-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Luftfeuchtigkeitssensor I2C

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055

    Luftfeuchtigkeitssensor I2C

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    mir ist die Idee gekommen, dass ich die Luftfeuchtigkeit + Temperatur in meinen Terrarien digital überwachen und protokollieren könnte.
    Auf der Suche nach passenden Sensoren bin ich auch den TMP100 von Texas Instruments gestoßen, der sich als Temperatursensor wohl gut für so etwas eignen würde.
    Die Suche nach einem passenden Luftfeuchtigkeitssensor hingegen erweißt sich als weitaus komplizierter.

    Hierbei bin ich auf die Sensirion SHT-Reihe gestoßen, wobei diese Sensoren jedoch arg teuer sind (teilweise über 30€!). Das ist in meinem Studentenbudget für eine Spielerei leider nicht drin, weshalb ich hoffe, dass ihr vielleicht eine andere Idee oder andere Chips zur Luftfeuchtigkeitsmessung auf Lager habt.

    Ein Freund hat mich auf diesen Sensor hier hingewiesen:
    http://www.ebay.de/itm/181007963977?...84.m1423.l2649

    Jedoch nutzt der kein I2C als Protokoll, sondern irgendwas, das mir noch nicht so ganz geheuer ist...
    Falls ich dazu Infos bekommen könnte (oder Suchbegriffe), wäre das ja vielleicht eine Alternative für mich.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Ich habe noch einen FOST02 in der Schublade, bin aber bisher nicht dazu gekommen, damit mal zu spielen. Der hat zumindest ein I2C Interface...

    Gruß
    Malte

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Wo bekommt man die FOST-Chips denn her? Und was kostet da einer so etwa?
    Auf die Schnelle hab ich jeztt keinen Distributor gefunden....hab auch grade nicht viel Zeit, weil ich los muss

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hab gerade selbst mal beim Hersteller geguckt (http://www.hoperf.com/) und den Sensor dort nicht mehr gefunden. Es kann also sein, dass mein Tipp nicht sonderlich hilfreich war, weil es den Sensor möglicherweise nicht mehr gibt. Sorry .

    Ich habe den Sensor tatsächlich schon seit einigen Jahren rumliegen, habe ihn damals in einer Sammelbestellung mitbestellt...

    - - - Aktualisiert - - -

    Nachtrag: aber -> diese <- Übersicht hast du gesehen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Nein, hatet ich noch nicht gesehn. Aber auch diese I2C-Chips sind nicht mehr verfügbar, bzw. die verfügbaren sind die Sensirion-Chips, wobei der gübstigste 18€ ausmacht.
    Macht bei 4 Tarrarien 72€. Das ist einfach nciht drin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Zitat Zitat von Cysign Beitrag anzeigen
    ... Macht bei 4 Tarrarien 72€. Das ist einfach nciht drin ...
    Na ja, ich wollte mit meinem Vorschlag eigentlich nicht rauskommen - aber wenn Du Geld sparen willst - überleg doch mal ein Aspirationspsychrometer zu bauen.

    2 Temperatursensoren. Einer wird mit nem Dochtschlauch überzogen. Beide hängen frei (besser natürlich wie in dieser Skizze - MIT Ventilator) in der Luft. Damit wird auf einer Pille der Taupunkt gemessen. Daraus kann man relativ einfach die relative Luftfeuchtigkeit bestimmen (Taupunkttemperatur gibt - bei vernachlässigbarer Luftdruckschwankung bzw. Schwankung des spezifischen Gewichtes der Luft - zusammen mit der aktuellen Temperatur die relative Feuchtigkeit. Ist sicher nicht der einfachste Weg - aber tricky, funzt ziemlich genau, gibts in den meisten englischen Hütten, hat aber den NACHTEIL dass man das Wasser für den feuchten Dochtschlauch nachfüllen muss . . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Unregistriert
    Gast
    Oder nimm einen kapazitiven/resistiven Feuchtigkeitssensor, die kosten doch auch nur 2-3€. Musst' dann halt nur die Schaltung zur Auswertung selber bauen.
    Vielleicht 4 kleine Boards pro Terrarium zum Auslesen der Sensoren und ein größeres, was die Daten von den kleineren Boards abfragt, aufbereitet und für weiteres zur Verfügung stellt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Ich glaub, ich versuch mich mal an nem SHT11. Hab mal son Teil für 3€ aus Asien bestellt, mal schaun, ob ich damit irgendwie zurecht komme.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Problem mit I2C Sensor DRMOD-I2C-RVI
    Von muerzi im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 13:18
  3. Luftfeuchtigkeitssensor (und Temperatur)
    Von Andun im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 13:33
  4. Problem: Zwei MEGA8 via I2C-Bus koppeln (mit I2C-slave-Lib)
    Von Ulfens im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 16:25
  5. *I2C* maximale eingänge per i2c auf 8 digitale Pins
    Von Christian Sturm im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •