-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mit Atmel Studio 6 den Nibo 2 aktualisieren

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    6

    Mit Atmel Studio 6 den Nibo 2 aktualisieren

    Anzeige

    (Da es in diesem Forum auch einige Nibo Nutzer gibt poste ich meine roboter.cc Frage auch mal hier)

    Hallo und Frohe Weihnachten,

    ich laufe in das Problem, dass die IR Sensoren keine Werte zurückliefern bzw. nur 0.
    Die Lösung scheint diese hier zu sein: http://www.roboternetz.de/community/...p/t-52811.html
    Den initializer2.hex laden und den Coprozessor aktualisieren.

    Ich nutze Atmel Studio 6 und Ucom-IR (v2.03) und habe es bisher nicht geschafft den Nibo 2 von dort aus zu aktualisieren. Momentan nutze ich den Work around meinen Code auf roboter.cc zu kompilieren und dann mit Robodude auf den Nibo zu laden.

    Frage:
    1) Wie kann ich aus dem Atmel Studio 6 und dem Ucom-IR den Nibo 2 aktualisieren?
    2) Falls 1) nicht gehen sollte - Wie kann ich hex Dateien in xhex Dateien konvertieren um den Robodude zu verwenden?

    Danke im voraus!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bergkamen
    Beiträge
    31
    Hallo,

    Ich kenne den Ucom-IR nicht, ich gehe mal davon aus das es sich dabei um einen COM-Port basierenden Programmer handelt.
    Dieser kann natürlich mit Atmel Studio 6 und auch mit den vorgänger Versionen angesteuert werden.
    In Atmel Studio 6 muß dazu zuerst der Programmer eingerichtet werden und das geht wie folgt:

    1. Programmer mit dem PC und den Mikrocontroller (oder Nibo2) verbinden. (Es muß natürlich für den Programmer der Treiber installiert sein)

    2. Im Atmel Studio 6 Menü Tools/Add STK500... ausführen

    3. Im Add STK500 Dialog den COM-Port vom Ucom-IR auswählen und mit den Button "Apply" festlegen.
    Den COM Port kann man im Systemsteuerung/Gerätemänager unter "Anschlüsse COM & LPT" herausfinden.

    4. Menü Tools/Device Programming aufrufen. (Hiermit können HEX-Files zu Mikrocontroller übertragen werden)

    5. Jetzt muß man nur noch der Programmer Konfigurieren, und das geht wie folgt
    Tools: Hier muß STK500 [COM Port] ausgewählt werden
    Device: Hier muß der richtige Mikrocontroller angegeben werden (ATMegaxxx)
    Interface: ISP
    Das ganze noch mit den Button "Apply" bestätigen

    Jetzt kann man mit dem Programmer z.B. eine HEX-Datei in den Mikrocontroller programmieren.

Ähnliche Themen

  1. Nibo 2 programmier Probleme bei den Distanzsensoren
    Von runat im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 20:13
  2. RP6 und Atmel Studio 6.0
    Von bernd01 im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 12:37
  3. Atmel Studio 6
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:23
  4. Verbindungsproblem: atmel mk2 + avr studio + rn control 1.4
    Von jokecookie im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 20:01
  5. Laufschrift aktualisieren, Probleme mit char*
    Von PCMan im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •