-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: XBEE Series 1 Problem

  1. #1

    XBEE Series 1 Problem

    Anzeige

    Moin, moin zusammen!

    wie ihr oben schon sehen könnt hab ich mir 2 XBEE Series 1 Module zugelegt, bekomme sie aber partout nicht zum laufen. Ich hoffe ihr könnt helfen.

    1. Zum Aufbau:

    2x XBEE S1
    diese beiden stecken jeweils auf einem UartSBee v4
    http://www.seeedstudio.com/wiki/UartSBee_V4
    Ich habe beide auf die default werte gesetzt.

    Wenn ich nun meine module per USB an verschiedene pcs anschliesse und einen range test ausführe, funktioniert alles tadellos.
    Wenn ich jetzt aber den einen per Txd und Rxd an einen Atmega8 anschliesse und ein einfaches Programm zum senden schreibe, kommt beim anderen Xbee nichts an. Es blinkt nichtmal die Led, das etwas gesendet wird.
    Hier der Code, der auf dem Atmega arbeitet:+

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 1200000
    $hwstack = 100
    $swstack = 100
    $framesize = 100
    
    Open "COMD.1:9600,8,N,1" For Output As #1
    Open "COMD.0;9600,8,N,1" For Input As #2
    
    Do
    
    Print #1 , "test"
    
    Wait 1
    
    Loop
    End
    Ich möchte nur, dass von dem Atmega etwas gesendet wird, und am Pc empfangen werden kann. Ich hoffe, das Problem ist verständlich beschrieben und hier kann mir geholfen werden.

    Was ich noch dazu erwähnen muss. Ich hab die Txd, bzw die Rxd pins an 1 zu 1 an den atmega angeschlossen. Auch besitzen beide die selbe Masse.

    Auch mein anderer Code mit printbin gab leider keinen Erfolg. Hier der andere:

    Code:
    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 1200000
    $baud = 9600
    $hwstack = 100
    $swstack = 100
    $framesize = 100
    
    Do
    
    Printbin "Test"
    
    Wait 1
    
    Loop
    
    End
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    1.266
    1. Man muss bei Xbee die selben einstellungen für den serialport eingestellt haben wie im Programm
    2. Es kann sein dass man RX und TX vertauschen muss (bin mir aber nicht mehr richtig sicher, ist schon etwas länger her dass ich was mit nem Xbee zu tun hatte)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    XBee Dout zu Atmega RX, und XBee Din zu Atmega TX. Die XBees ertragen aber nicht mehr als 3,6V.

  4. #4
    baud raten sind alle gleich eingestellt. Habs schon mit nem externen Quarz versucht. Wollt aber leider alles nicht Ich werds mal mit dem Tipp von Valen versuchen und die Pins direkt ansteuern, quasi ohne das Board. Aber danke für den Tipp

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von Band!t Beitrag anzeigen
    ... Ich werds mal mit dem Tipp von Valen versuchen und die Pins direkt ansteuern, quasi ohne das Board. Aber danke für den Tipp
    Dass kann nur wen dein Atmega auch mit 3.3v gespeist wird.


    Denn Spannungsdifferenz habe ich blockiert auf diese weise: https://www.sparkfun.com/tutorials/65 (Diode Paragraf)

    Ein diode mit Kathode zu den 5V von ATmega TX, und den Anode zu XBee Din mit ein Pull-up Widerstand zu 3.3V hat bei mir gereicht. XBee 3.3V Dout zu Atmega RX (wo Vcc auf 5V ist) sollte auch funktionieren.

    Ein Silizium Diode mit relativ höhe Spannungabfall könnte Problemen geben wenn den Atmega Vcc zu niedrig ist (Batterie Speisung). Dann ist es besser ein Schottkey diode zu verwenden.

  6. #6
    Danke für den Tipp! Werde ich gleich mal ausprobieren. Gibt dann ne Rückmeldung
    Noch eine Frage zu dem Code. Würde der klappen, oder müsste ich da auch nochmal ran?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Keine Ahnung, mit Bascom bin ich nicht bequem.

Ähnliche Themen

  1. XBee Pro S1 problem mit Datenfluss
    Von Sonaret im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 13:52
  2. Verkaufe Xbee Devkit mit Xbee Modulen
    Von zwieblum im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2012, 10:30
  3. Verbindungsproblem Xbee Series 2
    Von shedepe im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 16:28
  4. Xbee
    Von RobbyFan im Forum Robby RP6
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:04
  5. Fluke 29 Series 2 Multimeter
    Von Omnibrain im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 18:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •