-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Atmega 8 mit FT232R betreiben

  1. #1

    Atmega 8 mit FT232R betreiben

    Anzeige

    Hallo Comunity ,
    ich habe mir einen Atmega 8 besorgt.Ich habe noch einen USB FT232R Ding.
    Ich versuche jetzt ihn anzuschließen habe aber eher wenig Ahnung.
    Ich habe bisher:
    RTS= Reset
    TXD=SCK
    DTR=MOSI
    RXD CTS=MISO
    GND= Ground
    VCC=VCC
    Ist das Richtig?

    Dann habe ich mit AVR Studio 5.1 ein Programm geschrieben das so heißt:

    /*
    * AVRGCC3.c
    *
    * Created: 10.01.2013 19:01:04
    * Author: xxxx
    */

    #define F_CPU 1000000

    #include <avr/io.h>
    #include <util/delay.h>

    int main(void)
    {
    DDRB = 0x01 << PB1;

    while(1)
    {
    PORTB |= 1<<PB1,

    _delay_ms(500),

    PORTB &= ~(1<<PB1),

    _delay_ms(500),
    }
    }

    Ist das richtig, den ich bekomm den Fehler:
    expected expression before '}' token
    Was habe ich falsch gemacht.
    Bitte um schnelle Hilfe.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    409
    Ohne Bootlader auf dem ATMega und der dazu passenden Software zum flashen wird es dir nicht mit dem FT232 gelingen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von Er1807 Beitrag anzeigen
    ... ein Programm geschrieben ...
    DDRB = 0x01 << PB1;
    ...
    expected expression before '}' token ...
    Abgesehen von sonstigen Fragen die sich auftun: 0x01 ist binär geschrieben 0b00000001. Damit wird also das DDRB von PB1 auf 1 gesetzt UND gleichzeitig der Rest auf Null. Die gesamte Zeile bzw. die zusätzliche Bitschieberei dürfte den Compiler zur beschriebenen Meldung verführen.

    Die Bitoperation
    DDRB |= (1<<PB1);
    sollte aber vom Compiler verstanden werden. Damit wird NUR das Bit PB1 gesetzt - vermutlich das, was Du tun willst.

    Was mit dem FT232R passieren soll (und möglicherweise nicht passiert) geht aus Deinem Posting ja nicht so wirklich hervor.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.399
    Was kann eigentlich der FT232R dafür, daß auf deiner Tastatur das ; manchmal nicht funktioniert?

    MfG Klebwax

    PS. Die Fehlermeldung des Compilers zu zeigen ist schon mal gut, aber mitzuteilen, auf welche Zeile es sich bezieht (hier welches "}" gemeint ist) macht es leichter.
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Zitat Zitat von Er1807 Beitrag anzeigen
    Hallo Comunity ,
    ich habe mir einen Atmega 8 besorgt.Ich habe noch einen USB FT232R Ding.
    Ich versuche jetzt ihn anzuschließen habe aber eher wenig Ahnung.
    Ich habe bisher:
    RTS= Reset
    TXD=SCK
    DTR=MOSI
    RXD CTS=MISO
    GND= Ground
    VCC=VCC
    Ist das Richtig?
    Nein. Der FT232 ist kein Programmiergerät, so funktioniert das nicht.

    mfG
    Markus

    PS: Theoretisch könnte man mit dem FT232 auch programmieren (Stichwort Bit-Banging), mir ist aber keine entsprechende Lösung bekannt.
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  6. #6

    Programieren

    Ich habe damit schon den ATtiny13 damit programiert.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.399
    Zitat Zitat von Er1807 Beitrag anzeigen
    Ich habe damit schon den ATtiny13 damit programiert.
    Mit einem Komma "," am Ende der Zeile wie hier
    PORTB |= 1<<PB1,
    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  8. #8
    Zitat Zitat von Klebwax Beitrag anzeigen
    Was kann eigentlich der FT232R dafür, daß auf deiner Tastatur das ; manchmal nicht funktioniert?

    MfG Klebwax

    PS. Die Fehlermeldung des Compilers zu zeigen ist schon mal gut, aber mitzuteilen, auf welche Zeile es sich bezieht (hier welches "}" gemeint ist) macht es leichter.
    ich meine das zweite.

Ähnliche Themen

  1. FT232R clock output
    Von malthy im Forum Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 17:24
  2. ATmega8+FT232R an 3V
    Von slavezero im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 11:00
  3. Problem mit External Clock (FT232R) am M32 [gelöst]
    Von stefan_Z im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 17:12
  4. ATMEGA 644V-10PU mit 20MHz betreiben
    Von p_mork im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 13:58
  5. i2c eeprom 24c65 am atmega betreiben mit bascom
    Von pebisoft im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 23:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •