-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motor und Gertiebe

  1. #1

    Motor und Gertiebe

    Anzeige

    Hallo,
    es geht um folgenden Artikel: http://www.roboternetz.de/motoren.html
    Meine Frage hat zwar nichts direkt mit Robotik zu tun, aber mit Bewegung von Lasten.
    Ich habe einen Fernseher an der Decke hängen. Der obere Teil des Fernseher hängt beweglich an der Decke. Sobald ich das Gerät ausschalte, soll der unter Teil des Geräts über eine Rolle nach oben gezogen werden. Ich habe schon gemessen, das der Motor ca. 6 KG ziehen muss. Der Motor soll möglichst klein sein , wobei die Rolle am Motor 2-5 cm Durchmesser haben darf. Noch was zur Geschwindigkeit: Die schnur muss ca 30 cm aufgerollt werden, dann ist der Fernseher an der Decke. Das Hochfahren soll lieber langsamer als zu schnell sein.
    Welchen Motor mit Getriebe würde dafür ausreichen, hat jemand eine Empfehlung?


    Vielen Dank im voraus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken TV.jpg  
    Geändert von RRo (04.02.2013 um 15:40 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wie hast du denn die Masse des Fernsehers bestimmt? An der Schnur oder hast du ihn auf die Waage gelegt? Wenn der Fernseher nämlich selber insgesamt 6kg wiegt, dann muss der Motor nur noch 3kg ziehen, da die anderen 3kg vom Scharnier gehalten wird, wenn der Schwerpunkt genau in der Mitte liegt. Das weiß man zwar nicht mit Sicherheit, aber als Näherungsrechnung sollte das reichen. Solltest d die Zugkraft am Seit ermittelt haben, dann sind es 6kg, mit denen du dann zu rechnen hast. Jedenfalls wird es so sein, dass man die maximal auftretende Kraft heranziehende sollte, die dann eben 3kg (bzw. 6kg) im waagerechten eingefahrenen Zustand sind. Jedenfalls muss dann genau diese Kraft vom Motor aufgebracht werden, über eine Seilrolle, wodurch dann das Drehmoment des Motors interessant wird. Wieviel du brauchst, erhältst du über die Formel M=m*g*r (M=Motormoment, m=effektive Masse, g=Erdbeschleunigung, r=Rollenradius), besser einen Wert deutlich darüber zur Sicherheit. Dann kannst du dir einen Getriebemotor heraussuchen, der deine Anforderungen erfüllt. Bei guten Anbietern sollten Drehmomentangaben dabeistehen, wenn nicht kannst du den Händler auch kontaktieren. Wenn sich diese Info nicht auftreiben lassen sollte, würde ich von einem Kauf absehen.

  3. #3
    Geistesblitz, danke für die Antwort. Das Gewicht habe ich an der Schnur gemessen, bleibt also bei den 6 KG. Wären dann folgende Werte richtig bei einem Rollendurchmesser von 2 Zentimer?
    6KG * 9,81 * 0,02 = 1,1772 (Drehmoment) Da stimmt aber was nicht oder?

    PS: Die meisten Motoren sind aber die Ncm und nicht mit dem Drehmoment angegeben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    6KG * 9,81 * 0,02 = 1,1772 (Drehmoment) Da stimmt aber was nicht oder?
    Ein bisschen was stimmt tatsächlich nicht: wenn die Seilrolle 2cm Durchmesser hat, dann ist der Radius nur 1cm, das resultierende Moment also ca. 0,6 Ncm. Wenn die Durchmesser so klein werden müsste man konsequenterweise noch die halbe Seildicke zum Radius addieren um auf den wirksamen Wickelradius zu kommen. Wenn das Seil mehrlagig aufgewickelt wird, dann sogar noch entsprechend mehr.

    Das Ergebnis hat die Einheit Ncm, weil Du die Werte in N (1N=1kg*m/s^2) und cm eingegeben hast. Wenn Du den Radius in m eingibst werden es eben Nm im Ergebnis.

Ähnliche Themen

  1. Rad und Motor lagern und verbinden?
    Von meddie im Forum Mechanik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 23:26
  2. E-Motor und Kondensator
    Von JohnnyCash im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 21:21
  3. RS232 und Motor ?
    Von Clemens55 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 19:16
  4. RN-Motor und Timer
    Von LinkinPark im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 21:10
  5. RN-Motor und Microstepping
    Von The Puma im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 12:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •