-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ARDUINO und C++???

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    5

    ARDUINO und C++???

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich habe bisher nur Erfahrungen mit der PIC-Programmierung machen können und interessiere mich seit Neuestem aufgrund der Einfachheit auch etwas für die Arduinos. Bieten sich ja an wenn man mal etwas komplexeres relativ einfach umsetzen will, so wie ich das sehe...

    Besteht bei den Arduinos auch die Möglichkeit in C++ zu programmieren ohne erst einen teuren Compiler zu kaufen? Das wäre nämlich ein wahrer Segen.

    Weiterhin bin ich noch etwas verwirrt was es mit diesen Arduinos von SainSmart auf sich hat, die bei ebay teilweise sehr günstig angeboten werden. Kann man sich sowas zum Einstieg in die Welt des Arduino gönnen? Sowas hier Beispielsweise:

    http://www.ebay.de/itm/SainSmart-Meg...item3379867e48


    Ich würde mcih über Tipps sehr freuen,
    Gruß Bombe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von ePyx
    Registriert seit
    14.05.2008
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    700
    Arduinos werden normalerweise in der Arduino IDE in C++ (avr-g++) programmiert. Da es sich um einen ATMEL ATMega AVR handelt sind also auch C, C++ und genauso wie Assembler möglich.
    Grüße,
    Daniel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo LBo !

    Also die Saintsmarts sind allesamt Clone vom org. Arduino. Abarten vom Arduino gibt es ja viele.Preiswert, gut und habe sie auch selber z.Teil. Wie Daniel schon sagte verwendet die Arduino-IDE die C++ Sprache , im Grundelement sozusagen.Vorhandene C/C++ Kenntnisse sind da beste Grundlage für ein Schnelles Einarbeiten, Lesestoff dafür gibt's im Web wie Heu..
    Natürlich lässt sich ein Arduino auch per ISP mit jedem anderen ISP tauglichen Programmer brennen, nur dann eben nicht mit der Arduino IDE, vieleicht mit AVR Studio u.ä. kann man dan die Programme erzeugen.
    Nur geht dabei der Bootloader "flöten" , d.h. man sollte den µC an besten Clean aufs Board setzen(m. fassung) ider bei den SMD Chips vorher cleanen.
    So habe ich die Erfahrung. Sehr aufzupassen ist bei der richtigen Steckweise des ISP Kabels, ich habe ein Verpolen schonn mit einem UNO-Board bezahlt.
    Wenn Du also schon PIC gemacht hast ist ein Einarbeiten nicht schwer, selbt in der Arduino IDE sind Beispiele dabei, vom "kleinen 1x1 bis zur Algebra"..ich mein von einfach bis anspruchsvoll...

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Dieser SainSmart ist einer von mehreren Nachbauten aus dem fernen Osten. Ich habe so ein Mega2560 Board, funktioniert einwandfrei. Sollte es Reklamationen geben wird es möglicherweise problematisch.
    Über die Sinnhaftigkeit von C++ auf einem 8bit-Kontroller kann man streiten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Ich hatte auch bei Reclamationen in Fernost bislang Glück, deutschprachige Korrespondes sogar.,haben viele Kaufmännisch in Germany studiert usw... aber das ist nicht die Regel
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    C++ auf dem 8 Biter ist genauso effizient und auch nicht größer als C. Du hast keine STL (dynamische Allozierung new/delete) aber die Sprachelemente wie class und auch templates welche auch auf dem 8 Bitter funktionieren. Der Rest ist halt die Untermenge C Meine AVR Projekte sind auch alle in C++ geschrieben.

    Bsp. die LCD Lib von Fleury ist im Prinzip ja auch Objektorientiert. Oder beim Atxmega ist die API Objektorientiert (bsp. TWI_t* ). Auch in C. Ohne STL ist C++ einfach die Erweiterung um Klassen und Templates und bool. Der Rest ist identisch.

    Gruß
    Georg

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    5
    Hallo, das sind ja schonmal einige tolle Informationen. Nun hat sich bei mir aber noch eine neue Frage aufgetan:

    Gibt es einen kostenlosen C++ Compiler für die ATMELS? Bei den PICs habe ich bisher nur mit C18 gearbeitet und auch keinen vernünftigen kostenlosen C++ Compiler gefunden... Oder bin ich da falsch informiert?

    Gruß

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von schorsch_76
    Registriert seit
    25.03.2012
    Ort
    Kurz vor Neuschwanstein
    Alter
    41
    Beiträge
    398
    Unter Windows gibts WinAVR oder Atmel Studio 6 [1] . Unter Linux avr-gcc.

    Ich arbeite unter Linux mit avr-gcc und Makefiles.

    Gruß
    Georg

    [1] http://www.mikrocontroller.net/articles/Atmel_Studio

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 20:11
  2. 50A Motorentreiber und Arduino
    Von forgoden im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2012, 14:50
  3. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31
  4. RN-Control und Arduino
    Von metanurb im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 20:48
  5. Arduino und pal
    Von Thomas$ im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 22:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •