-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ir Led

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    NRW, Bergisch Gladbach
    Beiträge
    61

    Ir Led

    Anzeige

    Hallo,

    Ich bin beim durchblättern eines elektrokataloges auf Infrarot led's gestoßen. Ich habe gelesen, dass man damit gegenstände, aufspüren kann und Lichtscjranken bauen kann. Ich wollte nun wissen, wie die IR LEDs funktionieren, Anwendungsbeispiele, und wie man sie mit Fotowiederständen aus liest.

    MFG Luigi

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    eine IR-LED funktioniert wie eine normale LED, nur das diese Licht im Infrarotspektrum ausstrahlt.
    Fotowiderstände kannst du damit glaube ich nicht verwenden. Du brauchst Fototransistoren die auf IR-Licht reagieren (weiß nicht ob das normale Fotowiderstände auch können).
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    NRW, Bergisch Gladbach
    Beiträge
    61
    Hi,

    Danke für die schnelle Antwort. Ein fototransistor. OK der funktioniert doch vom Prinzip wie ein Fotowiederstand oder!? Und wie genau setzte ich diesen transistor ein? Kann ich damit Lichtschranke, Bewegungssensoren etc. Bauen?

    Ich weiß wie immer Fragen über Fragen

    MFG Luigu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Fototransistoren sind gut für eine Lichtschranke geeignet, aber eher nicht für einen Bewegungssensor. Die normalen Gabellichtschranken nutzen z.B. in aller Regel eine IR LED und einen Fototransistor. Die Beschaltung ist bei Fototransistor und Fotowiderstand relativ ähnlich, auch wenn die Funktion ganz anders ist, und die Kennlinie etwas anders ist. Der Foto Transistor lässt je nach Licht eine bestimmte Menge Strom durch, relativ unabhängig von der Spannung. Die übliche Schaltung ist die Messung des Stromes über einen Widerstand in Reihe mit dem Fototransistor.

    Die passiven Bewegungssensoren (PIR) arbeiten zwar auch mit IR Strahlung, aber bei einer anderen längeren Wellenlänge. Dafür eignet sich ein Fototransistor nicht.

    Es gibt spezielle Fotowiderstände (PbS), die auch für das Licht der normalen IR LEDs empfindlich sind - die normalen CdS Typen reagieren (fast) nicht auf IR Licht. Moderner sind aber Fototransistoren oder Fotodioden.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    NRW, Bergisch Gladbach
    Beiträge
    61
    Hey,

    Danke für die Antwort. Jetzt wäre nur die Frage, wie weit ich IR led und fototransistor auseinander nehmen kann. Ich denke nicht sehr weit daher hab ich jetzt noch die Frage wie ich das auf eine weitere Entfernung hin bekomme

    MFG luigi

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Für weite Entfernungen musst du das Licht der LED bündeln.
    Hast du mal an einen Laserpointer + Fototransistor/Widerstand gedacht?
    Der Pointer hat genug Reichweite. Du musst nur gucken das du einen IR-Pointer findest, oder in kauf nehmen das man ihn sieht
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Wie weit man mit IR LED und Fototransistor auseinander gehen kann, hängt vor allem vom Hintergrundlicht ab. So etwa 10-20 cm sind meist noch mit relativ wenig Aufwand möglich. Darüber sollte es dann schon mehr Aufwand für die Optik sein, oder man müsste das Licht Modulieren um es vom Hintergrundlicht zu unterscheiden - das ist dann aber schon einiges komplizierter, geht dann auch auch für Entfernungen bis 10 m oder ggf. auch mehr.

    Mit IR Lasern sollte man sehr vorsichtig sein - weil man sie nicht oder kaum sieht, sind sie gefährlich für das Auge.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.01.2013
    Ort
    NRW, Bergisch Gladbach
    Beiträge
    61
    Gibt es vielleicht auch Fotowiederstände oder Fototransistoren, die nur auch IR Licht reagieren??

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von luigi1999 Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht auch Fotowiederstände oder Fototransistoren, die nur auch IR Licht reagieren??
    Mit Fotowiderständen (ohne ie) kenne ich mich nicht aus, Fototransistoren haben z.T. ein entsprechend angepasstes Empfindlichkeitsspektrum - siehe das jeweilige Datenblatt.

    Ich habe eine Art Reflexlichtschranke mit IR gebaut (siehe hier, klick), die ging bei meinen Tests je nach Dimensionierung der Widerstände auch über 1,5 m und war wegen des Empfängers auch recht ordentlich tages- und kunstlichtproof.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Es gibt Fototransistoren und Fotodioden mit einem IR Filter, so dass sie für Wellenlängen von etwa 750-1000 nm empfindlich sind. Ganz perfekt sind Filter aber nicht, und auch das Sonnenlicht oder das Licht einer Glühbirne enthält einiges an IR Strahlung.

Ähnliche Themen

  1. nPola-LED - 5 mal heller als konventionelle LED
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 13:50
  2. LED PWM / LED Fader - Testprog für RN-Control
    Von Supafly im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 22:15
  3. 20 mA bei der: SMD-LED 3528 GN LED??
    Von Majus im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 12:00
  4. high-speed-thread für 128 LED (keine 1000-LED)
    Von TypeLift im Forum C-Control II
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 22:31
  5. LED und IR-LED parallel. LED brennt nicht
    Von Goblin im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 21:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •