-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: RP6 Move

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52

    RP6 Move

    Anzeige

    Hallo ich habe mal eine Frage und zwa wollte ich gerne wissen wie ich den RP6 rogrammieren muss damit er eine Kette vorwärts auf stufe 50 und die andere rückwärts auf stufe 20 fährt und das beides gleichzeitig.

    Danke Marian Otte

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Müßte eigentlich mit der Funktion ...
    moveAtSpeedDirection(int16_t desired_speed_left, int16_t desired_speed_right)
    gehen.
    Da kannst du positive und negative Werte für jede Kette nehmen.
    In der Haupt-Programmschleife muss natürlich ...
    task_motionControl() dauernd aufgerufen werden.
    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    danke ich probiere es ma aus

    - - - Aktualisiert - - -

    ne leider kann ich die task_motionControl(); nicht einbinden programmers notepad meckert dann ich arbeite allerdings auch mit dem m32 muss ich da irgendwas anders machen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Marian Otte:
    ne leider kann ich die task_motionControl(); nicht einbinden programmers notepad meckert dann ich arbeite allerdings auch mit dem m32 muss ich da irgendwas anders machen?
    Also: Du steuerst den RP6 mit der M32 über I2C?
    Da kann man nicht direkt auf die Funktion moveAtSpeedDirection() zurückgreifen. Man könnte aber den I2C-Slave entsprechend anpassen.
    Gruß
    Dirk

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    aber wie geht das

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    [QUOTEaber wie geht das][/QUOTE]
    Man muss dann den I2C-Slave der RP6Base um einen Befehl erweitern und das Pendant in die RP6Control_I2CMasterLib aufnehmen.
    Gruß
    Dirk

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    aber wie geht das]
    Man muss dann den I2C-Slave der RP6Base um einen Befehl erweitern und das Pendant in die RP6Control_I2CMasterLib aufnehmen.
    Ist doch gar nicht notwendig - das was hier gewünscht wird geht auch mit den bereits vorhandenen Funktionen.

    moveAtSpeed(50,20);
    changeDirection(LEFT); // oder RIGHT je nachdem...

    MfG,
    SlyD

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    danke ich werde das gleich mal ausprogbieren

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 16:31
  2. RP6: Probleme mit I2C und move
    Von -schumi- im Forum Robby RP6
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 17:22
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 13:34
  4. per TV-remote ein "move" programmablauf auslösen..
    Von carlitoco im Forum Robby RP6
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 21:59
  5. RP6 CONTROL M32 - stand alone benutzen? also ohne RP6
    Von dirtyklaus im Forum Robby RP6
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 22:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •