-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Vorstellung und Hilfegesuch für Nanotc IMT 901

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2013
    Alter
    40
    Beiträge
    5

    Vorstellung und Hilfegesuch für Nanotc IMT 901

    Anzeige

    Da ich neu hier bin stelle ich mich kurz vor:

    Bin über mehrer kleine Projekte nach langer Abstinenz (seit meiner Schulzeit) wieder in die Welt der Elektronik eingestiegen. Nach einigen Projekten mit dem Arduino Board habe ich nun vor mir eine CNC Fräse zu bauen, welche über den Arduino gesteuert wird. Da viel Zeit seit meiner Schulzeit vergangen ist und ich beruflich nur Elektronik Anwender bin ist mein wissen relativ begrenzt und ich bin daher auf der Suche nach Infos und Hintergrund wissen um weitere Verrückte Ideen umzusetzen.
    Per Zufall bin ich über die Seite hier gestolpert und bin von den Infos, die man hier bekommt (Schrittmotor, Elektronik etc begeistert, toll und vor allem verständlich gemacht).

    Aber nun zu meinem Problem. Mein langzeitplan ist wie gesagt eine CNC Fräse zu bauen, die mittels LinuxCNC gesteuert wird und die Daten über einen Arduino auswerten. Hierbei will ich so viel wie möglich über Elektronik wiedererlernen und auch neues erlernen.

    Nach einiger Rumprobiererei mit Schrittmotoren habe ich die Finger an einige Nanotc IMT 901 Treiber bekommen. Leider reicht mein Wissen nicht wirklich aus, um diesen Baustein zu verstehen. Was mir klar ist, ist das ich für die Stromsteuerung eines Schrittmotors mehr Spannung benötige als der Motor verträgt, weil die Spannung zweitrangig ist und eher die Leistung interessant ist. Die Spannung wird nur kurz aufgebaut, daher ist sie nicht das Problem. Gemacht wird dieses über die Treiber, soweit ist mir das auch klar. Der 901 kann dieses bewerkstelligen, indem man ihm eine Referenz angibt, die er nicht überschreiten darf, sprich wenn z.B. 1A erreicht ist kann der begrenzen. Leider wird mir aus dem Datenblatt nicht wirklich klar, wie diese Begrenzung funktioniert.

    Kennt jemand diesen Baustein oder kann mir erklären, wie das funktioniert. Links sind auch sehr willkommen

    Grüsse

    Steve

    Nanotec IMT 901 http://de.nanotec.com/downloads/pdf/...dst_IMT901.pdf
    Geändert von Chaos_Lord (30.01.2013 um 23:01 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.401
    Der Chip ist wohl eigentlich von Toshiba, IMHO ein TA8435. Vielleicht gibt das Datenblatt von dem mehr her.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2013
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Super Tip, die Infos sind hier deutlich besser Danke Nun muß ich nur noch alles Kapieren

    Steve

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.01.2013
    Alter
    40
    Beiträge
    5
    Hat eventuell jemand schon mal so ein Teil hier zum laufen bekommen und könnte mir ggf. einige Fragen beantworten? Ich habe das Datenblatt von nanotec hier. der Versuchsaufbau der dort beschrieben ist, ist im groben das was ich vorhabe. Taktgeber wäre bei mir ein Arduino aber das sei mal egal. Was ich nicht verstehe, wie der Limiter Funktioniert. Der Regelt ja bei einer bestimmten Leistung ab. Dort wird beschrieben 1A / Phase. Aber an welcher Stelle wird das festgelegt bzw Wie setzt sich das zusammen?

    Danke schon mal

    Steve

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Dort wird beschrieben 1A / Phase. Aber an welcher Stelle wird das festgelegt bzw Wie setzt sich das zusammen?
    Auf der zweiten Seite des von Dir verlinkten Dokuments gibt es ein Blockschaltbild. Dort ist zweimal ein Rsens eingezeichnet mit der Maßgabe 0,8 Ohm = 1A Phasenstrom. Wenn Du den Widerstand verdoppelst, dann halbiert sich der Phasenstrom, oder allgemeiner gesagt: Der Phasenstrom rechnet sich zu: I[A]= 0,8V/Rsens[Ohm]
    Eine zusätzliche Einstellmöglichkeit scheint durch den Eingang RefIn zu bestehen, das habe ich mir jetzt noch nicht genau angesehen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.03.2013
    Beiträge
    23
    Hallo Steve ,
    habe ebenfalls den IMT 901 im Einsatz für meine Steuerung von cnc pabst.
    Du kannst dir hier die Schaltpläne downloaden

    und nachschauen wie der IMT 901 verschaltet ist.

    Zum Strom einstellen ,mußt du über den 5 W widerstand einstellen, der imt kann ja 2A dauer 2,5 A peek.

    http://www.cnc-papst.de/

    Gruß Thomas

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 00:04
  2. vorstellung und frage
    Von diablo_rw im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 09:33
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 18:07
  4. Nanotec IMT 902
    Von skok im Forum Motoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 22:51
  5. Vorstellung und Iden für mein 4 Beiner
    Von Anubisbot im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 22:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •