-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Pinsel's RPi Bot

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847

    Cool Pinsel's RPi Bot

    Anzeige

    Hallo,

    ich wollte euch meinen Raspberry Pi betriebenen Ketten-Roboter vorstellen.

    Als Komponenten finden Verwendung:
    - SRF04 Ultraschallmodul zur Entfernungsmessung
    - MiniServo, das das US-Modul schwenkt
    - LCD 1x16 Zeichen
    - Motortreiber L298N
    - RP5 Chassis
    - Mobil Ladegerät mit 20000 MAH

    Fotos anbei, ein Video ist unter http://youtu.be/1LP_X07r0RY anzusehen. Wenn ein Hindernis erkannt wurde, weicht der Bot in die Richtung aus, wo mehr Platz ist. Programmiert habe ich das ganze in Python.

    Als nächstes möchte ich mich mit der Linienverfolgung auseinandersetzen.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied Avatar von porter91
    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    54
    Hey
    Super Projekt ich hätte dazu mal eine Frage. Laufen Display und Sensor auf 5V oder auf 3,3 V und wie hast du die Kommunikation unter den verschienden bauteilen gemacht?

    Gruß
    Bin gerene bereit Hilfe zu leisten, freue mich wenn auch mir geholfen werden kann.
    Entschuldigt bitte Rechtschreibfehler falls welche vorkommen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    In seinem anderen Video über den SRF am RasPi steht, dass der Sensor mit 3,3V betrieben wird. Display, solange unidirektional betrieben, geht mit 5V und 3,3V IO-Pegeln unproblematisch. VCC auf 3,3 V geht auch, wenn man eine negative Kontrastspannung erzeugt.
    Grüße,
    Daniel

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Hey,beim

    Display musst du nur verhindern das es Daten auf den Bus legt. Dies machst du einfach indem du R/W auf GND legst.
    Dadurch bekommt das Raspberry keinen Schaden, da keine 5V Signale zu ihm geschickt werden.
    Geändert von Kampi (19.01.2013 um 13:28 Uhr)
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Obwohl der US-Sensor mit 3,3 Volt läuft, betreibe ich ihn mit 5 Volt. Ich verwende einen Spannungsteiler für die Signale des Echo-Pins zum RPi. Die Messung ist einfach besser/genauer.
    Das Display betreibe ich ebenfalls mit 5 Volt.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Die Idee ein Mobil Ladegerät als Spannungsquelle zu verwenden ist einfach klasse
    Ich überlege schon Ewigkeiten wie ich das Raspberry Pi aus einer mobilen Spannungsquelle betreiben kann ohne es umbauen zu müssen.
    Das Problem ist, dass die Sicherungselemente des Pi bei mehr als 5V anschlagen und ich deswegen nicht einfach einen 7,2V NiMh Akku nehmen kann.
    Normale Akkus kann ich auch nicht verwenden, da diese nicht lange Strom liefern können (die richtig großen Akkus sind auch noch viel zu teuer).
    Ich denke ich werde nun mal das hier ausprobieren:

    http://www.amazon.de/Ladekabel-Ladeg...8605817&sr=8-3

    Was für einen Motortreiber verwendest du? Was fertiges oder was selbst gebautes?
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Mobiles Ladegerät verwende ich das gleiche wie von dir angegeben, nur habe ich meins aus Fernost:
    http://www.ebay.de/itm/200850595055?...84.m1439.l2649
    Funktioniert super, hält 30 Stunden durch (theoretisch, praktisch sind es ca. 5-6 Stunden) und hat einen 2,1A Anschluß(zus. zum 1A Anschluß).

    Motortreiber habe ich diesen:
    http://www.ebay.de/itm/380520063503?...84.m1439.l2649

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von porter91 Beitrag anzeigen
    Hey
    wie hast du die Kommunikation unter den verschienden bauteilen gemacht?
    Ich verstehe dir Frage nicht ganz... Die Kommunikation übernimmt das RPi, man muss es halt programmieren. Wenn du willst, kann ich mal den Code posten - ist ziemlich lang.
    Geändert von pinsel120866 (10.02.2013 um 10:39 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.05.2004
    Beiträge
    304
    Wollte nur sagen dass mir der Bot sehr gut gefällt


  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Bin grad über Deine RPi Bot-Präsentation gestolpert. GAAANZ GROSSES Kompliment - das sieht gut aus - und das ist wohl der erste Bot, den ich mit Himbeerkuchensteuerung sehe. Und mein Himbeerkuchen schläft in seiner Schachtel vor sich hin . . . .

    Was schreibst Du in Deinem Python-Thread?
    Zitat Zitat von pinsel120866 Beitrag anzeigen
    ... als programmierpflaume habe ich so meine probleme ...
    Das ist bei DEM Ergebnis doch etwas sehr nach der negativen Seite übertrieben.

    Wirklich - tolles Projekt - und das Dingelchen fährt sooo schnuckelig! Bravo!
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    Bin grad über Deine RPi Bot-Präsentation gestolpert. GAAANZ GROSSES Kompliment - das sieht gut aus - und das ist wohl der erste Bot, den ich mit Himbeerkuchensteuerung sehe. Und mein Himbeerkuchen schläft in seiner Schachtel vor sich hin . . . .

    Was schreibst Du in Deinem Python-Thread?
    Das ist bei DEM Ergebnis doch etwas sehr nach der negativen Seite übertrieben.

    Wirklich - tolles Projekt - und das Dingelchen fährt sooo schnuckelig! Bravo!
    Er ist sicher nur bescheiden
    Aber mal zu deinem "Programmierproblemen".
    Sind das mehr generelle Probleme oder nur mit Python?
    Ich habe z.B. für Python das hier:

    http://www.codecademy.com/de/tracks/python

    Mal durchgearbeitet und ich habe mir bei Galileo Computing für 20€ ein Buch dadrüber bestellt (mit beidem bin ich sehr zufrieden )
    Ich hoffe ich komme auch mal dazu meinen Bot mit dem Pi realisieren zu können.
    Es gibt Tage da bereue ich es richtig das ich ein Studium mache, weil ich für manche Sachen einfach kaum Zeit habe
    Aber ansonsten kann ich mich nur Oberallgeier anschließen. Wenn du vielleicht Lust/Zeit hast mal eine schöne Doku mit Bildern, Code und Plänen zu schreiben würde ich das Thema gerne als Sticky hier ins Forum machen wollen, damit die Leute sehen "Hey so schwer ist das gar nicht meinen Kuchen durch die Gegend flitzen zu lassen".
    Schaut ruhig mal auf meiner Homepage vorbei :
    http://kampis-elektroecke.de

    Oder folge mir auf Google+:
    Daniel Kampert

    Es gibt 10 Arten von Menschen. Die einen können Binär, die anderen nicht.

    Gruß
    Daniel

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mitmachen: Das kreativste Bot Gehäuse oder Bot Chassis
    Von Frank im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 21:53
  2. Android auf dem RPI
    Von pinsel120866 im Forum Raspberry Pi
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 21:43
  3. Pinsel-Bot oder "...gab es van Gogh wirklich ?"
    Von Andree-HB im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 14:02
  4. Sehr interessanter Bot bei heise (Nicht DER C't Bot)
    Von jo_robot im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 18:39
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 13:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •