-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: UART mit STK500

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    UART mit STK500

    Anzeige

    Ich habe einen ATmega16 auf meinem STK500
    und versuche gerade irgendwie über die serielle
    Schnittstelle Daten auszulesen. Dazu habe ich
    mir erst einmal den UART Quellcode von Mikrocontroller.net
    runtergeladen. Aber hier scheitert es schon.
    Dort stand man könnte sich einfach mit dem Hyperterminal
    die gesendeten Daten ansehen. Dort seh ich allerdings nichts.
    Habe ich das Hyperterminal falsch eingestellt, oder die Baudrate
    auf dem Controller, oder sonst etwas??

    Danke!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Hast du die entsprechenden Kabel fürs USART auf dem STK gesteckt? Sonst passiert nämlich gar nix, siehe Handbuch.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6
    Kabel sind alle gesteckt und mehrfach überprüft. Habe auch mal
    Rxd und Txd ausgetauscht, um sicher zu gehen, daß ich das richtige
    Kabel verwende. Ich habe auch schon mit dem Oszi überprüft, ob irgendetwas gesendet wird und es kommen Signale aus dem Ausgang.
    Um sicher zu gehen, daß mit dem RS232 Eingang meines Computers
    alles stimmts, habe ich es auch schon an anderen Computern probiert...
    aber das Hyperterminal macht einfach nur blue (bzw. white) screen...
    Wer weiß, wahrscheinlich bin ich einfach unfähig das Hyperterminal zu bedienen....
    Suche Rat

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Hyperterminal is ne ziemliche Krankheit, probier doch mal TeraTerm oder das Terminal von Br@y. Da kannste ziemlilch einfach mal alle Baudraten durchklicken ... in deinem Code is mir beim überfliegen jetzt nix aufgefallen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    6

    ich sehe kryptische Zeichen

    Vielen Dank,
    habe das jetzt mit Tera Term ausprobiert.
    Dort habe ich erstmal zwar nicht das bekommen, was ich
    gesendet habe, aber zumindest schon mal ein paar kryptische
    Zeichen. Nachdem ich alle möglichen Frequenzänderungen versucht
    habe, habe ich damit angefangen den Stecker solange
    raus und reinzustecken bis die Übertragung dann irgendwie
    synchronisiert war, und die Nachricht übermittelt wurde. Ist das
    jetzt bei mir ein Hardwarefehler oder muß bzw kann ich die
    Übertragung softwaretechnisch synchronisieren?

    Endlich blinkt mal was...
    Klush

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    Ich hatte auch schon ab und an das Problem dass trotz korrekter Einstellung erstmal nur Müll kam, wenn ich dann einen Reset vom Atmel gemacht hab gings. Keine Ahnung woran das lag. Sehe ich aber bislang nicht als großes Problem an.

  7. #7
    Hallo,

    reicht es eigentlich um diese Schnittstelle auf dem STK500 Board zu nutzen, wenn der Pin PD0 und PD1 mit RXD und TXD auf dem Board verbunden wird? Oder muß noch etwas weiteres getan werden?
    Ich hab im kleinen Handbuch nichts gefunden und versuche ohne Erfolge irgendwie Daten zu lesen (selber Code wie oben).

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    im Handbuch steht an sich drin wo du welche Kabel stecken musst. Prinzipiell reichen TxD und RxD, GND sollte man ja annehmen dass schon verbunden ist. Hab aber weder ein STK500 noch das Handbuch da und kanns net nachgucken. Im Zweifelsfall auch mal das Kabel und die serielle Schnittstelle kontrollieren (du hast nicht zufällig Com1 und Com2 vertauscht?)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    LEV
    Beiträge
    505
    reicht es eigentlich um diese Schnittstelle auf dem STK500 Board zu nutzen, wenn der Pin PD0 und PD1 mit RXD und TXD auf dem Board verbunden wird?
    Ja, das genügt.
    Dann kannst du die zweite RSR232 auf dem STK500 benutzen.

    Gruß Jan

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    121
    hatte das sebe problem
    habs denn hinbekommen
    übertragungsrate mus richteg gewählt sein
    3,686 mhz kann man 9600 baud nehmen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •