-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: RP6 Fotowiderstand

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52

    Frage RP6 Fotowiderstand

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe jetzt die Fotowiderstände angeschlossen und nun kann ich am pc auch die Werte außlesen, aber die Werte sind kaum unterschiedlich bei schwarz und weiß. Außerdem Suche ich noch den Befehl für int1 auf dem base board.
    Wie ich also den Port int1 mit 5 v ansteuern kann?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    @Marian Otte:
    ich habe jetzt die Fotowiderstände angeschlossen und nun kann ich am pc auch die Werte außlesen, aber die Werte sind kaum unterschiedlich bei schwarz und weiß.
    Vielleicht liegt es ja an deinen zu hellen "Scheinwerfern": http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post565667

    Außerdem Suche ich noch den Befehl für int1 auf dem base board. Wie ich also den Port int1 mit 5 v ansteuern kann?
    Was genau hast du mit INT1 vor?
    Gruß
    Dirk

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    ich will auf dem int1 5v anlegen und damit mein fet schalten und außerdem verändern sich die Werte bei normalem licht auch nur sehr schwach.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    INT1 ist der Portpin PA4. Wie man einen Portpin ein- oder ausschaltet, findest du in der Anleitung zur RP6 Control M32 (RP6_M32_MANUAL_20071031.pdf) auf Seite 18 (Kapitel 3.1.9).

    Wenn du mit den Fotowiderständen Probleme hast: Poste hier, wie genau du die LDRs angeschlossen hast und wie dein Programm zum Auslesen aussieht.
    Gruß
    Dirk

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    Das ist mein Programm:
    Code:
    #include "RP6RobotBaseLib.h"
    
    // Achtung! Die PWM-Werte werden hier OHNE Rampe verändert!
    void setMotorPWM(uint8_t power_links, uint8_t power_rechts)
    {
    extern uint8_t mleft_ptmp, mright_ptmp;
    
    	if(power_links > 210) power_links = 210;
    	if(power_rechts > 210) power_rechts = 210;
    	mleft_power=mleft_ptmp=power_links;
    	mright_power=mright_ptmp=power_rechts;
    
    	OCR1BL = power_links;
    	OCR1AL = power_rechts;
    
    	if(power_links || power_rechts)
    		TCCR1A = (1 << WGM11) | (1 << COM1A1) | (1 << COM1B1);
    	else
    		TCCR1A = 0;
    }
    int main(void)
    {
    	initRobotBase();
    	while(1)
    	{
    		writeInteger(readADC(ADC_ADC0), 10);
    		writeString_P(" - ");
    		writeInteger(readADC(ADC_ADC1), 10);
    		writeString_P("\n\r");
    		if (readADC(ADC_ADC1)) > (readADC(ADC_ADC0))
    		   setLEDs(4);
    			setMotorPWM(100,50);
    		}
    		else
    		{
    			setLEDs(32);
    		   setMotorPWM(50,100);
    		}
    		mSleep(100);
    	}
    	return(0);
    }
    Dann habe ich die LDR an adc0 und adc1 angeschlossen
    Geändert von Marian Otte (11.12.2012 um 20:05 Uhr)

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    ADC0 größer als ADC0?

    if (readADC(ADC_ADC0)) > (readADC(ADC_ADC0))

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    Hallo,

    Dann habe ich die LDR an adc0 und adc1 angeschlossen
    NUR die LDRs?
    Siehe Schaltung der LDRs im RP6 Schaltplan um zu sehen wie man es machen muss (Spannungsteiler).
    Den INTERNEN Pullup abschalten falls der an sein sollte.
    Der Widerstandswert sollte natürlich passend zum Wert des LDR sein.


    MfG,
    SlyD

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    Hallo,

    Den INTERNEN Pullup abschalten falls der an sein sollte.
    Kann mir jemand dazu eine genaue anleitung geben bitte da der Roboter am Freitag laufen muss und die Linie auch erkennen sollte

    Der Widerstandswert sollte natürlich passend zum Wert des LDR sein. Was heißt das?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Marian Otte:
    Den INTERNEN Pullup abschalten falls der an sein sollte. Kann mir jemand dazu eine genaue anleitung geben bitte ...
    Ich hatte dir ja die Anleitung zur M32 ab Seite 18 empfohlen: Auf Seite 19 oben wird beschrieben, wie man die internen Pullup-Widerstände aktivieren (umgekehrt auch deaktivieren) kann.

    Der Widerstandswert sollte natürlich passend zum Wert des LDR sein. Was heißt das?
    Der Widerstand sollte in etwa so groß sein, wie der Widerstandswert des LDR bei einer mittleren Helligkeit. Ideal wäre, wenn das DIE Helligkeit ist, die fast in der Mitte zwischen der Helligkeit auf der Linie und NICHT auf der Linie liegt.
    Gruß
    Dirk

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    52
    kann mir jemand schnell ein beispielprogramm mit diesen pins geben ich schaffe das mit dem deklarieren und dem richtigen schreiben noch nicht so. Bin noch am lernen

    Danke schon mal im Voraus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fotowiderstand als Lichtsensor - Überlegungen
    Von TomEdl im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 00:09
  2. Fragen zum Fotowiderstand
    Von mychoice79 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 23:38
  3. Welchen Fotowiderstand
    Von Reeper im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 00:55
  4. Fotowiderstand am Analogport
    Von LazyBee im Forum PIC Controller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 20:40
  5. Fototransistor/Fotodiode/Fotowiderstand ??
    Von seitenmaster im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2005, 10:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •