-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Serielle UART mit C++ Abfragen unter Linux

  1. #1

    Serielle UART mit C++ Abfragen unter Linux

    Anzeige

    Hallo erstmal,
    vorweg muss ich jetzt einmal sagen, dass mich diese Community sehr inspiriert hat, mit dem Programmieren anzufangen, und vor allem mich mehr mit Microcontroller zu befassen.
    Wie jeder Anfänger habe ich so meine kleinen schweirigkeiten, und bitte um Eure Hilfe:

    Hardware/Software:
    OS: Linux 2.6.32-5-686 mit Debian
    MC: Arduino SMD von Conrad
    Serielle schnittstelle auf /dev/ttyACM0

    Gesucht wird: ein Howto um einen String des Arduino mit C++ auszuwerten.

    Auf der Seriellen Konsole der Arduino-Software wird der String mit: 123,456\n ausgegeben.
    (Nacher wird der String in eine Arrey zerlegt und verarbeitet.)

    Der Code am Arduino:
    Code:
       
        void setup(){
        Serial.begin(9600);
        }
    
        void loop(){
        Serial.println("123");
        Serial.println(",");
        Serial.println("456");
     Serial.println("\n");
        delay(10);
        }
    Habe schon die C++ Refferenzlisten gecheckt, sowie die USARTs Manuals.

    Da ich schon seit gestern die Google-suchfunktion rüttle und schüttle, und dennoch nichts gefunden habe was mir weiter hilft bitte ich euch um einen Link und die richtige Richtung, oder ein paar Keywords.
    (Das Netz ist leider voll mit Literatur und gut gemeinten Ratschlägen, sowie Posts deren Lösung mit "Hat sich erledigt" enden)

    Vielen Dank im Vorhinein

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    Zuallererst unter Linux: cat /dev/ttyACM0

    Kommt hier Text an? Falls nein, noch mit setserial die Parameter setzen (vermutlich 9600 8N1 oder 19200 8N1). Dann nochmal mit cat /dev/ttyACM0 testen.

    Du kannst dann unter C++ auch einfach die Datei /dev/ttyACM0 öffnen und die Daten empfangen. Um unter C++ die Parameter zu setzen kannst du dich hier schlau lesen.
    http://www.c-plusplus.de/forum/216183-full

    Gruß
    Georg

  3. #3
    Ja Super! Der Link beinhaltet was ich wissen wollte,

    Ich habe das Device von /dev/ttyS0 auf /dev/ttyAMC0 geändert
    Ergebnis -> Datensalat
    Dann noch die BAUD-Rate angepasst, auf die 9600
    Ergebnis -> Funktioniert.

    Da hab ich jetzt wieder was woran ich die nächsten Tage nagen kan
    Danke Georg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Generell gilt, da unter Linux alles als eine Datei behandelt wird, kannst du alle Schnittstellen mithilfe von einfachen Dateioperationen einlesen und verschicken.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

Ähnliche Themen

  1. Assemblieren mit avr-as unter Linux
    Von Digital-Ghost im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 19:13
  2. Problem mit assemblierung unter Linux
    Von RedEagle im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 22:56
  3. RNControll Serielle Verbindung mit linux
    Von totix800 im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 14:28
  4. Optische Maus unter Linux abfragen?
    Von nexusnoesis im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 23:47
  5. serielle Schnittstelle mit C unter LInux
    Von stochri im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2006, 22:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •