-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: PC bootet nicht :O

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    31

    PC bootet nicht :O

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Moin, habe einen alten PC bekommen & habe diesen noch ein wenig aufgerüstet, erst hat auch alles funktioniert, jedoch will er jetzt nicht mehr richtig starten.

    Vorher:

    AMD Sempron 3000+ | 1x 1,6GHz, AM2
    2x Corsair 512MB DDR2-667
    MSI K9VGM-V
    Xilence SP420 | 420W

    Nachher:

    AMD Athlon 64 X2 4600+ | 2x 2,4GHz, AM2
    2x Samsung 1024MB DDR2-800
    MSI K9VGM-S
    Xilence SP420 | 420W

    Mein Problem ist nun, dass der PC nur manchmal aus Lust & Laune bootet - D.h. meistens bootet er nicht mal, das MB gibt keinen Piepton von sich und der Monitor bleibt auch schwarz, jedoch drehen alle Lüfter und die gelbe HDD-LED leuchtet dauerhaft (Festplatten drehen auch).

    Hat jemand eine Idee, woran dies liegen könnte?

    mfg Paulschen97

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    Hattest du nicht erst vor 3 Wochen dasselbe(?) Problem mit dem selben(?) Rechner? Warum dann ein neuer Thread?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Paulschen97 Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee, woran dies liegen könnte?
    Fast sicher liegt es an Leiterplatte ("motherboard"), die für 2,4 GHz von CPU nicht ausgelegt ist.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Hallo!



    Fast sicher liegt es an Leiterplatte ("motherboard"), die für 2,4 GHz von CPU nicht ausgelegt ist.
    Laut den CPU support liste soll diese CPU (4600+) funktionieren ab Bios version 1.8. Also wurde ich die andere CPU wieder einbauen, Bios version checken und eventuel updaten. Dan wieder mit den schnelleren CPU versuchen.

    Könnte natürlich auch ein Temperatur Problem sein. Nie zu viel Kühlpasta drauf schmieren, nur eine dunne Schichte.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von Thomas E.
    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    638
    Zitat Zitat von Valen Beitrag anzeigen
    Könnte natürlich auch ein Temperatur Problem sein. Nie zu viel Kühlpasta drauf schmieren, nur eine dunne Schichte.
    Er schreibt, dass der PC über einen Piepton nicht hinauskommt. Ich kann mir schwer vorstellen, dass nach so kurzer Zeit bereits ein Temperaturproblem bestehen kann, selbst wenn alles komplett ungekühlt ist.
    Grüße
    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Ich hatte mal mit einer Inkompatibilität zwischen RAM und Mutterbrett zu kämpfen die zu nicht reproduzierbarem Fehlverhalten führte. Also das RAM war nicht defekt oder so, ich habe es mit zwei anderen Riegeln aus einem anderen Rechner getauscht und schon liefen beide. Ob's das bei dir ist kann ich natürlich nicht sagen, aber "nicht reproduzierbare Probleme" klingt für mich tendenziell nach RAM.

    Gruß
    Malte

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    31
    Moin,

    habe nun nach langem Versuchen den Fehler behoben bekommen, habe dazu nach Valen's Vorschlag das BIOS manuell von der 1.2er auf die 1.8er Version geflasht, habe dazu nichtmal die CPU umbauen müssen, nun funktioniert alles perfekt.

    Ich tippe darauf, dass der CPU Support des Athlon 64 X2 4600+ erst im 1.8er Update kam.

    Habe nun noch ne gebrauchte Radeon HD 3650 von MSI bei ebay geschossen, um den OnBoard Shit von VIA zu ersetzten - Nun ist der PC sogar Spiele tauglich.

    mfg
    Paulschen97

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Zitat Zitat von Paulschen97 Beitrag anzeigen
    Moin,

    habe nun nach langem Versuchen den Fehler behoben bekommen, habe dazu nach Valen's Vorschlag das BIOS manuell von der 1.2er auf die 1.8er Version geflasht, habe dazu nichtmal die CPU umbauen müssen, nun funktioniert alles perfekt.
    ...
    Ok, aber wenn es schon mit den schnelleren CPU oft im boot-prozess fehlt ist das flashen ein gefährliche Sache. Wenn es hängt dauert das Flash-prozess kann man das Motherboard unbrauchbar machen. (Bin in diese situation gewesen, habe es gemacht, und habe mich geschämt gegenüber mein Vater) Deshalb war mein Empfehlung das mit den Funktionierende CPU zu machen. Du hast Glück gehabt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Ja da muss ich Valen Recht geben
    Ok, aber wenn es schon mit den schnelleren CPU oft im boot-prozess fehlt ist das flashen ein gefährliche Sache. Wenn es hängt dauert das Flash-prozess kann man das Motherboard unbrauchbar machen. (Bin in diese situation gewesen, habe es gemacht, und habe mich geschämt gegenüber mein Vater) Deshalb war mein Empfehlung das mit den Funktionierende CPU zu machen. Du hast Glück gehabt.
    Ja, das war ein waghalsiges Unterfangen mit dem ManchmalBootBoard einen Biosflash zu machen, Glück gehabt, Gratuliere !!
    Ich hatte in den vergangenen 10 Jahren meiner PC ReparaturPraxis zu 90% RAM Ausfälle bei solchen Macken...
    Da müssen wohl einige RAM Herstelle viele Betriebsfeiern und dementsprechend den "Blauen Montag" gehabt haben, sogar werksfrische Lappys kamen mit Ramfehlern.....

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. Bifferboard Debian bootet nicht richtig
    Von extremesports im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 17:02
  2. Neue M128 bootet nicht
    Von copcom-weber im Forum Robby RP6
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 17:50
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 14:30
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 23:33
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 17:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •