-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fritzbox <-> Buffalo <-> Pi warum klappt das nur bedingt?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647

    Fritzbox <-> Buffalo <-> Pi warum klappt das nur bedingt?

    Anzeige

    Hi,

    es ist zwar keine spezielle Frage zum Pi sondern ehr zu meinem Netzwerk aber da alle Geräte bis auf das Pi funktionieren, stelle ich die Frage mal hier. Evtl liegt es ja am Pi.

    Also ich habe eine FritzBox 6360 Cable, an der ist ein Buffalo WHRG54S (DD-WRT) Router angeschlossen. Der Buffalo dient im Prinzip als Wlan Erweiterung und als Switch. Gehe ich in das Setupmenu der FritzBox, sehe ich alle Netzwerkgeräte (auch die die am Buffalo angeschlossen sind) bis auf mein Pi. Das Pi hat aber Internetzugang und alle Geräte die am Buffalo hängen, können auch per SSH auf das Pi. Gehe ich in das Wlan der FritzBox, bekomme ich keine Verbindung mehr zu meinem Pi.

    Die IP´s der FritzBox: 192.168.178.xxx
    Die IP´s des Buffalo: 192.168.1.xxx

    Mein Laptop beispielsweise hängt am Buffalo (genau wie das Raspberry) und hat die IP 192.168.178.xxx also eine von der Fritzbox. Das Pi hat aber eine 192.168.1.xxx IP.

    Weiß einer woran das liegen kann?

    Gruß Daniel
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,

    so aus dem Stehgreif heraus würde ich sagen, es liegt daran das dein Buffalo eine andere IP-Adresse als deine FritzBox hat.
    Du hast einmal

    192.168.178...

    und einmal

    192.168.1...

    Das heißt du hast zwei verschiedene Netze.
    Das die Geräte die am Buffalo hängen miteinander reden können ist klar (die benutzen alle das 1er Netz).
    Änder einfach mal die IP des Buffalos auf 192.168.178....
    Dann dürfte es klappen (vermute ich ).
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Ja klappt! Wichtig ist aber noch das der DHCP auf dem Buffalo deaktiviert ist.

    Danke!
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Genau. Sonst sucht sich der Buffalo immer selber eine IP-Adresse (was bei mir z.B. nicht so schlimm ist, da ich es in der FritzBox einstellen kann das er für bestimmte MAC-Adressen immer die gleiche IP vergibt - trotz DHCP).
    Und wenn du den Buffalo dann an einem Gerät mit IP 120.... betreibst, ist die IP-Adresse des Buffalos auch so.
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  5. #5
    Moderator Begeisterter Techniker Avatar von tucow
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    269
    Das Thema ist zwar als erledigt markiert, aber es ist nicht immer zwingend nötig das alle Geräte im selben Netz liegen. Ich habe z.B. bei mir daheim 3 Netze, jeweils eins für Multimedia, LAN und WLAN. Der "Trick" dabei ist dem Gateway beizubringen das es die unterschiedlichen Netzte statisch/dynamisch routen soll.
    Gruß
    Andreas




    Mein: Humanoide // nanoCopter Projekt
    Das Raspberry Pi als: Wifi Access Point // Wifi Router

Ähnliche Themen

  1. Warum klappt das nicht!
    Von Philsuro im Forum Robby RP6
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 02:56
  2. GP1A038RBK geht nur bedingt
    Von KL im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 19:40
  3. Warum klappt IR-Komunikation nicht?
    Von Dani-Bruchflieger im Forum Asuro
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 13:05
  4. Warum immer nur C ?
    Von EDH im Forum Asuro
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 10:16
  5. Twi Porbe klappt das so??
    Von patti16 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 17:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •