-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: GoPro um die Roll-Achse stabilisieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Salzburg, Austria, Austria
    Beiträge
    5

    GoPro um die Roll-Achse stabilisieren

    Anzeige

    Hallo Community,

    ich lese hier ja schon einige Zeit mit und war früher auch aktiv.
    Diesmal geht es bei mir um ein rein mechanisches Problem:

    Ich habe bzw bin gerade dran ein Modul zu entwicklen das eine GoPro Kamera um die Rollachse, fürs Motorrad fahren, stabilisiert. Elektronik wie gesagt kein Problem, es wird im Moment noch ein Servo angesteuert.
    Jetzt geht es darum die GoPro Kamera als Ganzes um die Achse der Linse (also nicht mittig) zu drehen. Ideal wäre natürlich Servo -> Zahnrad -> Zahnrad -> stabile Achse und Lagerung -> GoPro. Da das ganze aber ein Community Projekt ist und auch in einer Stückzahl von ca 20 Stück realisiert werden soll, möchte ich möglichst mit wenig mechanischen Aufwand das ganze realisieren.
    Deshalb war zuerst die Idee das das ganze direkt am Servo zu befestigen, Stellkraft usw sollte ja heutzutage kein Problem sein. (Kamera wiegt ca 200g) Sorgen macht mir hier eher die Belastung des Lagers im Servo da auch andere Kräfte durch den Hebel verstärkt werden oder sogar extrem hoch sind -> als Bsp. wheelie fahren und "unsanft" aufsetzen, aber auch Vibrationen usw. Das würde der Servo bzw Lager und Welle wohl nicht mitmachen.

    Mir fehlt die zündende und einfach zu realisierende Idee!
    Habt ihr da was für mich?

    MfG
    Michi!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    ich würde einen Servo mit Metallgetriebe und doppelt kuggelgelagert verwenden. Dann natürlich die Kamera auf beiden Seiten mit zusätzlichen Lagern befestigen, so sollte nichts passieren

    Gruß
    Chris

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Salzburg, Austria, Austria
    Beiträge
    5
    Hi,

    Metallgetriebe war mir klar doppelt kugelgelagert kannte ich nicht, muss ich mir genauer anschaun! Danke! Aber wie meinst beidseitig lagern?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    beidseitig lagern bedeutet, den Servo auf der einen Seite der GoPro mit einem Lager zu unterstützen und auf der anderen Seite der GoPro diese auch zu lagern

    Gruß
    Chris

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Salzburg, Austria, Austria
    Beiträge
    5
    Steh immernoch auf dem Schlauch sry^^, die Achse geht ja direkt "bildlich gesprochen" genau mittig durch die Linse, dort kann ich am Drehpunkt nicht mit Lager arbeiten, höchstens hinten, wobei ich dort glaub ich effektiver bin wenn ich direkt das Gehäuse mit dem Servo Arm verbinde und einen möglichst kurzen Hebel zuhaben, dafür aber im Servo massiv gelagert. Irgendwie weiß ich grad nicht wo ich vorne Lager anbringen könnte...reden wir von der selben Drehrichtung, Roll? (von dir wegzeigend links bzw rechts drehend?)

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.12.2003
    Ort
    Ibbenbüren
    Beiträge
    47
    Hallo, wie wärs wenn das Lager so groß wär das die Linse durchs Loch schaut? Oder gleich die komplette Hero da drin. MfG Stitch

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Hi,

    also entweder dein Lager ist so groß, dass die Cam durchsehen kann oder die Drehachse verläuft nicht durch die Linse, sondern etwas daneben.. Da gibts best. Programme, mit denen man das rausrechnen kann

    Gruß
    Chris

  8. #8
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    südl. von Wien
    Alter
    41
    Beiträge
    69
    Ich könnt mir so eine Lösung vorstellen. Hab das mal schnell skizziert, aber ich denk man kann verstehen was ich mein.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Var.jpg
Hits:	21
Größe:	38,7 KB
ID:	24367
    Bei entsprechender Dimensionierung der Achse und der Lager bekommt man das schon ganz stabil hin.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Salzburg, Austria, Austria
    Beiträge
    5
    Das mit dem großen Lager um die Linse gefällt mir..gefällt mir eigentlich sogar sehr gut! Elektronik, Servo und Montagepunkte wollte ich hinten in einen Block mit Gießharz mit hoher Festigkeit vergießen. Im einfachsten Fall wird von vorne einfach eine Platte mit Lager samt Distanzen gegen das Gehäuse geschraubt und die GoPro eingeklemmt sozusagen. Muss ich nurnoch ein passendes Lager auftreiben.

    @Inventor danke für die schöne Skizze Entspricht allerdings der ausführung mit Zahnrädern, mit der Ausnahme das du die Anlenkung über den Servo-Arm realisierst. Auch gut, aber im Moment gefällt mir die andere Lösung doch besser... aber vl fällt noch jemanden was ein, im Moment muss ich sowieso auf die Servos aus Hongkong warten

  10. #10
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    südl. von Wien
    Alter
    41
    Beiträge
    69
    Theoretisch könntest du bei der Varante die ich skizziert habe die Achse direkt an den Servo flanschen, sprich den Servo in Verlängerung zur Achse, dann ersparst du dir den Hebel oder die Zahnräder, brauchst aber etwas mehr Platz.

    Bei der Variante mit dem Lager vor der Linse musst du mal testen, ob du dann nicht das Lager im Bild hast bedingt durch das starke Weitwinkel der GoPro.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neigung aus Pitch und Roll berechnen
    Von thorondor87 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 16:29
  2. Probleme mit Servo bei Kamera Nick/Roll
    Von jevermeister im Forum Mechanik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 08:00
  3. CHR-6d Board Gyro,ACC,Nick,Roll,Kalman Filter,Inbetriebnahme
    Von mirco99 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 16:54
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 14:28
  5. Transformation für Yaw Pitch und Roll
    Von Ghuzdan im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •