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.