-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kann jemand 3D drucken?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    473

    Kann jemand 3D drucken?

    Anzeige

    Hallo,

    ist das erste Mal, dass ich in dieser Kathegorie schreibe.
    Ich bin dabei mir eine Fernsteuerung für den Modellbau zu bauen (außer dem HF Teil, der ist von Jeti^^). Ich möchte aus der Kiste letztendlich eine ganze Station machen, um für zukünftiges FPV nicht x-und ein Teil rumschleppen zu müssen. Und ein Display ist auch vorgesehen. Ich brauche also Platz.
    Etwas bei einem Internetanbieter machen zu lassen ist völlig indiskutabel, weil endlos teuer.

    Hat jemand ein Gerät, dass in der Lage ist Volumina mit ca 20cm x 20cm x 6cm herzustellen? Soll auch nicht für gratis sein. Kann man dann ja verhandeln.

    viele Grüße,
    The Man
    Chuck Norris kann Windows Vista auf einem Atmel in Assembler implementieren!
    Chuck Norris coded mit 3 Tasten:"1","0" und "compile"

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Neutro
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Ostfriesland
    Alter
    38
    Beiträge
    642
    So wie ich das hier gelesen habe wollten die sich im Hackerspace Bremen einen 3D Drucker zulegen, wobei ich aber nicht weiss wie da der Stand der Dinge ist und in welcher Größe der drucken kann. Aber fragen kostet ja nix

    VG
    Neutro
    Jemand mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis er Erfolg hat.
    (Mark Twain)

  3. #3
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Meine Drucke sind zwar brauchbar, aber leider noch nicht perfekt:
    http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post568309
    http://www.thingiverse.com/radbruch/made
    http://www.youtube.com/watch?v=RTNQOCa5hBY

    Im Moment drucke ich (rotes) PLA auf einer 150mm*150mm-Spiegelfliese, habe aber grundsätzlich genug Bauraum um auch auf einer 200er-Fliese drucken zu können.

    Da ich Anfänger im 3D-Druck bin kann ich noch nicht abschätzen, ob mir ein Gehäuse in dieser Größe gelingt. Aber wir können es gerne mal versuchen. Dazu brauchen wir aber einen Prototypen an dem wir die Möglichkeiten ausprobieren können, d.h. die Daten eines CAD-Programms. Ich verwende OpenSCAD für meine einfachen Projekte, könnte aber auch SketchUp benutzen, welches über ein PlugIn zur Erzeugung von STL-Code verfügt:
    https://www.google.de/search?q=SketchUp++stl-plugin

    Was würde das kosten? Es wäre unbezahlbar...

    3D-Druck ist noch nicht für die breite Masse geeignet. Ähnlich wie in der Robotik wirken viele Disziplinen zusammen und als Einzelkämpfer quält man sich schon sehr. Den Tipp mit dem Hackerspace halte ich für die beste Alternative.

    Gruß

    mic
    Geändert von radbruch (30.01.2013 um 08:37 Uhr)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand helfen???
    Von Nasume2 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 22:15
  2. Kann mir jemand helfen
    Von Stinker196 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2008, 19:26
  3. kann mir jemand helfen???
    Von xbgamer im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 16:07
  4. Kann das mal jemand überprüfen?
    Von Michael 123 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 16:55
  5. [ERLEDIGT] Kann jemand Helfen ????
    Von im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •