-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Eagle: Wie macht man den Foliendruck schwarz?

  1. #1
    Walace
    Gast

    Eagle: Wie macht man den Foliendruck schwarz?

    Anzeige

    Hi, vielleicht hat hier jemand eine Idee, wir sind leider ratlos: Mein Drucker (HP Laserjet 2100M) druckt auf Folie kein richtiges Schwarz mehr, sondern eher grau. Das führt beim belichten und dem darauffolgenden Ätzen oft zu Fehlern in der Platine.
    Ich würde mich für alle Arten von Tricks und Kniffen freuen, wie man eine vernünftige Folie mit dem Layout drucken kann.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Hvalstad, Norwegen
    Beiträge
    140
    Druck es zweimal aus und leg die Folien übereinander.
    Desweiteren kann man bie den meisten Druckern die Tonermenge einstellen, bzw. zwischen hellem und dunklem Druckbild wählen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    256
    Die Druckoption "Black" habt ihr aber aktiviert? Sonst wird aus rot bzw. blau natürlich grau auf einem Laserdrucker.
    BlackBox

  4. #4
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    40
    Beiträge
    245
    Ich habe das gleiche Problem. Egal was ich mache, das wird nicht lichtdicht, und gerade dünne Leiterbahnen werden ganz fein perforiert. Und 2 Folien übereinander klappt nur bedingt bei feinen Leiterbahnen, vorallem da sich der Ausdruck im Drucker immer etwas verzieht und das leider nicht gleich stark.
    Daher die Lösung von mir: Einfach auf Papier Schwarz Weiß ausdrucken, eine Druckerei "um die Ecke" suchen und dort mittels Reprokamera auf Film belichten lassen. Das kostet dann so um die 6-10Eur und die Qualität ist der Hammer! (Habe ich heute gerade machen lassen). Und auf so ein A4 gehen viele Prints drauf...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    256
    Was besseres von der Lichtdichtheit wie einen Film gibt es mit Sicherheit nicht. Die Druckereien können aber auch meist Postscript-Dateien lesen.

    Als Notbehelf gibt es aber auch noch "Tonerverdichter". Funktioniert auch mit Solvent-Etikettenlöser. Einfach Folie nach Druck einsprühen trocknen lassen und staunen.
    BlackBox

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    208
    Mit Laserdruckern wird es nie tauglich.

    Selbst wenn man einigermaßen Toner draufbrennt, er blättert ab und ist kratzempfindlich.
    Nimm einen Tintenstrahler oder geh zu ner Offset-Firma.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    ALLES QUATSCH, UND ZU TEUER
    besonders weil man gleich was machen will,
    oft hat man dann noch was vergessen und dann dauerts und kostet nochmal.

    Statt Folie solltest Du Transparentpapier nehmen.

    Ich arbeite seit Jahren mit dieser Methode.

    Nimm etwas stärkeres Transparentpappier etwa so wie Postkartenkarton das gibt es günstiger als Folie in Schreibwarenhandel besonder in schulnahen Läden. Wird auch für technisches Zeichnen verwendet.

    Butterbrotpapier dürfte etwas zu dünn sein

    Wenn Du auf eine glatte (nicht all zu rauhe) Oberfläche achtest kann nichts schief gehen.


    Drucke das ganze gespiegelt aus (in Eagle den Bottom Layer nicht spiegeln)
    wenn Du dann den Ausdruck auf die Platine legst ist die Druckseite direkt auf der Fotoschicht, was ein streuen zusätzlich verhindert.

    Ergibt Top Ergebnisse.

    Guckst Du auch da:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...rag.php?t=2923

    Den Tipp mit dem Tonerverdichter / Solvent muß ich noch ausprobieren, hört sich aber vielversprechend an.

    Eagle Einstellungen:
    schwarz (black)
    gefüllt (solid)

    Druckereinstellungen (sofern möglich) Beispiel HP:
    RET aus
    Druckoptimierung aus
    Druckdichte auf maximum
    Image Adaper aus
    Auflösung 600dpi (sollte reichen, ich habe leider nur 300 dpi komme aber noch damit aus wenn es auch schon hart an der Grenze ist)

    Auch die 600 dpi gehen mit dem Transparentpapier sehr gut.
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

  8. #8
    Gast
    ALLES QUATSCH, UND ZU TEUER
    hört sich aber vielversprechend an.
    Es gibt Leute, denen sollte man nicht widersprechen.
    Die Zahl der Meinungen erhöht sich dadurch nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Anonymous
    ALLES QUATSCH, UND ZU TEUER
    hört sich aber vielversprechend an.
    Es gibt Leute, denen sollte man nicht widersprechen.
    Die Zahl der Meinungen erhöht sich dadurch nicht.
    Dies ist keine Meinung sondern Tatsache Mr. unknown

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von darwin.nuernberg
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    A, A
    Alter
    53
    Beiträge
    1.305
    Blog-Einträge
    1

    Re: Eagle: Wie macht man den Foliendruck schwarz?

    Zitat Zitat von Walace
    ...druckt auf Folie kein richtiges Schwarz mehr, sondern eher grau.
    Wenn er vorher richtig deckend gedruckt hat hilft Dir vielleicht ein Trick:

    Nimm mal Deine Tonerkassette heraus,
    klopfe sie leicht (nicht gegen den Tisch prellen) und
    bevor Du diese wieder einsetzt etwas hin und her schütteln, damit sich der Toner gleichmäßig über die gesamte Breite der Kassete verteilt.

    Hat Dein Drucker oder Deine Kassette einen Schieber um den Coronatdraht zu reinigen?

    Das ist ein Draht, welcher die statische Aufladung (Hochspannung) über der Phototommel verteilt. Wenn der verschmutzt ist, dann kann das die Qualität auch beeinflussen. Aber meines Wissens gibt es den Schieber bei HP Drucker nicht (jedenfalls nicht bei meinem HP)

    Hast Du mal klebriges oder "versifftes" Papier benutzt, dann muss Du wohl oder übel eine neue Tonerkassette Kaufen. (Lass mal ein "sauberes" Löschblatt durchlaufen)
    Gruss
    Darwin (meine Projekte sind auf meiner Pinnwand zu finden)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •