-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Kompass - Problem

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    288

    Kompass - Problem

    Anzeige

    Hi
    Ich verwende das Kompassmodul CMPS03.
    als µC habe ich einen ATMega 32.
    Ich habe ein Programm geschrieben mit dem ich die vom Kompass über I²C empfangenen Daten (im Wort modus dh er müsste eigentlich je nach winkel Werte zwischen 0 und 3600 bringen.) an den PC weiter schickt.
    Des ganze lief alles super.
    Nur jetzt is plötzlich nix mehr gegangen. Ich bekomm nur noch den wert 65535 angezeigt. egal wie ich den Kompass drehe. Auch am PWM Ausgang messe ich nichts mehr.
    Ich weis nciht ob des daran liegen könnte, aber ich habe an Pin 8 einmal Kurzzeitig GND angelegt. Im Datenblatt steht, dass der PIN nur zum Programmieren des Kompasses eingesetzt wird. Kann es sein dass ich durch des GND den Pic auf dem Kompass irgendwie gelöscht/ resetted habe ?!?!
    Hat vlt schon mal jemand sowas ähnliches gehabt ?
    danke !
    Gruß Javik

  2. #2
    Gast
    Hallo Javik!

    Du hast sicher nicht lange genug gewartet mit dem Lesen oder du hast allgemein ein Problem auf dem I2C-Bus. Also dauernd High-Pegel. 65535 kommt immer wenn der Slave nicht antwortet. Prüf mal deinen Bus nach. Vieleicht bist du aber auch zu schnell für das CMPS03, dann geh mal auf eine geringere Geschwindigkeit.

    Grüße Wolfgang

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    288
    hmm ich glaub nich das es daran liegt weil ich zu schnell bin, weil es ja schon mal ging mit der einstellung
    Aber danke für den Tipp mit dem 65535 ! Dh praktisch das der Slave, also der Kompass, nich mehr da is.
    ich versteh des aber trotzdem nich
    Es ging ja schon mal...
    Ich glaub des hat irgendwas mit dem Pin 8 zu tun.
    Fällt jemand dazu was ein ?
    Gruß Javik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    288
    Ich hab jetzt mal die geschwindigkeit mit der der wert abgefragt wird runtergesetzt, hat aber auch nichts gebracht
    Außerdem denke ich, dass des mit dem Pin 8 doch nciht der Fehler sein kann.

    Wie is das mit dem kalibrieren auf die Himmelsrichtungen?
    Speichert der Kompass des irgendwie ?
    Was passiert, wenn man beim Kalibrieren nur 3 Himmelsrichtungen angibt ? kann es sein, dass der Kompass dann so reagiert, dass er nur 65535 sendet?

    Javik

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Hi, Javik.
    Ich weiß nicht, ob du mit Bascom arbeitest.
    Überprüf mal, ob nach dem Senden der I2Cadresse die Variable "ERR" auf 1 gesetzt wird. (I2Cwbyte addr)
    Wenn ja, (kein ACK) wirst du auch keine sinnvollen Wert kriegen und du hast ein Problem mit dem I2C Bus oder der Kompaß ist hinüber.
    Wenn nein, versteht dich der Kompaß, liefert ABER bewußt die "FFFF".
    In diesem Fall hast du ihn mit Pin8 in verlegenheit gebracht. (Datasheet lesen)
    mfg robert

    EDIT Hab nachgelesen. Könnte sein, daß du ihm mit Pin8 die Programmierung zerbröselt hast. (->Hersteller support ?)
    Physisch sollt ihm das aber nix gemacht haben.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo Javik,

    tut mir leid, dass es mit dem Kompass Probleme gibt.

    Der Anschluss 8 ist der MCLR des PIC und wird durch einen 10K Widerstand auf +5V gezogen. Wenn man den auf Masse legt gibts normalerweise eigentlich auch nur ein RESET.
    Allerdings kommt man über dieses Pin auch in den Programmiermode. Dazu wird aber eine Spannung von 13V an diesem Pin benötigt.
    Eventuell wurden bei der Aktion aber die Kalibrierungsdaten gelöscht. Das kriegt man durch eine Neukalibrierung wieder behoben.

    Ändern der Abfragegeschwindigkeit usw. bringt nichts, sofern das Modul bereits funktioniert hat.

    Was passiert, wenn man beim Kalibrieren nur 3 Himmelsrichtungen angibt ? kann es sein, dass der Kompass dann so reagiert, dass er nur 65535 sendet?
    Beim Kalibrieren wird immer der der jeweiligen Himmelsrichtung zugeordnete Wert gesendet.

    Aber wie schon geschrieben, am I2C-Bus deuten Werte wie 255 bzw. 65525 auch auf ein nicht funktionierendes Modul hin. Könnte also zumindest auch theoretisch sein (wenn auch nicht wahrscheinlich), dass das Modul Schaden durch die Aktion genommen hat.

    Wie hoch ist die Stromaufnahme?

    Viele Grüße
    Jörg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    288
    Hmm Also 13V hab ich gar nicht zur verfügung. dh gelöscht wurde es wohl nich. Ich hatte maximal 5V
    Ich hab keine Ahnung was da passiert sein sollte ! Äußerlich sind keinerlei beschädigungen zu erkennen.
    Ich hab 7,3mA Stromaufnahme gemessen. fastn bischen wenig oder?
    Im Blatt steht, dass normelerweise 20mA gezogen werden.
    Hoffe das die angaben weiter helfen.
    Danke soweit schonmal !

    Gruß Javik

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo Javik,

    naja die 20mA stammen noch vom CMPS01. 8-10mA sind schon OK.

    Hast du bereits eine erneute Kalibrierung versucht? Falls das nicht geht,
    schicke bitte das Modul zur Überprüfung zurück.

    Viele Grüße
    Jörg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.04.2004
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    288
    welche art von Kalibrierung? die mit Taster? Die hab ich schon versucht. hat nichts gebracht !
    Danke ! Wohin soll ich ihn senden? an deinen Laden?

    Gruß Javik

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    53
    Beiträge
    409
    Hallo Javik,

    welche art von Kalibrierung? die mit Taster? Die hab ich schon versucht. hat nichts gebracht !
    hmm, dann hat das Teil wohl doch was abgekriegt.

    Wohin soll ich ihn senden? an deinen Laden?
    Adresse von Rechnung oder Impressum nehmen.

    Viele Grüße
    Jörg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •